Nebenkostenabrechnung: Muss oder muss nicht?

Dieses Thema im Forum "Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung" wurde erstellt von Felicitas, 11.12.2007.

  1. #1 Felicitas, 11.12.2007
    Felicitas

    Felicitas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! :wink

    Angenommen, ein Vermieter hat einen Fachmann beauftragt, die durchschnittlichen Nebenkosten bei 1 - 2 Mietern zu errechnen. Dem Ergebnis nach setzt der Vermieter eine pauschale Summe für die monatlichen Nebenkosten auf.

    Kann der Vermieter dann einfach festlegen, dass er keine jährliche Nebenkostenabrechnung machen wird?
    (Also würde/n der/die Mieter bei einem niedrigeren Verbrauch keine Rückzahlung bekommen!)
    Was würde denn passieren, wenn der/die Mieter mehr verbrauchen, als vom Fachmann ausgerechnet? In diesem Fall müsste dann doch eine Abrechnung gemacht werden, oder nicht?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Eine mietvertraglich festgehaltene Vorauszahlung verpflichtet zu einer Nebenkostenabrechnung.
    Wird im Vertrag eine Pauschale vereinbart, fällt die Abrechnung weg.
    Sollte der Mieter dann jedoch mehr verbrauchen, gibt es keine Nachzahlung. Der Vermieter bleibt auf den Kosten sitzen. Er kann jedoch die Pauschale erhöhen (auch rückwirkend; 3 Monate). Es gibt jedoch auch keine Erstattung des zuviel gezahlten. Muss jedoch eine Anpassung vornehmen.
    Mit anderen Worten: ständige Anpassung mit allem drum und dran...
     
Thema: Nebenkostenabrechnung: Muss oder muss nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wer ist ein fachmann für nebenkostenabrechnung vermieter

    ,
  2. wer muß kosten für nebenkostenabrechnung übernehmen

    ,
  3. kosten für nebenkostenabrechnung

    ,
  4. Bei einer Pauschale fällt die Abrechnugn weg,
  5. muss oder kann der Vermieter eine Betriebs- und Heizkosten,
  6. welche kosten muß ich als hausmieter übernehmen,
  7. muss vermieter kosten für nebenkostenabrechnung übernehmen,
  8. muss bei pauschalen nebenkostenabrechnung eine abrechnunge erstelllen
Die Seite wird geladen...

Nebenkostenabrechnung: Muss oder muss nicht? - Ähnliche Themen

  1. Nebenkostenabrechnung bei einer Wärmepumpe

    Nebenkostenabrechnung bei einer Wärmepumpe: Hallo, bei mir ist eine Wärmepumpe inkl. 2 Warmwasserspeicher vorhanden. In jeder Etage sind je Wohnung 1 Kalt, 1 Warm und 1 Heizkostenzähler...
  2. Nebenkostenabrechnung Pelletsheizung

    Nebenkostenabrechnung Pelletsheizung: Hallo zusammen. Letztes Jahr habe ich ein Zweifamilienhaus gekauft welches jetzt soweit renoviert ist, dass ich die eine Wohnung vermieten kann....
  3. Verjährungsfrist für Nachforderungen des Vermieters an den Mieter aus Nebenkostenabrechnung?

    Verjährungsfrist für Nachforderungen des Vermieters an den Mieter aus Nebenkostenabrechnung?: Angenommen bei der Nebenkostenabrechnung 2014 ergab sich für den Mieter eine Nachzahlung in 3-stelliger Höhe. Die Nebenkostenabrechnung wurde dem...
  4. Verjährung Guthabenrückzahlung Nebenkostenabrechnung?

    Verjährung Guthabenrückzahlung Nebenkostenabrechnung?: Angenommen ein Vermieter hat seinem Mieter eine Nebenkostenabrechnung 2014 irgendwann im Juli 2015 zugeschickt. Darin wurde ein Guthaben für den...
  5. Vorbesitzer stellte jahrelang Nebenkostenabrechnung falsch aus

    Vorbesitzer stellte jahrelang Nebenkostenabrechnung falsch aus: Hallo zusammen, ich bin neuling hier und wohl auch im GewerbeVermieten. Bei der Erstellung der Nebenkostenabrechnung habe ich festgestellt, dass...