Nebenkostenpauschale bei bestehenden Mietverträgen

Diskutiere Nebenkostenpauschale bei bestehenden Mietverträgen im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo allerseits, ich werde in kurzer Zeit ein Zweifamilienhaus erwerben, in welchem ich die Hauptwohnung selbst bewohne und die Einliegerwohnung...

  1. #1 schmidc, 29.06.2009
    schmidc

    schmidc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,
    ich werde in kurzer Zeit ein Zweifamilienhaus erwerben, in welchem ich die Hauptwohnung selbst bewohne und die Einliegerwohnung vermieten werde.

    Aktuell ist diese bereits vermietet. Mir ist klar, dass beim Kauf des Hauses ich als neuer Vermieter den bestehenden Mietvertrag übernehmen werde. Soweit alles ok.
    Allerdings ist mir in diesem bereits bestehenden Mietvertrag aufgefallen, dass dort für die "Nebenkosten" eine Pauschale festgelegt wurde. Es erfolgt keine Abrechnung. Es existieren keine Wasser- bzw Heizkostenzähler. Es besteht keine Klausel, die eine erhöhung Pauschale erlaubt. Somit ist es - soweit ich weiß nicht möglich auf gestiegene Betriebs- und Heizkosten zu reagieren. Also "Pech" für mich als neuen Vermieter ???
    Wie sieht das in meinem Fall aus? Habe ich als neuer Eigentümer/Vermieter irgendeine Möglichkeit diese Nebenkostenpauschale an die aktuellen Kosten anzugleichen? Ich habe nämlich mal ungefähr überschlagen, wie realistisch diese Pauschale ist und habe festgestellt, dass ich diese eigentlich um ca. 25%-30% erhöhen müsste, um die Kosten zu decken. Natürlich könnte ich als neuer Vermieter mit dem Mieter eine entsprechende Vereinbarung treffen. Nur was ist, wenn der Mieter diese nicht akzeptieren will?
    Vielen Dank für eure Hilfe,
    C.Schmid
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VERMIETE+R, 29.06.2009
    VERMIETE+R

    VERMIETE+R Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    kurz, knapp und unbefriedigend: Da wird man nichts machen können, ausser zu hoffen, dass der Mieter nicht jeden Abend die Wanne volllaufen lässt.
     
  4. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Oder einfach nachweisen, dass die Nebenkosten angestiegen sind und deswegen eine neue Pauschale vereinbart wird. Das geht natürlich auch in die andere richtung. Sollten sich die NK reduzieren, muss der Vermieter reagieren.
    eine Pauschlenerhöhung muss der Vemieter belegen können.
    (Erhöhte Ölrechnung, also verbrauchsunabhängig, oder auch eine Preissteigerung der Wasserpreise; Energiepreise).
     
  5. #4 VERMIETE+R, 30.06.2009
    VERMIETE+R

    VERMIETE+R Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    @Capo

    Dies geht nur wenn eine mögliche Anpassung vertraglich vereinbart wurde, was hier scheinbar nicht der Fall ist.
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.770
    Zustimmungen:
    77
    Eine Pauschale kann tatsächlich nur dann durch einseitige Erklärung angepasst werden, wenn diese Anpassung im Mietvertrag vorgesehen ist.

    Ohne den Anpassungsvorbehalt im Vertrag bleibt dem Vermieter als denkbare Alternative aber noch die Einführung einer Verbrauchserfassung und Umlage der Kosten nach Verbrauch gem. § 556a Abs. 2 BGB.
     
  7. #6 lostcontrol, 30.06.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    wenn's nur einen mündlichen mietvertrag gibt, wie ist es dann?
     
Thema: Nebenkostenpauschale bei bestehenden Mietverträgen
Die Seite wird geladen...

Nebenkostenpauschale bei bestehenden Mietverträgen - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung

    Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung: Eine uneheliche Lebensgemeinschaft hat vor über 15 Jahren eine Wohnung bezogen, beide haben den Mietvertrag als Mieter unterschrieben. Dann haben...
  2. Der erste Mietvertrag

    Der erste Mietvertrag: Hallo, ich habe in einem alt Bau zwei Wohnungen komplett Saniert und möchte diese nun vermieten. Da dies noch Neuland für mich ist, hoffe ich hier...
  3. Rücktritt von Mietvertrag mit Mieter

    Rücktritt von Mietvertrag mit Mieter: Hallo, ich bin recht neu und noch nicht so erfahren als Vermieter und habe jetzt ein Problem mit einem neuen "Mieter". Kurz zum Sachverhalt: Ein...
  4. Mietvertrag 0 Euro oder 1€ und Laufzeit möglich?

    Mietvertrag 0 Euro oder 1€ und Laufzeit möglich?: Hallo darf ich so Mietvertrag machen - Laufzeit 01.06.2017 - 01.06.2018 (wenn vor dem Ablauf nicht eher als 3 Wochen gekündigt wird, verlängert...
  5. Ich habe letzte Woche einen Mietvertrag gemacht, wie komme ich da wieder heraus?

    Ich habe letzte Woche einen Mietvertrag gemacht, wie komme ich da wieder heraus?: Ich sehe da ein riesiges Problem auf mich zukommen. Gerade ruft mich eine Mieterin an, warum ich denn einen Drogendealer und Zuhälter einziehen...