Nebenkostennachzahlung selbst nach 2 Mahnung nicht gezahlt

Dieses Thema im Forum "Fristen" wurde erstellt von Quelle, 26.09.2012.

  1. Quelle

    Quelle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    :sauer016:
    unser Mieter hat fristgerecht für den Abrechnungszeitraum 2011 eine Nebenkostenabrechnung erhalten... Er regte sich tierisch über die Höhe (knapp 600,-)auf (es wurden lediglich die üblichen Kosten wie Energie-, Wasser- und Versicherungskosten aufgenommen). Erklärung wie bei einem Baumschüler... Naja, er ist dann zum Mieterverein, einiges an Schriftverkehr ging hin und her und wir einigten uns auf eine Summe mit dem Mieterverein (knapp 600,-) :smile031:
    Die sollten bereits vor einem Monat bezahlt sein, 1. Mahnung nischt, 2. Mahnung nischt... Mittlerweile 25,-Euro mehr (Mahnkosten).
    Neben der Option Mahnbescheid, sollte ich den Mieterverein mal anschreiben und höflichst darauf hinweisen, dass die Knete immer noch nicht da ist? (Obwohl entsprechend etwas anderes mit denen für den Mieter vereinbart war!)
    Kündigung/Abmahnung bringt nichts, da er selbst gekündigt hat :brille002:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martens, 26.09.2012
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Da der Mieterverein selten zahlen wird, halte ich ein Erinnerungsschreiben dorthin für überflüssig.

    Ich würde einen Mahnbescheid beantragen (lassen).

    Christian Martens
     
  4. Quelle

    Quelle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ja, wahrscheinlich ist es die einzige Möglichkeit überhaupt Ansprüche geltend zu machen :unsicher024:

    Danke für die schnelle Antwort und Meinung!
     
  5. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Warum "(lassen)"?. Das geht doch mittlerweile sehr moderat übers Internet und spart RA-Gebühren.
     
  6. #5 fight for survival, 27.09.2012
    fight for survival

    fight for survival Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ja um Gottes Willen, ich habe meine Mahnbescheide auch alle über das Internet gestellt.
    Bei Forderungen aus unbezahlten Heiz- und Nebenkostenabrechnungen wirklich einfach.
    Spar das Geld für einen Anwalt. Wenn Ihr nämlich zwei Gläubiger (Ehepaar) seid, dann werden auch die RA-Gebühren doppelt berechnet.

    LG

    ffs
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.734
    Zustimmungen:
    332
    :113:M.W. werden Gebühren nach dem Streitwert berechnet.
     
  8. #7 fight for survival, 27.09.2012
    fight for survival

    fight for survival Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Jepp, der Streitwert ist die Grundlage für die Gebührenberechnung,

    aber für den zweiten Gläubiger eben auch. Hatte ich im Rahmen eines etwas aufwendigeren Mahnantrags, den ich mich eben nicht traute alleine zu machen.

    Mein Anwalt hat zwar für den zweiten Gläuber nicht die volle Gebühr verlangt,
    aber doch die Hälfte.

    Meine Erfahrung

    LG
     
  9. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    @Quelle: Warum hast Du Dich mit dem MB geeinigt? Wenn die Abrechnung i.o. ist, ist ein Verzicht auf einen Teil der Forderung Blödsinn.

    Wir lehnen diese "Vergleichsangebote" prinzipell ab, wenn die Abrechnung nach mehrfacher Prüfung keine Fehler enthält und insbesondere der MB keine echten Fehler bemängeln konnte.


    Mal abgesehen davon würde ich an Deiner Stelle das Einigungsergebnis für nicht mehr gültig erklären, da der Mieter seiner Zahlungsverpflichtung nicht nachgekommen ist und nun wieder die volle Summe per Mahnscheid anmelden. Natürlich zuzüglich Mahngebühren etc.
     
  10. #9 Engelerich, 11.08.2014
    Engelerich

    Engelerich Gast

    Nachzahlung in 4 J. weg. Unklarheit einzelner Posten zu 100 % verweigert, Mieterbund

