Nebenkostenabrechnung (Abrechnungszeitraum, Frist)

Diskutiere Nebenkostenabrechnung (Abrechnungszeitraum, Frist) im Fristen Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo alle zusammen. Habe diesmal eine Frage zu meiner eigenen Nebenkostenabrechnung. Die letzte Abrechnung für das Jahr 2004 erhielten wir am...

  1. #1 libellchen, 12.11.2006
    libellchen

    libellchen Gast

    Hallo alle zusammen. Habe diesmal eine Frage zu meiner eigenen Nebenkostenabrechnung. Die letzte Abrechnung für das Jahr 2004 erhielten wir am 12.10.2005. Jetzt haben wir mittlerweile den 12.11.2006 und noch keine Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2005 erhalten. Wie sieht das rechtlich jetzt eigentlich aus? So wie ich gehört habe, muss doch die nächste Abrechnung nach 12 Monaten erfolgen. Das hieße doch in diesem Falle, dass wir unsere Nebenkostenabrechnung bis spätestens Ende Oktober 2006 hätten haben müssen. Oder gilt der Abrechnungszeitraum 01.01. bis 31.12.? Ich muss dazu sagen, dass aus unserer Abrechnung nicht hervorgeht, für welchen Zeitraum die Abrechnung gilt bzw. steht da nur drin ... für 12 Monate den Betrag X gezahlt. Vielleicht kann mich jemand mal schlauer machen ;-) Vielen Dank und einen netten Gruß.
     
  2. Anzeige

  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    2
    Die Abrechnung muss bis spätestens 12 Monate nach dem Ende des Abrechnungszeitraumes in Deinem Briefkasten gelandet sein.

    In der Abrechnung muss aber der Zeitram für die sie erstellt wurde angegeben sein. Diese muss genauer benannt sein. z.B. 1.1.05-31.12.05 oder so.

    Zu welchem Datum wurden denn die Zählerstände abgelesen? Das muss ja angegeben sein. Und auch der Abrechnungszeitraum der Versorger wie Strom, Gas, Wasser, Versicherungen u.s.w.
     
  4. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    2
    Der Abrechnungszeitraum muss angegeben sein. Offensichtlich kennst du den ja
    12 Monate nach deinem Abrechnungszeitraum muss die Abrechnung erstellt sein. Ist das nicht geschehen, kannst du die fordern. Einen Anspruch auf Nachzahlung hat der Vermieter jedoch dann nicht.
     
  5. #4 libellchen, 12.11.2006
    libellchen

    libellchen Gast

    Danke für die schnellen Antworten. Es ist definitiv kein Abrechnungszeitraum genannt, sondern es steht oben auf dem Schreiben lediglich "Nebenkostenabrechnung 2004". Strom wird über die Nebenkostenabrechnung nicht abgerechnet, da wir Nachtspeicheröfen haben. In der Abrechnung sind aber auch keinerlei Daten angegeben, wann z. B. Wasser abgelesen wurde usw. Es werden lediglich die einzelnen Posten aufgelistet. d. h. tabellarisch werden die Kostenarten genannt, die Gesamtkosten, Verteiler, unser Anteil, die Einheiten und dann die Nennung der Gesamtsumme. Dann werden die geleisteten Vorauszahlungen genannt und die Differenz, aus der sich dann eine Nachzahlung oder eine Rückerstattung ergibt. Ich hoffe, ihr könnt damit was anfangen.
     
  6. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    2
    Naja das klingt ganz nach einer selbstgebastelten Abrechnung im Excel oder so. Muss aber deswegen nicht unbedingt falsch sein. Die anderen Angaben scheinen so weit i.o. zu sein. Könnte halt nur ein kleiner Schönheitsfehler mit dem Abrechnungszeitraum sein. Vor Gericht hätte die Abrechnung allerdings so kaum Bestand.

    Aber wie gesagt solltest Du die bis zum 31.12. im Kasten haben sonst hat er keinen Anspruch mehr auf die Nachzahlung.
     
  7. #6 libellchen, 12.11.2006
    libellchen

    libellchen Gast

    Woher weiss ich aber denn nun, welcher Abrechnungszeitraum gilt? Weil ja wie gesagt, aus der Abrechnung kein genauer Zeitraum ersichtlich ist, außer dass drin steht "12 Monate Betrag X gezahlt". Die Abrechnung ist in der Tat "selbst gebastelt" :zwinker
     
  8. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.817
    Zustimmungen:
    111
    Wie wäre es, wenn man sich als Mieter weniger über "Basteleien" des Vermieters Gedanken machen würde und dafür nach dem lesen den Versuch starten würde, das gelesene auch zu verstehen?
    Vielleicht würde dann die Erkenntnis reifen, dass die Aussagen "definitiv kein Abrechnungszeitraum genannt" und "es steht oben auf dem Schreiben lediglich "Nebenkostenabrechnung 2004"" definitiv nicht zusammen passen. Möglicherweise könnte man mit ein klein wenig nachdenken erkennen dass mit "Nebenkostenabrechnung 2004" definitiv eine Abrechnungszeitraum genannt ist. :zwinker
     
  9. #8 Martens, 13.11.2006
    Martens

    Martens Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    ach ja, RMHV immer wieder herzerfrischend! :wink

    Zur eigentlichen Frage, wenn also der Abrechnungszeitraum unstreitig das Kalenderjahr ist, wie aus der Abrechnung 2004 ersichtlich, kann sich der Vermieter mit der Zustellung der Abrechnung 2005 Zeit bis zum 31.12.2006 lassen.

