Nebenkosten!!!

Dieses Thema im Forum "Fristen" wurde erstellt von Tom1970, 24.11.2006.

  1. #1 Tom1970, 24.11.2006
    Tom1970

    Tom1970 Gast

    Guten Tag zusammen,

    ich habe Probleme mit meiner ehemaligen Vermieterin wegen der Nebenkostenabrechnung. Deshalb brauche ich euren Rat! So ist die Sachlage. Das Mietverhältnis bestand vom 01.08.2001 bis 31.03.2005! Anfangs gab es auch keine großen Probleme mit der Abrechnung. Von 2003 und 2004 habe keine mehr erhalten?!! Auch auf mehrfaches nachfragen immer das gleiche " Sie wird erstellt!!". Im April 2005 bin ich dann sogar in eine neue Wohnung umgezogen, immer noch keine Rechnung von 2003!!!!. Am 18.01.2006 haben wir sie gesehen wie sie etwas in den Briefkasten warf und verschwand. Es waren??? Genau die Abrechnungen von 2003 und 2004! Ich fuhr zu Ihr und lies mir nachträglich den Empfang mit Datum schriftlich bestätigen. Um es kurz zu machen, ich habe es bis heute abgelehnt zu bezahlen, was aber an zahlreichen Unzulänglichkeiten und Mängeln an der Wohnung lag. Jetzt habe ich Post vom Rechtsanwalt bekommen. Ich sollte die fehlenden Auslagen bis 30.11.06 begleichen, sonst würden gerichtliche Schritte eigeleitet. Nun meine Frage: Wie ist da die Rechtslage, und kann sie die Rechnungen noch durchsetzen?? Meines Wissens nicht. Die 12 monatsfrist ist bei abgelaufen, von 2003 gar nicht zu reden!! Erstellt wurden beide am 22.08.2005 von der zuständigen Firma. Das wäre für 2004 noch in der normalen Abrechnungsphase,nicht aber für 2003. Ich habe auch schon 2 Anwälte kontaktiert, die sagten mir auchdas kein Anspruch mehr besteht,es sei denn: Sie hätte die Verspätung nich zu verschulden. Ich denke aber das hat sich durch das ausstellungsdatum vom 22.08.2005 von selbst erledigt,da sie ja rechtzeitig erstellt wurde. Das ist jetzt sicher verwirrend,aber ich hoffe man kann das nötige herauslesen!! Vielen Dank im vorraus!!!

    mfg
    Tom
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Ganz klar Nein!

    Nachzahlungen aus den Abrechnungen sind nicht mehr einforderbar da sie nicht Fristgerecht zugestellt wurden. Selbst wenn sie die Verspätung nicht zu vertreten hätte wäre das so.

    Sie hätte ja die Möglichkeit gehabt eine vorläufige Abrechnung zu erstellen. Weiterhin hatte sie ja 1 Jahr lang Zeit den säumigen "Zulieferern" auf die Füße zu treten.
     
Thema: Nebenkosten!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. betriebskostenabrechnung in pauschale umwandeln

    ,
  2. kann man nebenkostenabrechnungen in pauschale umwandeln

Die Seite wird geladen...

Nebenkosten!!! - Ähnliche Themen

  1. Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH

    Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH: Guten Morgen Forumsgemeinde. Ich plane derzeit den kauf eines Mehrfamilienhauses. Als ich mir die NK Abrechnungen der vergangenen 3 Jahre...
  2. Mieter bezahlt Nebenkosten nicht

    Mieter bezahlt Nebenkosten nicht: Hallo zusammen bin neu hier und habe da auch schon meine erste Frage Ich besitze ein Wohnhaus was ich seit geraumer Zeit Vermiete, und seit...
  3. Probleme mit Nebenkosten

    Probleme mit Nebenkosten: Hallo, ich bin Mieter und habe dieses Problem Vorher war mein Bruder der Vermieter. Das ist jetzt egal. Außerdem er hat kein Interesse mir zu...
  4. Nebenkosten zulässig?

    Nebenkosten zulässig?: Ich habe für mein Schönwetterfahrzeug in einer benachbarten TG einen Stellplatz angemietet. Diesen habe ich mit der Firma geschlossen, die das...
  5. Nebenkosten bei Wohnungsverkauf

    Nebenkosten bei Wohnungsverkauf: Hallo zusammen, ich habe eine vermietet Wohnung zum 1.7. verkauft. Es ist mein erster Wohnungsverkauf und diese war geerbt, daher habe ich davon...