Nebenkostenabrechnung Neubau EFH mit Einliegerwohnung

Diskutiere Nebenkostenabrechnung Neubau EFH mit Einliegerwohnung im Abrechnungs-/Umlagmaßstab Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo zusammen, Ich benötige Hilfe zwecks Abrechnung meines zukünftigen Mieters (Neubau Erstbezug). Ich selbst beziehe eine Wohnung (107m2) und...

  1. #1 Ibrakadabra, 08.12.2015
    Ibrakadabra

    Ibrakadabra Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich benötige Hilfe zwecks Abrechnung meines zukünftigen Mieters (Neubau Erstbezug).

    Ich selbst beziehe eine Wohnung (107m2) und Einlieger (72m2) bezieht die andere. Geheizt wird mit einer LWP für beide Wohneinheiten , ich selbst beziehe Wärme noch von einem Zimmerpelletofen fürs Wohnzimmer.

    warmwasser und Kaltwasser werde ich mit normalen Wasserzählen abrechnen , aber wie verläuft das mit der Heizung ? Muss ich Wärmemengenzähler installieren oder gibt es auch eine andere Möglichkeit abzurechnen ?

    Bin total neu in der Situation und bitte um Hilfe

    Danke im Voraus für die Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Akkarin, 08.12.2015
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    680
    Ich wage die kuehne These, dass ein EFH mit Einliegerwohnung nicht existieren kann und du daher auch kein Problem hast.
    Das Zweifamilienhaus mit Einliegerwohnung ist hingegen in der HKVO als Ausnahme geregelt Paragraph 2.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.027
    Zustimmungen:
    1.589
    Neben der bereits von Akkarin genannten Ausnahme aufgrund von selbstbewohntem Haus mit zwei Wohnungen, liegt hier die noch allgemeinere Ausnahme "Wärmepumpe" vor. Das wäre in dem Moment interessant, in dem das Haus nicht mehr selbst genutzt wird.

    Ganz wichtig: Bis du etwas anderes mit dem Mieter vereinbarst, gilt die HeizkostenV! Das heißt: Verbrauchserfassung ist Pflicht und es muss entsprechend abgerechnet werden. Also unbedingt im Mietvertrag den gewünschten Schlüssel festlegen.

    Die Alternativen sind u.a. Wohnfläche, Wohneinheiten, Personen (nicht ratsam) oder auch gleich eine Pauschale. Zulässig ist alles, was den Mieter nicht grob benachteiligt. Die Frage sollte daher eher sein, was sinnvoll ist.

    Kannst du grob abschätzen, welchen Anteil der Pelletofen an der Wärmeversorgung ausmachen wird? Wenn sich das einigermaßen in Grenzen hält, würde ich nach Wohnfläche abrechnen. Das benachteiligt dich zwar ein wenig, ist aber billiger als die ganze Technik zur Verbrauchserfassung.
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.306
    Zustimmungen:
    539
    Meinst Du hier "mit" im Sinne von inclusive? Ich verstehe es eher als "plus".
     
  6. #5 Akkarin, 08.12.2015
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    680
    Ich wollte damit sagen, dass ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung wohl ein Zweifamilienhaus sein muss.
     
    Syker gefällt das.
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.306
    Zustimmungen:
    539
    Das nehme ich Dir nicht ab.
     
  8. #7 anitari, 09.12.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.852
    Zustimmungen:
    746
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Für Warmwasser benötigst Du Warmwasserzähler. Und um den Gesamtverbrauch an Wasser zu ermitteln mußt Du beide Verbräuche addieren.

    Gibt es wenn Du eine der Wohnungen selbst bewohnst. Denn dann entfällt die Pflicht zur Abrechnung gemäß Heizkostenverordnung. Du kannst einen anderen Umlageschlüssel für Heiz- und Warmwasseraufbereitungskosten wählen oder einfach nach der Wohnfläche abrechnen.

    Die bekommst auch bei Haus & Grund
     
    Berny gefällt das.
Thema: Nebenkostenabrechnung Neubau EFH mit Einliegerwohnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nebenkosten efh neubau

    ,
  2. nebenkostenabrechnung einliegerwohnung

Die Seite wird geladen...

Nebenkostenabrechnung Neubau EFH mit Einliegerwohnung - Ähnliche Themen

  1. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  2. Mehrfamilienhaus **neubau**

    Mehrfamilienhaus **neubau**: Hallo, ich hab vor ein mehrfamilienhaus zu bauen und darin 6 wohnungen zu bauen. Da steht momentan noch ein altes haus was zuerst abgerissen...
  3. Nebenkostenabrechnung 2015 nicht erhalten - Auszug - Nebenkosten komplett zurückfordern oder warten

    Nebenkostenabrechnung 2015 nicht erhalten - Auszug - Nebenkosten komplett zurückfordern oder warten: Hallo, ich bin Anfang März 2015 in eine Mietwohnung Ein- und Ende November 2016 wieder ausgezogen. Während meiner Mietzeit habe ich brav neben der...
  4. Altbau/Neubau Verkauf steuerpflichtig?

    Altbau/Neubau Verkauf steuerpflichtig?: Folgende Frage an die Steuerspezialisten im Forum: Im § 23 Private Veräußerungsgeschäfte (1) 1Private Veräußerungsgeschäfte (§ 22 Nummer 2) sind...
  5. Frist für Nebenkostenabrechnung bei Gewerbe

    Frist für Nebenkostenabrechnung bei Gewerbe: Die BetrKV gilt ja nur für Wohnräume. Die Erstellung der Abrechnung durch den Vermieter wird von der Rechtsprechung soweit ich weiss analog zu §...