Neubau Toranlage, umlagefähig ?

Diskutiere Neubau Toranlage, umlagefähig ? im Modernisierung und Sanierung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo Gemeinde, z.Z. wird von mir ein Einfahrtstor mit elektrischem Antrieb am vermieteten Grundstück neu montiert Grundsätzlich waren die...

  1. V100

    V100 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    z.Z. wird von mir ein Einfahrtstor mit elektrischem Antrieb am vermieteten Grundstück neu montiert
    Grundsätzlich waren die Mieter interessiert, ein Einfahrtstor zu bekommen. Die Frage ist jetzt nur, wie und welche Kosten kann ich umlegen, sind es die 11 % ? Mir geht es dabei nur um tatsächlich entstandene Materialkosten und Kosten von Fremdfirmen, also ohne Eigenleistung.

    Im Internet finde ich leider keinen konkreten Fall dazu.

    Grüße
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.467
    Zustimmungen:
    4.769
    Was gab es bisher? Kein Tor? Ein Tor ohne Antrieb?


    Grundsätzlich habe ich leichte Bedenken, ob das eine Modernisierung ist. Beim Versuch, die Maßnahme einer Nummer im § 555b BGB zuzuordnen, bleiben nach dem (offensichtlichen) Wegfall von Nr. 1-3 (Verbrauch) Nr. 6 (Vorschriften, Auflagen, ...) und Nr. 7 (neuer Wohnraum) noch die Nummern 4 und 5. Nr. 4 fällt weg, wenn das Grundstück nicht mitvermietet ist (das könnte eigentlich nur bei einem EFH sein), und bei Nr. 5 habe ich meine Zweifel, ob der Zugang zur Mietsache zu den "Wohnverhältnissen" gehört.


    Die Frage, ob das eine Modernisierung ist, wäre die erste Hürde.


    Beantworte bitte zunächst die Frage oben. Das vereinfacht die Antwort.
     
  4. V100

    V100 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es handelt sich um ein größeres Grundstück, das mit 2 EFH bebaut ist. Die Grundstücke sind jeweils anteilig mitvermietet, gesamte Pflege wird von den Mietern übernommen.
    Beim Abschluss des Mietvertrages war kein Tor vorhanden.

    Ich gehe davon aus, dass die Mieter mit einer Umlage auch einverstanden sind, es geht ja eher um peanuts, trotzdem würde mich der rechtliche Hintergrund interessieren.

    Grüße
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.467
    Zustimmungen:
    4.769
    Dann handelt es sich in meinen Augen um eine nachhaltige Erhöhung des Gebrauchswerts der Mietsache (§ 555b Nr. 4 BGB).


    Das habe ich nicht gefragt. Die Frage war, was es vor Montage des neuen Tors gab.
     
  6. V100

    V100 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wie soll die Frage beantwortet werden, es war nur eine übliche Einfahrt ohne Tor.
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.467
    Zustimmungen:
    4.769
    Ich habe gefragt, wie der Zustand vor dem Einbau des aktuellen Tors war, du hast geantwortet wie der Zustand bei Abschluss des Mietvertrags war.


    Gut, dann kann ich mir die Erklärung, wie ein bereits vorhandenes Tor bei einer Modernisierungserhöhung zu berücksichtigen wäre, nämlich sparen. Darum ging es.
     
  8. #7 Pharao, 21.10.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.10.2013
    Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    grundsätzlich sind die Mieter immer Interessiert, wenn sich was verbessert oder sich was erleichtert. Aber Geld ausgeben bzw eine Mieterhöhung, das wollen die wenigsten ;)

    Im übrigen heißt es im §555c BGB Abs1:
    "Der Vermieter hat dem Mieter eine Modernisierungsmaßnahme spätestens drei Monate vor ihrem Beginn in Textform anzukündigen (Modernisierungsankündigung). Die Modernisierungsankündigung muss Angaben enthalten über: ...."

    Desweiteren heißt es in Abs 4:
    "Die Absätze 1 bis 3 gelten nicht für Modernisierungsmaßnahmen, die nur mit einer unerheblichen Einwirkung auf die Mietsache verbunden sind und nur zu einer unerheblichen Mieterhöhung führen."
     
  9. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.467
    Zustimmungen:
    4.769
    Die Erhöhung ist nicht ausgeschlossen, es dauert nur länger, bis sie wirksam wird.
     
  10. Pharao

    Pharao Gast

    Mist, da hast du wiederrum Recht ....
     
  11. V100

    V100 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    He he, ich wusste garnicht, auf was ich mich da einlasse :009sonst:

    Ich lerne daraus, immer vor jeder Maßnahme den Gesetzestext lesen.

    Trotzdem Danke für eure Denkanstöße,

    Grüße
     
Thema: Neubau Toranlage, umlagefähig ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einfahrtstor handwerkerleistung

    ,
  2. kosten sannierung einfahrt auf mieter umlagefähig

Die Seite wird geladen...

Neubau Toranlage, umlagefähig ? - Ähnliche Themen

  1. Hausgeld und nicht umlagefähige Kosten

    Hausgeld und nicht umlagefähige Kosten: Hallo, ich bin beim Erstellen meiner Steuererklärung auf folgenden Sachverhalt gestoßen. Mein Steuerprogramm möchte die Felder...
  2. Lohnt sich MFH neubau zur Vermietung ?

    Lohnt sich MFH neubau zur Vermietung ?: Hallo Zusammen, aktuell habe ich folgende Überlegung : Grundstück : 60k Haus Neubau : 300 m² * 1800 € = 540k € Nebenkosten : 40k Gesamtkosten :...
  3. Neubau von 4 Familienhaus, 800€ Abschlagskosten an Stadtwerken!

    Neubau von 4 Familienhaus, 800€ Abschlagskosten an Stadtwerken!: Guten Tag, ich baue gerade ein 4 Familienhaus, welches mit Gas versorgt ist. Die jeweilige Stadtwerke hat vor paar Wochen die Anschlüsse für...
  4. Mieterhöhung vereinbaren bei Neubau/Erstbezug

    Mieterhöhung vereinbaren bei Neubau/Erstbezug: Hallo Zusammen, ich habe vor kurzem meine Neubau-ETW im Berlin erhalten. Ich habe nach wie vor Bedenken welcher Art der Mietvertragsgestaltung...
  5. Kapitalanlage Neubau-ETW

    Kapitalanlage Neubau-ETW: Liebes Forum, kurz zu mir, Alter Ende 40, verh., 2 Kinder, abbezahltes Eigenheim, 200.000 Euro EK vorhanden (davon 150 TE Cash, 50 TE in Aktien),...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden