NetMakler, der faire Discount Makler gegen den Provisionswucher! BITTE um FEEDBACK!!!

Diskutiere NetMakler, der faire Discount Makler gegen den Provisionswucher! BITTE um FEEDBACK!!! im Maklerforum Forum im Bereich Immobilien Forum; Hallo zusammen, mein Partner hat die Tage schon mal unsere Webseite gepostet um Feedback zu bekommen. Wir sagen erst mal danke für das...

  1. #1 NetMakler, 02.09.2013
    NetMakler

    NetMakler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    mein Partner hat die Tage schon mal unsere Webseite gepostet um Feedback zu bekommen. Wir sagen erst mal danke für das erhaltene Feedback... und hier ist die überarbeitete Version:

    Net-Makler.de

    Es geht hier NICHT um Werbung, da wir hier nicht posten um Kunden zu gewinnen, sondern um konstruktives Feedback zu bekommen und somit unseren Service möglichst gut zu machen!

    Kurz als Hintergrund: Ich bin langjährig Makler und finde, das die 2,38 MM meist schon ganz schön viel Geld sind. Ich hab mir mit meinem Partner überlegt, dass man das doch auch anders / günstiger anbieten kann!?! Mit einem ticken weniger Service, dafür aber auch viel geringeren Preis!

    Klar, dem Vermieter könnte es egal sein (sowie mir als Makler), aber es gibt eben noch Menschen, darunter sicher auch viele Wohneigentümer, die ein Gewissen haben... und wenn es nur darum geht ihre Wohnung dadurch schneller zu vermieten, wenn der Mieter weniger Provision zahlen muss...

    Schaut euch bitte mal die Seite und das Konzept an, und sagt ehrlich wie ihr es findet!!!

    Merci euch im Voraus,
    Markus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Topcgi

    Topcgi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    NRW
    Das höhrt sich mich mich als Vermieter erst mal gut an.
    Ich habe Ihnen eine NAchricht über Ihre Seite egschickt, vielleicht kommen wir ja zusammen.
     
  4. #3 Papabär, 02.09.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.009
    Zustimmungen:
    734
    Ort:
    Berlin
    Hallo Markus (der einmal ein Thomas war) :wink5:

    jetzt ein eigener Faden - sehr schön.
    Man sieht, dass ihr schnell reagiert habt (auf unserer Firmenseite dauern Änderungen meist mehrere Wochen) ... aber das mit der Mathematik klappt wohl immer noch nicht so recht ... und das, obwohl ich doch nun schon mit´m Zaunpfahl gewunken habe.

    Neu ist jetzt aber, dass Ihr Euch auch outet, den Unterschied zwischen "zzgl." & "incl." nicht zu kennen (der grüne Block am unteren Ende der Seite).

    Abweichende Aussagen - d.h. unklare Positionen irritieren den Wähl... ähm, Mieter. Da helfen auch Fachkenntnisse nicht weiter.

    Und Deine e-Mail-Adresse (--> Impressum) erweckt m.E. - zumindest nördlich der Weißwuastgrenze - auch nicht unbedingt einen seriösen Eindruck.

    Ach ja, ... die AGB´s sind ja immer noch so unmöglich. Hat einer von Euch überhaupt verstanden, was Ihr da geschrieben habt? Auf Basis welcher gesetzlichen Grundlage kann die Empfehlungsprämie nur 1 x pro Jahr ausgezahlt werden?
     
  5. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    701
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Und wie soll das denn jetzt sein: gibt's die 200 Euronen für den Vermieter für zumindest einen Abschluss im Jahr sicher - oder nur wenn er Euch die anstrengende Arbeit abnimmt, also das Exposee selber bastelt?

    Positiv ist zumindest, dass Eure erfundenen* Feedback-Kunden mit ihren Berichten in Echtzeit auf die Änderungen in Eurem Konzept reagieren (Bonitätsprüfung)...

    *Fällt ja auch gar nicht auf, wenn die beiden den gleichen Vornamen haben und jeweils nen Vornamen als Nachnamen. :91:

    Und die schreib Veeler solltet Ihr auch noch loswerden, sonst wird das garantiert nix mit nem seriösen Eindruck:
    Alle Beteiligten pofitieren etc
     
  6. #5 Papabär, 02.09.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.009
    Zustimmungen:
    734
    Ort:
    Berlin
    :150: Ich gehe mal davon aus, dass sie die Rechtschreibung noch von ihren Lehrern prüfen lassen werden.
     
