Neubau - Einbauküchen einbauen??

Dieses Thema im Forum "Ausstattung" wurde erstellt von DieterS, 04.07.2010.

  1. #1 DieterS, 04.07.2010
    DieterS

    DieterS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ich bau gerade ein 5-Familienhaus, welches ich vermieten werde.
    Die Wohnungen (3-Zimmer-Wohnungen) werden über gute bis gehobene Ausstattung verfügen, sind sehr gut geschnitten usw. Bisher hatte ich eingeplant, Einbauküchen mit einzubauen (ohne Geschirrspüler). Ein Bekannter hatte mich gefragt, warum ich denn nicht ohne EBK die Wohnungen anbiete. Wenn die Mieter die EBK auf eigene Kosten einbauen würden, wären die Vorteile: günstiger, weniger Ärger mit den Mietern, da deren Eigentum und ggf. längere Mietdauer (da Mieter quasi Geld "reinstecken").

    Wie sehr Ihr das? Einbauküche unbedingt mit reinnehmen?

    Danke im Voraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pragmatiker, 04.07.2010
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    nur bei vermietung zum vorübergehenden gebrauch anzuraten (also bei studenten, arbeitern auf montage etc.)
    ansonsten kann ich dem bekannten nur beistimmen: finger weg von einbauten, die nicht nötig sind: der vermieter haftet nämlich dafür (für instandhaltung und erneuerung) und sie bekommen nicht wirklich mehr miete dafür (es sei denn, die wohnung liegt in -sorry- beschissener wohnlage und ist nicht gefragt, dann kann eine EBK evt. den unterschied zwischen vermietbarkeit u. leerstand sein, aber das gilt dann auch nur für mieter, die sich eine EBK nicht leisten können.
    wenn sie also auf soche nicht angewiesen sind: nie mit EBK
     
  4. #3 Annika1975, 05.07.2010
    Annika1975

    Annika1975 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Wie so vieles... Ansichtssache. Ich persönlich würde keine Wohnung ohne brauchbare EBK mieten und vermiete auch nur mit EBK (inkl. Geschirrspüler), das sind aber auch 150m² Wohnungen mit 4-5 Zimmern im oberen Preissegment. Bei Wohnungen in normaler Preislage würde ich zur EBK mit Herd/Ofen jedoch ohne WaMa/Kühlschrank/Geschirrspüler raten. Die Anschlüsse für diese Geräte sollten jedoch bereitstehen, wobei für die WaMa natürlich auch eine Waschküche oder das Badezimmer in Frage kommt. Bei Abnahme von mehreren Küchen bekommt man auch gut Rabatt, letztens habe ich Küchen in 4 gleich geschnittene Wohnungen einbauen lassen, dann kosten selbst Nolte Küchen nur noch ein paar Tausend mit Geräten.
     
  5. #4 Thomas76, 05.07.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde auch zur vermietung mit EBK raten.Gerade bei guter-gehobener Ausstattung wird das Klientel soetwas zumeist erwarten.
     
  6. #5 lostcontrol, 05.07.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    wie ich aktuell bei der nachmietersuche für die wohnung meines gefährten festgestellt habe scheint es kaum noch leute zu geben, die eine wohnung ohne EBK anmieten möchten. in sämtlichen gesuchen, die ansonsten gepasst hätten, war das jedenfalls bedingung.

    ansonsten hab ich natürlich auch meine eigene meinung:
    wir haben in allen kleinen wohnungen EBKs drin (kühlschrank, backofen, kochmulde, dunstabzug und natürlich spüle etc.) - einfach weil in diesen wohnungen aufgrund der grösse eine höhere fluktuation herrscht und wenn da jeder seine eigene küche einbauen würde, die wände bald aussehen würden wie schweizerkäse (vom risiko, wenn die mieter selbst an der elektrik und den installationen rummanipulieren mal ganz abgesehen, das ist ein echtes versicherungsproblem). ausserdem leidet das treppenhaus auch immer mächtig, irgendwie scheint's vielen leuten unmöglich eine arbeitsplatte durch ein treppenhaus zu transportieren ohne dieses dabei zu beschädigen.
    bei den grösseren wohnungen überlassen wir es den mietern, sich eine EBK einzubauen - normalerweise bleiben sie dort länger wohnen und die investition lohnt sich für sie. anschlüsse (strom, wasser) lassen wir dann von unseren handwerkern abnehmen bzw. verlangen das protokoll der ausführenden handwerker (aus versicherungsrechtlichen gründen).
    wenn wir die EBK einbauen und mitvermieten, erhöhen wir die kaltmiete entsprechend (wir rechnen eine küche im schnitt auf 10 jahre).
    mehrfach vorgekommen ist bei uns, dass der neue mieter dem alten mieter dessen EBK abgekauft hat, was uns natürlich auch ganz recht war.

    also FALLS du dich entschliessen solltest EBKs einzubauen, dann erhöhe die kaltmiete entsprechend - diesen tipp kann ich dir auf jeden fall geben. EBKs bedeuten immer ein gewisses risiko für dich, da du ja auch die geräte entsprechend reparieren lassen bzw. ersetzen musst, das sollte sich dann schon in der kaltmiete niederschlagen.

    und wenn du nicht kurz vor knapp erst deine mietverträge machst, kannst du's ja auch mit den mietern absprechen ob du das machst oder sie das lieber selbst machen wollen. dann hast du natürlich auch die möglichkeit die EBK auf die mieter abzustimmen, d.h. statt schwedischer variante vielleicht doch das edelteil (dann kommt natürlich mehr aufschlag auf die kaltmiete) oder die ganz einfache version weil ja eh nicht gekocht wird usw.
    nur auf schrille farben oder exotische designs würde ich mich nicht einlassen - sonst will der nächste mieter die küche womöglich nicht haben, weil er eben nicht auf giftgrün mit roter arbeitsplatte steht oder auf gelsenkirchener barock...
     
  7. #6 Tiefbauer, 01.08.2010
    Tiefbauer

    Tiefbauer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Aus eigener Erfahrung (verwalte über 1.200 WE in Bremen und Niedersachsen) kann ich nur dringend davon abraten.

    Sobald an der Küche etwas defekt ist kommt der Mieter auf den Vermieter zu und verlangt die Instandsetzung. Diese Rep. kann nicht wirksam ausgeschlossen werden. Dieses bedeutet für den Vermieter nur unnötigen Stress und Ärger
     
Thema: Neubau - Einbauküchen einbauen??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einbauküchen einbauen

    ,
  2. neubau wann küche einbauen

    ,
  3. neubau mit küche

    ,
  4. einbauküche neubau,
  5. küche für neubau,
  6. küche einbauen lassen,
  7. küche für neubauwohnung,
  8. küche einbauen lassen kosten,
  9. neubau küchen,
  10. neubau einbauküche,
  11. küchen einbauen lassen,
  12. einbauküche für neubau,
  13. wohnung vermieten mit oder ohne küche,
  14. einbauküchen für neubau,
  15. küche selber einbauen forum,
  16. neubau ohne küche,
  17. küchen für neubau,
  18. küchen im neubau,
  19. einbauküche einbauen,
  20. einbauküche im neubau,
  21. einbauküchen bei vermietung,
  22. Neubau Küche einbauen,
  23. wann küche bei neubau aussehen,
  24. neubauwohnung nur mit küche vermieten,
  25. kosten einbaukühe neubauwohnung
Die Seite wird geladen...

Neubau - Einbauküchen einbauen?? - Ähnliche Themen

  1. Versicherung für Einbauküche und Fußboden in vermieteter Wohnung

    Versicherung für Einbauküche und Fußboden in vermieteter Wohnung: Vorab: Ich besitze eine Eigentumswohnung in einer WEG, die ich ab September vermieten werde. Ich habe mich jetzt hier im Forum gründlich...
  2. Einbau/ Wartung Rauchmelder

    Einbau/ Wartung Rauchmelder: Ist der Einbau/Anschaffung Rauchmelder umlagefähig?
  3. Wie kündige ich den Einbau von Wasserzählern formal richtig an?

    Wie kündige ich den Einbau von Wasserzählern formal richtig an?: Liebe Forenmitglieder, ich beschäftige mich zur Zeit mir der Vorplanung zum Einbau von Wasserzählern in unserem Mietshaus. Wir haben die schon...
  4. Pflicht zum Einbau von Rauchmeldern

    Pflicht zum Einbau von Rauchmeldern: Ist in Baden Württemberg Pflicht Rauchmelder im Treppenhaus oder im Keller anzubringen. Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus.Im Keller haben...
  5. Abschreibung Eigentumswohnung inkl. Einbauküche

    Abschreibung Eigentumswohnung inkl. Einbauküche: Hallo liebe Mitglieder, Ich habe eine Eigentumswohnung inkl. Einbauküche im Dezember 2015 zur Vermietung gekauft. Diese ist nun ab März 2016...