Nebenkostenabrechnung nach Kauf eines MFH aus einer ZV

Dieses Thema im Forum "NK - Ankündigungen!" wurde erstellt von Geislinger, 01.01.2014.

  1. #1 Geislinger, 01.01.2014
    Geislinger

    Geislinger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    ich habe mal eine Frage zur Nebenkostenabrechnung.

    In einer ZV wurde ein Mehrfamilienhaus gekauft. Übergabe war am 01.04.

    Der Zeitraum der Heizkostenabrechnung von Brunata ist vom 01.06 - 31.05. Da es eine Heizungsanlage ist die mehrere Häuser versorgt, kann der Zeitraum auch nicht so einfach umgestellt werden. Die Abrechnungen von Brunata liegen noch nicht vor.

    Der Zwangsverwalter hat für 2012 bereits eine Nebenkostenabrechnung erstellt. Die Belege für 01.01 - 31.03. liegen ebenfalls vor.

    Wie läuft denn das nun mit den Abrechnungszeiträumen für die NKA 2013? Die meisten Mieter zahlen eine getrennte Vorauszahlung für BK und HK.

    Das für das gesamte Jahr als neuer Eigentümer erstellt werden muss ist klar. Aber wie wird mit den Heizkosten verfahren?

    Vielen Dank.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.742
    Zustimmungen:
    338
    Da müsstest Du noch einige Monate warten...
     
  4. #3 Geislinger, 01.01.2014
    Geislinger

    Geislinger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Was soll denn das Warten bringen? Dann gibt es eine Heizkostenabrechnung 01.06.2012 - 31.05.2013 und eine Abrechnung 01.06.2013 - 31.05.2014. Damit hab ich noch immer nichts passend zum Wirtschaftsjahr und den anderen Betriebskosten.
     
  5. #4 Bürokrat, 01.01.2014
    Bürokrat

    Bürokrat Gast

    Abrechnung

    Nimm halt die Vergleichswerte der entsprechenden Vorjahresmonate und versuche dich mit den Mietern zu einigen. Im Zweifelsfall ist klar dass man bei einer ZV auf einigen Kosten sitzen bleibt. Da man aber hoffentlich günstg gekauft hat sollte man das verkraften können. Hängt auch davon ab wie viele Mieter in dem MFH sind und wie genau diese die Abrechung überhaupt betrachten. Wenn du die Mieter insgesamt recht günstig wegkommen lässt erklären diese sich wohl einverstanden und so viel kann die Nachzahlung über 2 Frühjahrsmonate ja auch nicht ausmachen
     
  6. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    200
    Ort:
    NRW
    Diese müsste aber doch dann schon vorliegen.
    Da musst du den Zwangsverwalter bzw. die Brunata nachfragen.

    Bei den Heizkosten ist in dem Fall wohl der 1.6. - 31.5. das Wirtschaftsjahr und das kannst dann auch nicht ändern.

    Für die entsprechende Abrechnungen/ Rechnungen der Betriebskosten, sowie die Vorauszahlungen die für den Abrechnungszeitraum den du abrechnen musst und damit wichtig sind musst du mit dem Zwangsverwalter verrechnen/abrechnen.
     
  7. #6 Geislinger, 01.01.2014
    Geislinger

    Geislinger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich denn zwei getrennte Abrechnungen machen:

    - Betriebskostenabrechnung Wirtschaftsjahr 01.01. - 31.12. jetzt im Januar
    - Heizkostenabrechnung 01.06. - 31.05. dann im Juni

    Die Vorauszahlungen sind ja ebenfalls getrennt.
     
  8. #7 Bürokrat, 01.01.2014
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    Sehe nicht warum das nicht möglich sein sollte, du kannst ja aber auch die Betriebskosten abrechnung an die Heizabrechnungsperiode anpassen, diese lassen sich ja leicht nach Monaten aufteilen.
     
  9. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    1.250
    Ich empfehle die Lektüre dieses Artikels. Lang, aber mit wirklich guter Substanz, außerdem mit ausreichder Quellenangabe.
     
Thema: Nebenkostenabrechnung nach Kauf eines MFH aus einer ZV
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. software nebenkostenabrechnung mfh

Die Seite wird geladen...

Nebenkostenabrechnung nach Kauf eines MFH aus einer ZV - Ähnliche Themen

  1. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  2. An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.

    An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.: Hallo, bei mir im MFH sind die WMZ´s für die Heizung jeder Wohnung alle zentral im Heizraum. Geht da auf dem Weg zu den Wohnungen viel Energie...
  3. Rückstausicherung: Umlage von Wartungskosten der Hebeanlage in einem Mehrfamilienhaus MFH

    Rückstausicherung: Umlage von Wartungskosten der Hebeanlage in einem Mehrfamilienhaus MFH: Ich vermiete ein Mehrfamilienhaus, die Kellerwohnung ist mit einer Hebeanlage gegen Rückstau gesichert. Ohne diese Rückstausicherung würde bei...
  4. Tierhaltung im Garten MFH

    Tierhaltung im Garten MFH: Hallo, ich habe mal wieder ein Problem mit dem Nachbarn meiner Mieterin. Meine Mieterin hält in ihrem Garten ein paar Meerschweinchen. Über ihr...
  5. Nebenkostenabrechnung bei einer Wärmepumpe

    Nebenkostenabrechnung bei einer Wärmepumpe: Hallo, bei mir ist eine Wärmepumpe inkl. 2 Warmwasserspeicher vorhanden. In jeder Etage sind je Wohnung 1 Kalt, 1 Warm und 1 Heizkostenzähler...