    Übrigens ist man mit einer Tabellenkalkulation so flexibel wie mit keinem Komplettprogramm und so professionell wie man auch sonst arbeitet...
    Soll heißen, wir machen Abrechnungen, an die besondere Anforderungen gestellt werden, die sich nicht mit unserer Branchensoftware abbilden lassen, seit Jahren mit einer Tabellenkalkulation. :top

    hoffe geholfen zu haben,
    Christian Martens
     
  10. unsure

    unsure Gast

    ich habe am 30.10.2006 meine Nebenkostanabrechnung für das Jahr 2005 (Abrechnungszeitraum März bis Dezember) erhalten. Ich zahle momentan eine Vorauszahlung von 75 Euro für die Nebenkosten.
    In meinem Mietvertrag steht allerdings die Klausel, das die Nebenkostenabrechnung, sofern sie nicht als fester Betrag vereinbart sind, sondern abhängig von den dem Vermieter tatsächlich entstandenen Kosten, muss die Abrechnung jährlich bis zum 30. Juni erfolgen.

    Meine Frage lautet nun: hebt der Passus im Mietvertrag (den ja VM und ich beide unterschrieben haben) die gesetzlichen Fristen auf?
     
Thema: Nebenkostenabrechnung (Abrechnungszeitraum, Frist)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizkostenabrechnung fristen

    ,
  2. heizkostenabrechnung änderung abrechnungszeitraum

    ,
  3. gilt der abrechungszeitraum oder abrechnungsdatum

    ,
  4. heizkostenabrechnung frist,
  5. abrechnungsdaten betriebskostenabrechnung,
  6. betriebskostenabrechnung 15 monate,
  7. woher weiss wie abrechnungsperiode betriebskostenabrechnung,
  8. nebenkostenabrechnung frist änderung abrechnungszeitraum,
  9. umstellung bei bk abrechnungs aufs kalenderjahr,
  10. woher weiss ich was der abrechnungszeitraum für nk ist,
  11. nebenkostenabrechnung für zeitraum 15 monate erhalten,
  12. abrechnungszeitraum 15 monate,
  13. nebenkostenabrechnung über 15 monate,
  14. gesetzlicher nebenkostenabrechnungszeitraum,
  15. versorgerabrechnung für bk,
  16. betriebskostenabrechnung umstellung versorger abrechnung auf kalenderjahr,
  17. abrechnungszeitraum frist,
  18. abrechnungszeitraum nebenkosten 01.01. bis 01.01.,
  19. fristen neben-und heizkostenabrechnung,
  20. wie sieht man den abrechnungszeitraum bei der nebenkostenabrechnung,
  21. In welchem Zetraum muss die letzte Betriebskostenabrechnung,
  22. betriebskosten abrechnungszeitraum frist,
  23. änderung mietnebenkosten abrechnungszeitraum,
  24. nebenkostenabrechnung frist,
  25. nebenkosten abrechnungszeitraum änderung
Die Seite wird geladen...

Nebenkostenabrechnung (Abrechnungszeitraum, Frist) - Ähnliche Themen

  1. Nebenkostenabrechnung Grundlagen

    Nebenkostenabrechnung Grundlagen: Hallo zusammen, ich bin noch ein Neuling als Vermieter und für mich steht die erste Nebenkostenabrechnung an. Ich habe einiges dazu gelesen, bin...
  2. Nebenkostenabrechnung bei Eigentümerwechsel intern

    Nebenkostenabrechnung bei Eigentümerwechsel intern: Hallo zusammen, nach einem Hauskauf steht nun eine Nebenkostenabrechnung für 2018 an. Da wir Ende 2018 Eigentümer wurden müssen wir nun die...
  3. Frist für Korrektur der Nebenkostenabrechnung?

    Frist für Korrektur der Nebenkostenabrechnung?: Hallo, die Nebenkostenabrechnung für 2017 wurde dem Mieter fristgerecht vor 31.12.2018 zugestellt. Der Mieter hat nun die Nebenkostenabrechnung...
  4. Erneute Mieterhöhung : Welche fristen und Besonderheiten beachten ?

    Erneute Mieterhöhung : Welche fristen und Besonderheiten beachten ?: Hallo zusammen, Folgende Situation: Der Mieter erhält am 22.7.2016 Mieterhöhung zum 1.10.2016 um 15%. Wird vom Mieter akzeptiert. Erneute...
  5. Abrechnungszeitraum unterjährig - kein Hinweis im MV

    Abrechnungszeitraum unterjährig - kein Hinweis im MV: Hallo Gemeinde, in einem Mietobjekt ist der Abrechnungszeitraum unterjährig. Muss dies in irgendeiner Weise mietvertraglich festgehalten werden?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden