Neue Einbauküche drinlassen und mitvermieten oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Ausstattung" wurde erstellt von bunnyrocks, 12.08.2012.

  1. #1 bunnyrocks, 12.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2012
    bunnyrocks

    bunnyrocks Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir haben in unser ETW vor einem Jahr eine neue IKEA-Küche eingebaut (Kaufpreis 6000€).
    Die im Jahr 2000 vollsanierte Dachgeschosswohnung (120qm, 4Zimmer, Aufzug) in einem schönen Haus von 1900 verfügt über eine zentrale Lage innerhalb der Stadt (südliches NRW).
    Wir werden jetzt umziehen und die Wohnung vermieten.

    Was wäre besser, die Küche zu verkaufen oder zu vermieten?
    Ich habe zwar im Forum schon gelesen, aber wollte trotzdem nachfragen was Ihr darüber denkt.

    LG bunnyrocks
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    507
    Hi bunnyrocks,

    letztlich solltest du gucken, was sich besser vermieten lässt bei dir.

    Je nach Gegend, Größe der Wohnung, ect kann das ganz schön unterschiedlich sein. ZB wollen bei uns die meisten Mietinteressenten bei einer großen Wohnung lieber ihre eigene Küche mitbringen. Bei kleinen Wohnungen oder ggf auch WG`s wollen die Interessenten lieber mit Küche mieten.

    Wenn du einen Käufer für deine gebrauchte Küche findest, der dir einen guten Preis macht, dann würde ich trotzdem verkaufen und ggf lieber eine billigere Küche wieder in die Wohnung einbauen lassen.

    Nur hab ich bezweifel daran, das du hier einen Käufer findest der gut zahlen wird für deine gebrauchte Küche. Da kann es wirklich besser sein, die jetzige Küche drinnen zu lassen, weil du ggf dadurch eine etwas höhere Miete verlangen könntest, was letztendlich dir dann evtl. mehr bringen würde.
     
  4. #3 lostcontrol, 13.08.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    ikea-küche für 6.000 euro? wow, wie habt ihr denn das geschafft?
    ich baue gerade meine 8. ikea-küche und noch nie war eine so teuer...

    wenn die küche nun mal schon da ist würde ich sie mitvermieten.
     
  5. #4 bunnyrocks, 13.08.2012
    bunnyrocks

    bunnyrocks Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Tja, eigentlich wollten wir auch länger selbst darin wohnen ...

    Die Einbaugeräte kosteten ca. 3000, der Rest Kommt auf die Schränke. Die sind alle mit Schubladen versehen und haben weiße Hochglanzfronten, die Arbeitsplatte ist Hochglanz weiß (Personlig). Sehr schön geworden.
     
  6. #5 lostcontrol, 13.08.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    ok, das erklärt's natürlich - für meine eigene küche würd ich auch keine geräte von ikea nehmen...

    und wenn ihr nur die schränke, nicht aber die einbaugeräte mitvermietet?
    könnt ihr die einbaugeräte nicht in eurer neuen wohnung weiterverwenden?
    die einbaugeräte sind ja immer das eigentliche problem beim mitvermieten...
     
  7. #6 bunnyrocks, 13.08.2012
    bunnyrocks

    bunnyrocks Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Im neuen Wohnort ist schon eine Küche drin und die Geräte (Bosch) in der IKEA-Küche sind etwas speziell.
    Die Spülmaschine ist nur 55cm Breit so dass sie in einen normalen Einbauschrank eingebaut werden kann, der Backofen mit Mikrowellenfunktion ebenfalls.
    Beide Geräte sind in einer Höhe von ca. 80cm Über dem Boden verbaut, so dass man ohne sich zu bücken daran arbeiten kann.
    Wenn ich die Küche ohne Geräte hinstelle, dann muss der Mieter sich ja diese speziellen Geräte einbauen.
     
  8. #7 Christian, 13.08.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Ja, stimmt.

    Sofern du Mieter findest, die in Kauf nehmen, selbst Geräte einbauen zu müssen, finde ich die Lösung gar nicht mal so schlecht.

    Ob du solche Mieter finden wirst, kannst du am besten selbst beurteilen.

    Gruß,
    Christian
     
  9. #8 Pharao, 13.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    507
    Hi,

    da der Fragesteller ja die Einzelgeräte auch nicht selber nutzen will, macht es meines Erachtens keinen Sinn, hier die Küche ohne Geräte zu vermieten.


    Ich würde wie folgt vorgehen:

    • Die Küche erstmal drinnen lassen und gucken was sich besser vermieten lässt. Also ob mit Küche, ob ohne Küche oder ob mit Küche ohne Geräte.
    • Falls der Mietinteressent interesse an der Küche hat, könnte man versuchen diese an ihn zu verlaufen oder kostenlos zur Verfügung stellen. Beim letzteren müsste man aber im Mietvertrag dann noch erwähnen, das die Küche nicht zur Wohnung dazu gehört und nur kostenlos genutzt werden darf.
    • Falls der Mietinteressent kein Interesse an der Küche hat, dann kannst du ja immer noch versuchen diese zu Verkaufen oder ggf selber einzulagern.
     
  10. #9 lostcontrol, 13.08.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    ok, die sondermaße erklären dann natürlich auch den preis...
    aber wie passt eine 55er-spülmaschine in ikea-schränke? die schrankbreite gibt's doch bei ikea garnicht? auch für backöfen, mikrowellen etc. nicht?

    richtig, aber du bist dann nicht verantwortlich, musst nicht austauschen, nicht reparieren usw...
     
  11. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    507
    Ich weise mal darauf hin, das man eine Küche auch drinnen lassen kann mit oder ohne Geräte, ohne das der Vermieter dafür aufkommen muss, falls was kaputt geht während der Mietzeit.

    Ich persönlich habe die Meinung dazu: wenn ich als Vermieter eine Küche drinnen lasse in der Wohnung, dann erhöhe ich ja auch den Mietzins dementsprechend, also bin ich dann auch Verantwortlich, falls mal was kaputt geht.
     
  12. #11 bunnyrocks, 13.08.2012
    bunnyrocks

    bunnyrocks Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht habe ich mich nicht korrekt ausgedrückt, IKEA-Schränke sind ja immer 80-, 60- oder 40 cm breit, da hast du recht. Das Einbaumaß der Spülmaschine ist ca. 55 cm, dadurch kann sie in einen 60er (Hoch-) Schrank eingebaut werden. In der Front ist sie natürlich 60cm breit.
     
  13. #12 lostcontrol, 13.08.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    erklär mal wie du das vertraglich regelst - dazu gibt's hier nämlich mehrere endlos-threads in der genau das heiss diskutiert wird.
    und ob man eine fast neue 6.000-euro-küche mal eben einfach so verschenken mag ist dann auch noch ein thema für sich...
     
  14. #13 lostcontrol, 13.08.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    ah ok - also doch standardgrössen, alles klar. hatte mich schon gewundert.

    wenn du bei mir um die ecke wohnen würdest (grossraum stuttgart) könntest du dich auch mal bei mir melden - wir haben noch nichts bestellt und werden ja jetzt 'ne neue küche einbauen.
     
  15. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    507
    Du kannst im Mietvertrag sagen, das die Küche nicht zur Mietsache dazu gehört :brille002:
     
  16. #15 lostcontrol, 13.08.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    also verschenken?
     
  17. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    507
    Wer redet von verschenken ? Wie wäre es zB mit kostenloser Nutzung ?
     
  18. #17 BarneyGumble2, 13.08.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Pharao, das ist hier die letzten Jahre zur Genüge durchgekaut worden.
    Das klappt so nicht...
    Entweder mitvermieten (mit allen Konsequenzen), verkaufen, ausbauen oder verschenken.
     
  19. #18 lostcontrol, 13.08.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    danke BarneyGumble, dass du das bestätigst.
    ich denke auch das hatten wir doch alles schon zig mal, das muss man nicht zum x-ten male durchkauen.
     
  20. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    507
    Komisch nur, das mein Anwalt dazu was anderes sag ......
     
  21. #20 BarneyGumble2, 13.08.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    „Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.“

    Auch Rechtsanwälte sind übrigens nicht unfehlbar...
     
Thema: Neue Einbauküche drinlassen und mitvermieten oder nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermieten mit einbauküche

    ,
  2. vermietung mit einbauküche

    ,
  3. mietvermietungküche

    ,
  4. Einbauküche nicht mitvermietet,
  5. ebk mitvermieten,
  6. Küche mitvermieten,
  7. einbauküche mitvermieten,
  8. vermietung einbauküche,
  9. vermieter gebrauchte küche vermieten,
  10. einbauküche mitvermieten oder nicht,
  11. lieber küche mitvermieten oder verkaufen,
  12. küche mitvermieten oder verkaufen,
  13. ebk mitvermieten höhere miete,
  14. mietwohnung küche nicht mitvermietet,
  15. einbauküche drin lassen,
  16. ich würde die einbauküche drin lassen,
  17. höhere miete bei einbauküche,
  18. einbauküche gehört nicht zur mietsache,
  19. einbauküche mit vermieten,
  20. küche wird mitvermietet ,
  21. nicht mitvermietet,
  22. nicht einbauküche,
  23. an mitvermietung küche keininteresse,
  24. einbauküche bei vermietung,
  25. gebrauchte küche vermieten
Die Seite wird geladen...

Neue Einbauküche drinlassen und mitvermieten oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Ideen für neuen Küchenboden

    Ideen für neuen Küchenboden: Hallo, ich werde demnächst im selbstgenutzen EFH einen Durchbruch von der Küche in den Nebenraum schaffen - also 2 Räume zusammenzulegen zu einer...
  2. Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?

    Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?: Hallo, ich hatte bei meinem letzten Mieter das Problem, dass dieser zwar zum 01. Mai gekündigt hatte, aber nicht im Traum daran dachte auch...
  3. Neue Heizung = Mieterhöhung?

    Neue Heizung = Mieterhöhung?: Hallo, ich werde demnächst in meiner Mietwohnung die alte Heizung von 1960 gegen eine neue mit A++ austauschen lassen. Eine Firma hatte ich schon...
  4. Schwimmbad im Garten mitvermieten?

    Schwimmbad im Garten mitvermieten?: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei ein Einfamilienhaus mit Garten und Außenschwimmbad neu zu vermieten. Im Internet habe ich leider keinen...
  5. neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen

    neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen: Hallo zusammen, wir besitzen und bewohnen ein EFH mit Einliegerwohnung. Zum Haus gehören auch 3 Garagen, von denen eine an die Mieter zusammen mit...