Neubeleihung

Diskutiere Neubeleihung im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Hallo zusammen, bin noch ganz neu hier und habe da einige Fragen im Zusammenhang mit dem Kauf eines EFH, welches ich vermieten möchte (zunächst)...

beti009

Neuer Benutzer
Dabei seit
03.02.2007
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

bin noch ganz neu hier und habe da einige Fragen im Zusammenhang mit dem Kauf eines EFH, welches ich vermieten möchte (zunächst).

Erstmal nur soviel:
Im Augenblick wohne ich in einem RMH, welches fast schuldenfrei ist.

In einiger Zeit (so in ein paar Jahren) denke ich aber schon auch daran, evtl. in das EFH, das ich jetzt kaufe, selbst einzuziehen, sofern es die Umstände erlauben; ist also noch ziemlich offen.
Für den Fall, daß ich umziehe und meine derzeitiges Häuschen vermieten möchte, kann ich dann dieses Haus neu beleihen und die Schuldzinsen als Werbungskosten absetzen ? Banktechnisch ist das ja alles kein Problem, aber steuertechnisch ....keine Ahnung.
 
#
schau mal hier: Neubeleihung. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Mac

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
08.11.2006
Beiträge
194
Zustimmungen
1
Aus dem Darlehen, welches zur Finanzierung eines Kaufes oder Renovierung einer zu vermietenden Immobilie neu aufgenommen wird, können die Schuldzinsen im Rahmen der Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung geltend gemacht werden. Sobald diese Immobilie eigengenutzt wird entfallen die Einnahmen und es entfällt der Abzug der Schuldzinsen, da hiermit keine entsprechende Einkunftsart mehr mit verbunden ist. Diese Schuldzinsen/Darlehen können auch nicht auf das RMH "einkommmensterlich umgeschrieben" werden, da das Darlehen hierfür nicht aufgenommen wurde, sondern damals zur Finanzierung des EFH diente, welches dann ja eigengenutzt ist.
 

beti009

Neuer Benutzer
Dabei seit
03.02.2007
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Ah, ja, hab ich so verstanden. Danke schön dafür.
Zwischenzeitlich habe ich noch ein wenig Hirngymnastik getrieben und stelle mir noch folgende Frage dazu:
In unserem z.Zt. bewohnten RMH sind meine Frau und ich beide als Eigentümer eingetragen. Wenn jetzt der eine Ehegatte dem anderen seine 50 % verkauft und der andere dafür ein Darlehen aufnimmt und den Anteil auch tatsächlich bezahlt (also finanztechnisch so richtig wasserdicht), ist das dann so rechtens oder kann einem der Fiskus da mit Gestaltungsmissbrauch daherkommen ???
 

Mac

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
08.11.2006
Beiträge
194
Zustimmungen
1
Meiner Meinung nach besteht hier kein Gestaltungsmissbrauch, da du ggf. ja auch den Anteil an deine Frau schenken könntest. Sie wäre dann alleinige Eigentümerin der RMH. Hier würde ich mir aber Wohnrecht eintragen lassen, etc. Diesen Übertrag der 50% an deine Frau kannst du aber genauso gut erst nach eurem Auszug aus der Immobilie machen, wenn diese dann vermietet werden soll. Und ob ihr dann ein weiteres Darlehen bei der Bank bekommt ist auch noch offen.

Aber bevor du dir hier weiter über "Steuersparmodelle" den Kopf zerbrichst, solltest du dir immer vor Augen halten, was definitiv an Kosten entsteht und gezahlt werden muss (Notar, Darlehenstilgungen, -Zinsen, etc.), und welche Ausgaben davon %-ual überhaupt steuerlich geltend gemacht werden können.
 
Thema:

Neubeleihung

Neubeleihung - Ähnliche Themen

HILFE: Wechsel Eigennutzung zu Vermietung: Liebe Community, wir haben eine tolle Wohnung gefunden und sind grade kurz vor dem Kaufabschluss. Ein älterer Herr (Ehemann der Eigentümerin)...
ZFH mit Vermietung und Eigenutzung?: Hallo zusammen, ich bin sowohl neu hier im Forum, als auch in der Thematik des Vermietens. Ich habe versucht mich einigermaßen in die Grundzüge...
1. Vermietung nach Eigennutzung: Guten Tag. Ich werde dieses Jahr beruflich den Wohnort wechseln und möchte meine Wohnung vermieten. Nun habe ich eine Frage die ich über die...
Erster Immobilienerwerb über Zwangsversteigerung - Fallstricke und Lösungsansätze: Hallo zusammen, ich würde gerne eine mögliche Immobilieninvestition mit euch diskutieren, da ich bisher auf dem Immobilienmarkt lediglich als...
Selbstgenutzte Immobilie vermieten: Ich wohne bisher in einer selbstgenutzten Immobilie. Der zur Finanzierung angenommene Kredit wurde bereits vor 4 Jahren zurückbezahlt. Nun...

Sucheingaben

vermietete wohnung beleihen

,

beleihung von immobilien steuerlich absetzen

,

Vermietung Beleihung Zinsen steuer

,
haus beleihen vermietet
, Beleihung vermietetes Haus Werbungskosten, vermietetes Haus beleihen Werbungskosten, beleihung vermieteten immobilie, beleihung immobilie vermietung absetzbar, vermietete immobilie beleihen zinsen absetzen, wohnung neu beleihen steuern, darf ich eine vermittete immobilie beleihen, schuldenfreies haus vermieten, neubeleihung der eigentumswohnung, immobilie beleihen zinsen absetzen, ich möchte mein haus beleihen, eigenes haus beleihen, beleihung vermieteten immobilie steuer, vermietung haus neu beleihen, kann man eine wohnung erneut beleihen und die kosten steuerliche geltend machen, vermiete eigentumswohnung beleihen steuervorteil, haus neu beleihen zinsen absetzen vermietung, mein haus beleihen und ein anderes vermieten und absetzen, mein haus beleihen und ein anderes vermieten, kann man beleihen darlehen auf einer wohnung steuerlich absetzen, vermietete immobilie beleihen steuer
Oben