  7. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    701
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Hoffentlich finden die alle - ich verrat die nur gegen Honorar! :smile019:

    Was allerdings dem Eindruck von Unseriosität die Krone aufsetzt:
    - Postadresse: München-Sendling
    - Telefonnummer: Aschheim bei München (ca 18 km von Sendling entfernt)
    - Faxnummer: Nürnberg (ca 175 km von Sendling entfernt)

    :wie :geil :respekt
     
  8. #7 Papabär, 02.09.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.009
    Zustimmungen:
    734
    Ort:
    Berlin
    Na gut ... also eine Telefonnummer wird man sicherlich auch in München bei einem Umzug mitnehmen können - da würde ich mir bei einer abweichenden innerörtlichen Einwahl nicht so viele Gedanken machen ... genauer gesagt habe ich Preuße es noch nicht mal bemerkt.

    Und die Sache mit der Faxnummer lässt sich sicherlich auch plausibel erklären - immerhin handelt es sich hier ja um ein Startup, da sollte man mit solchen Sachen vlt. noch nicht zu hart ins Gericht gehen (aber professionell ist sicher anders).
     
  9. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    701
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Hmm... Zumindest hat die unter der angegebenen Adresse anzutreffende Immo-Firma mit passendem Nachnamen ne deutlich abweichende Telefon- bzw Fax-Nummer, da stimmt schon die erste Zahl nach 089 nicht...

    Lässt sich sicher irgendwie... Allerdings könnt man auch ganz einfach an ne vorhandene Festnetznummer ein kombiniertes Gerät anschließen - selbst eine einheitliche Nummer für Fon und Fax wirkt für mich professioneller als für Fon und Fax unterschiedliche Ortsnetze (089... / 0911...) im Abstand von rund 170 km!
     
  10. #9 NetMakler, 02.09.2013
    NetMakler

    NetMakler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und erst mal vielen Dank für eure zahlreichen Kommentare!

    Nun der Reihe nach:
    - Ich bin der Markus, mein Kollege ist der Thomas... daher die 2 Namen! :-)

    - Zu den "kleinere" Ungereimtheiten und Rechtschreib- und Tippfehlern ist zu sagen, dass das Ganze noch im Konzeptstadium ist. Aus diesem Grund Fragen wir in diesem Forum ja auch nach Feedback und konstruktiver Kritik. @GJH27: Wieviel für die Korrektur? :-)

    - Danke an Papabär, wir werden die Sache mit inkl und zzgl MwSt vereinheitlichen.

    - Email-Adresse ist nicht die Finale! :-) Es gibt momentan ein Problem beim Provider.

    - Telefonnummer und Faxnummer sind jeweils Internetnummern (aufgrund von Umzug), die auf unsere Handys bzw Computer geleitet werden. Dennoch danke für die Anmerkung, werden zumindest die Faxnummer auf einen Provider umziehen, der eine 089-Nummer anbietet. Die Nummer hatte ich nur bereits schon. :-)

    - an GJH27: Wegen der 200€ Aufwandsentschädigung: Wir hatten (vermutlich) eine Falschaussage eines Rechtsanwaltes. Finale Klärung erfolgt die kommenden Tage.

    - Kundenrezessionen sind derzeit natürlich Platzhalter -> Konzeptstadium

    - AGBs: Fair point, ist noch etwas Kraut und Rüben und bedarf einer finalen Überarbeitung

    Zum Konzept und Service hatten wir bereits einige Verbesserungsvorschläge hier im Forum erhalten. Was haltet ihr jetzt davon, im aktuellen Stand? Kritik? Verbesserungsvorschläge? Fair für Vermieter und Mieter?
     
  11. #10 Papabär, 02.09.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.009
    Zustimmungen:
    734
    Ort:
    Berlin
    Soweit klar. Allerdings ist kostet es m.E. nichts extra, wenn sich jeder mit´nem eigenen Account anmeldet, oder?



    Da das mit dem Zaunpfahl scheinbar nicht funktioniert, versuche ich´s mal mit ´nem Telefonmasten ... :wink5:
    Wenn Du mal einen Blick in den anderen Thread (also den, den Thomas verwendet hat) wirfst, dann findest Du
    So, und nu´ rechne doch mal nach, wie hoch Eure Maklerprovision wäre.

    Die 200,- € sind doch ein zugesicherter Fixbetrag ... pro Abschluss, gell?

    Ich freu´ mich schon drauf. :50:
     
  12. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    701
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Sind doch zwei: zwar grundsätzlich gleicher Name, aber unterschiedlich geschrieben. Mich hat's zuerst auch etwas verwirrt, v. a. beim Blick auf den Beitragszähler...

    1190,00 brutto für den jetzigen Umfang + die endgültigen AGB an dem von Euch erstellten Text (Rechtschreibung, falls nötig etwas sprachlicher Feinschliff - aber sicher nix inhaltliches, insbesondere bei den AGB, dafür seid Ihr selber verantwortlich!). Und natürlich nicht in der halb umgangssprachlichen Forums"recht"schreibung.

    Wenn's später nicht so verwirrend ist, passt's ja, aber der aktuelle Stand wirkt einfach wenig seriös.

    Momentan ist vor allem nicht klar, ob das nur dann gilt, wenn Euer Kunde das Exposee erstellt, oder auch, wenn ein Abschluss zustandekommt, aber Ihr das Exposee erstellt habt...

    Also: wenn jemand dabei finanziell gründlich benachteiligt wird, dann seid Ihr das! Demnach schadet Ihr voraussichtlich grundsätzlich weder den Vermietern noch den Interessenten, womit man das in gewisser Hinsicht schon als "fair" bezeichnen könnte.

    Wobei jedoch (wie schon gesagt) ich mir vorstellen könnt, dass das einigen Interessenten ziemlich sauer aufstößt, dass Ihr von ihrem Geld, das sie Euch gezahlt haben, 200 an den Vermieter weiterreicht: aus Sicht des Interessenten hat er ja unter'm Strich zwar immerhin weniger gezahlt als bei nem "normalen" Makler, aber er hat doch trotzdem 200 mehr gezahlt, als für Eure Tätigkeit nötig gewesen wäre, wenn Ihr dieses Geld einfach so "verschenken" könnt...

    Euer Konzept ist ganz sicher nicht komplett abgrundtiefer Blödsinn! Ich persönlich seh halt derzeit noch nicht den entscheidenden Vorteil für den Vermieter im Vergleich zu "normalen" Maklern - und das ist eben der ganz entscheidende Punkt: wenn Ihr die Vermieter nicht überzeugen könnt, dann läuft's nicht, egal wie wenig Ihr von den Mietern bei Abschluss verlangt.
     
  13. #12 sosoberlin, 22.05.2014
    sosoberlin

    sosoberlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2014
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag nachdem die Diskussion nun schon so alt ist:

    ich finde auch, je mehr ein Mieter beim Abschluss des Mietvertrages zahlt, desto sicherer ist er für den Vermieter.

    Es ist doch ganz einfach: je mehr Provision der Mieter zahlt, desto unwahrscheinlicher ist einfach sein baldiger Umzug.

    Ist gemein, ich weiß. Aber spätestens wenn Vermieter die Maklerprovision zahlen müssen, geht Euer Konzept voll auf!
     
  14. Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    sehr komische Logik :unsicher005:

    Wenn man als Vermieter nicht will, das ein Mieter bald wieder auszieht, kann man auch einen Kündigungsausschluss vereinbaren und das kostet weder den Vermieter noch den Mieter was.
     
Thema: NetMakler, der faire Discount Makler gegen den Provisionswucher! BITTE um FEEDBACK!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. discount makler

Die Seite wird geladen...

NetMakler, der faire Discount Makler gegen den Provisionswucher! BITTE um FEEDBACK!!! - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Tipps

    Bitte um Tipps: Liebe Vermieter, ich bin neu hier und bitte um Nachsicht, falls ich die falsche Rubrik ausgewählt habe. Bei Bedarf gerne umsortieren durch einen...
  2. 2-Fam.-Haus mit Gewerbe, bitte um Meinungen

    2-Fam.-Haus mit Gewerbe, bitte um Meinungen: Hallo allerseits, Ich bitte mal um Eure Meinungen und habe auch konkrete Fragen. Ich habe heute ein 2-Fam.-Haus mit Gewerbeeinheit (NRW) von...
  3. Kauf eines Mehrfamilienhauses - bitte um Feedback

    Kauf eines Mehrfamilienhauses - bitte um Feedback: Hallo zusammen, ich bin gerade am überlegen mir ein Mehrfamilienhaus zu kaufen und würde mich über euer Feedback und Erfahrung freuen. Das Haus...
  4. Makler Fehler

    Makler Fehler: Sehr geehrte Herren Unsere Immobilienmakler hat nicht bestaetigt, dass die Kaution von unserem neuen Mieter bezahlt wurde, bevor er die Schluessel...
  5. Kauf eines Mehrfamilienhauses bitte um Meinung

    Kauf eines Mehrfamilienhauses bitte um Meinung: Hallo, würdet ihr ein vollvermietes Mehrfamilienhaus mit drei Wohungnen zum 21 fachen der Jahresmiete kaufen? Örtlich liegt das Objekt im Kölner...