Nebenkostenabrechnung

Diskutiere Nebenkostenabrechnung im Fristen Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe unseren Mietern die Nebenkostenabrechnung für 2004 Anfang Juli zukommen lassen. Sie verweigern...

gast

Hallo,

ich habe folgendes Problem.

Ich habe unseren Mietern die Nebenkostenabrechnung für 2004 Anfang Juli zukommen lassen.
Sie verweigern jetzt die Zahlung, da im Mietvertrag folgende Klausel enthalten ist

"Die Betriebskosten, wie nachfolgend spezifiziert, sind als Vorschuss vom Mieter an den Vermieter zu zahlen und werden jährlich per 01.06. mit dem Mieter abgerechnet."

Unsere Mieter beziehen sich auf den 01.06. und Vorlage der Abrechnung erst Anfang Juli.
Ist das rechtens ? Habe ich eine Chance auf die Zahlung.

Danke
Anka
 
#
schau mal hier: Nebenkostenabrechnung. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

wolle

Wie war denn der Abrechnungszeitraum? etwa bis 31.5.? dann wäre das trotzdem okay.
 

suska

Neuer Benutzer
Dabei seit
08.08.2005
Beiträge
2
Zustimmungen
0
erstmal danke für die Antwort.


abrechnungszeitraum war vom 01.12.2003 -30.11.2004.

Gibt es da etwas schriftliches worauf ich mich beziehen könnte, falls die Mieter dennoch nicht zahlen wollen.
 

wolle

Deine Mieter wollen also nicht zahlen, weil du die Abrechnung nicht am 1.juni gebracht hast?
Das ist völlig unerheblich. Du darfst die Abrechnung bis zu 12 Monate nach dem Abrechnungszeitraum erstellen. So wie der Vertrag lautet, solltest du einen Abrechnungszeitraum von Juni bis Mai haben.
Hast du diesen Vertrag erstellt? Der Mieter wird nicht benachteiligt und damit ist sie gültig. Solch ein "fassbares Datum" bringt dich jedoch in Schwierigkeiten.
Nach der BetrKV / HzKV darfst Du 12 Monate brauchen.

Wenn deine Mieter schwierigkeiten machen, solltest Du einen Anwalt konsultieren.
 

suska

Neuer Benutzer
Dabei seit
08.08.2005
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Vielen Dank für die Info.
Werde mein Glück mal versuchen.
 

Haupt64

Hallo,
seit dem 01.09.2001 gilt bei der Abrechnung der Neben-/Betriebskosten § 556 Abs. 2 Sastz 2 BGB.
Danach hat der Vermieter die Nebenkostenabrechnung dem Mieter spätestens bis zum Ablauf des 12. Monats nach Ende des Abrechnungszeitraumes mitzuteilen. Somit müßtest Du die Nebenkostenabrechnung spätestens bis zum 30.11.2005 abgeschlossen/zugestellt haben.
Die Weigerung der Mieter ist somit völlig grundlos bzw. unzulässig.
Ich würde unter Hinweis auf diese Gesetzesgrundlage den Mietern einen höflichen Brief zukommen lassen. Den Anwalt kann man ja noch immer "reich machen".
Viel Erfolg
MARTIN
 
Thema:

Nebenkostenabrechnung

Nebenkostenabrechnung - Ähnliche Themen

Kündigung wegen Verkauf: Hallo zusammen, wir hoffen, ihr könnt uns helfen. Wir sind eine Familie mit zwei Kindern. Wir haben in den letzten Jahren selbst als Mieter...
Hilfe: Problematisches Mietverhältnis mit eigenen Versäumnissen: Ich habe 1999 eine seit 1998 vermietete 75 qm Eigentumswohnung (Bj 1995, also damals fast neu) in Hamburg gekauft und bin in den Mietvertrag mit...
vom Anwalt angezweifelte NK-Abrechnung, insb. Heizkosten durch Kalorimeta berechnet: Mein Ex-(Problem-)Mieter möchte mal wieder seine NK-Nachzahlung nicht bezahlen und hat seinen Anwalt (vermutlich auf Staatskosten) beauftragt, mir...
Mieter zahlt NK-Nachzahlung nicht: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit der Kooperation eines Mieters vom JC und freue mich über pragmatische Tipps kurz die Kerndaten...
Welche Rechte als Vermieter: Hallo Ich hoffe, ich komme hier mal etwas weiter. Folgendes: Im Februar dieses Jahr wurde in unserem Haus ein Zimmer in einer WG frei. Eine junge...

Sucheingaben

Fristen Neben und

Oben