    Mahnbescheid, Anwalt und/oder Klage wurden in unserem Fall angedacht, aber wegen des Kostenrisikos erst einmal auf Eis gelegt.
    Es ist leicht einen Rat zu geben, der auch nachvollziehbar ist, aber die Folgen sind in jedem Fall zu bedenken.
    Hier wurden seit vier Jahren die Abrechnungen vom Mieterschutz Bund bemängelt und trotz Korrektur Abrechnung wurde keine Nachzahlung geleistet. Unkorrekte Reklamationen wie die Forderung generell alles nach Fläche abrechnen zu müssen wurden selbst nach Aufklärung über Gesetz und Mietvertrag bei vorhandenen Wasserzählern nach Menge abzurechnen einfach bei der nächsten Abrechnung wieder reklamiert.
    Hier kann man doch auch Fragen, ob ein Anwalt gleichzeitig Vorsitzender des Mieterschutzvereins sein darf und ob es nicht nur moralisch verwerflich sondern auch juristisch angreifbar es wenn dem Mieter nicht klargemacht wird, dass zumindestens die unstrittigen Teile zu bezahlen sind; eine 100 prozentige Zurückhaltung der Nachzahlung über Jahre müsste eine Prüfung der Anwaltskammer nach sich ziehen. Es deutet scheinbar alles darauf hin, eine Zahlung hinaus zu zögern und einen Prozess zu provozieren womit mehr Honorar erzielt werden kann.
    Auch wenn der Mieter jetzt auszieht ist es fraglich ob ein Großteil der Forderungen nicht über die Kaution befriedigt werden kann.
     
  11. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.707
    Zustimmungen:
    1.247
    "Erst einmal" ist ja lustig, wenn du gleichzeitig von 4 Jahren schreibst. DIr ist klar, dass Teile der Forderung wahrscheinlich schon verjährt sind?

    Und deine Annahme ist offensichtlich falsch: Das Scheuen des Kostenrisikos gibt dem Mieter das Gefühl, dass er im Recht ist - der Vermieter würde sich ansonsten doch sicher wehren! Falls man sicher ist, dass die eigene Abrechnung korrekt ist, braucht man auch selbst keinen Anwalt. Das Kostenrisiko ist dann überschaubar ...
     
  12. altaso

    altaso Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Richtig, erst bei der Vollstreckung (sollte es bis dahin kommen) und wenn es um 2 Schuldner geht" werden die Kosten doppelt so hoch, weil alles 2 fach gefertigt wird.
     
Thema: Nebenkostennachzahlung selbst nach 2 Mahnung nicht gezahlt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mahnung nebenkostennachzahlung

    ,
  2. nebenkostennachzahlung

    ,
  3. mahnung nebenkostenabrechnung

    ,
  4. nebenkostennachzahlung mahnung ,
  5. nebenkostenabrechnung mahnung,
  6. nebenkosten mahnung,
  7. mahnung nebenkosten,
  8. nebenkosten nicht bezahlt,
  9. mahnung nebenkostenabrechnung vermieter,
  10. mahnschreiben nebenkostenabrechnung,
  11. mieter zahlt nebenkosten nicht kündigung,
  12. nebenkosten nicht bezahlt mahnung,
  13. letzte mahnung nebenkosten,
  14. nebenkostenabrechnung nicht bezahlt,
  15. Mahnung wegen Nebenkosten,
  16. Mahnung Heizkostenabrechnung,
  17. 2. mahnung nebenkosten,
  18. mahnung nebenkostenzahlung,
  19. 2. mahnung nebenkostenabrechnung,
  20. nebenkostenabrechnung mahnung vermieter,
  21. nebenkostenmahnung,
  22. mieter zahlt nebenkostenabrechnung nicht,
  23. mahnschreiben nebenkostennachzahlung,
  24. unbezahlte nebenkosten,
  25. nebenkostennachzahlung nicht bezahlt
Die Seite wird geladen...

Nebenkostennachzahlung selbst nach 2 Mahnung nicht gezahlt - Ähnliche Themen

  1. Automatisierte Mahnungen

    Automatisierte Mahnungen: Hallo liebes Forum, ich bin auf der Suche nach einer Software, die automatisch Mietzahlungseingänge erkennt und der jeweiligen Wohnung zuordnet....
  2. Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was

    Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was: Mahlzeit! Habe eben mal durchs Forum gewühlt aber leider nicht das gefunden, was ich irgendwie im Hinterkopf habe.. Folgendes, ich bin der...
  3. HTTPS und HTTP/2 Nutzung

    HTTPS und HTTP/2 Nutzung: Hallo zusammen, Das Vermieter-Forum nutzt nun als eines der wenigen / ersten Foren in Deutschland HTTPS und HTTP/2. Das heißt nichts anderes,...
  4. 2 Häuser 1 Grundstück

    2 Häuser 1 Grundstück: Einen schönen Guten Abend, bin gerade neu angemeldet und habe ein paar Fragen an euch. Folgender Sachverhalt liegt vor: Wir sind ein junges...
  5. vorherige Mahnung für MB erforderlich?

    vorherige Mahnung für MB erforderlich?: Ich habe da mal ´ne ganz doofe Frage: Ist für die Beantragung eines Mahnbescheides eigentlich zuvor eine Mahnung erforderlich? Es geht nicht um...