Neue Heizungsanlage - Finanzierung über die KFW-Bank

Diskutiere Neue Heizungsanlage - Finanzierung über die KFW-Bank im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Guten die Damen und Herren :-) vorab ein frohes neues Jahr !! Ich habe mir letztes Jahr ein RHH gekauft und werde ab diesem Jahr zum Kreis der...

  1. Jads

    Jads Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Guten die Damen und Herren :-)

    vorab ein frohes neues Jahr !!
    Ich habe mir letztes Jahr ein RHH gekauft und werde ab diesem Jahr zum Kreis der Vermieter gehören :-)

    Nun hier vorab eine kleine Frage welche ich gerne von euch beantwort haben möchte:

    Kaufpreis 115k für das RH + Nebenkosten 15k -> Somit 130.000 als AK
    Ich plane eine neue Heizung installieren zu lassen -> Kostenpunkt 6.500 €

    Wenn ich nun ein Darlehen über die KFW-Bank (KFW-151) beantrage darf ich dann, im nächsten Jahr den Rechnungsbetrag als Werbungskosten absetzen oder nur die Zinsen von dem Darlehen. ?
    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Mano Duro, 03.01.2017
    Mano Duro

    Mano Duro Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    15
    Vorsicht Falle, anschaffungsnahe Aufwendungen!

    In den ersten drei Jahren nach der Anschaffung schlägt das Finanzamt solche Dinge sehr gerne auf den Kaufpreis auf und lässt es dich über die Nutzungsdauer abschreiben. Die Details dazu kennt google, das ist ein sehr verbreitetes Thema.

    Ich würde vorsichtshalber in nichts investieren in den ersten 3 Jahren was nicht defekt ist.

    Gruß, Mano Duro
     
  4. Jads

    Jads Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Die 15% Regelung innerhalb der ersten 3!Jahre .. Davon bin ich weit entfernt ;-) eine neue Heizung sollte daher kein Problem sein.
     
  5. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.981
    Zustimmungen:
    2.903
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Danke, ebenfalls.
    Mein Beileid.
    unterhalte dich ganz dringend mit einem Steuerberater, was du bisher offensichtlich nicht getan hast.
    Du hast also schon mal die Hälfte der 15% im ersten Jahr weg. In der Vermietung geht es ganz schnell da auch den Rest voll zu bekommen. Gerade weil einige Finanzämter auch gewisse modernisierende Instandhaltungen da (zum Teil) mit einbeziehen und auch darüber hinaus Gesamtkosten über die 3 Jahre hinaus einbezogen werden, so sich da ein Modernisierungsgesamtkonzept ergibt. Da war neulich im Handblatt vom Steuerberater ein entsprechendes Urteil zitiert...

    Was ich von der Vermietung von EFH halte findest du hier über die Suchfunktion, Reihenhäuser sind in der Beziehung genauso zu bewerten.
     
  6. Jads

    Jads Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Die Heizung muss erneuert werden..da komme ich leider nicht drum herum.
    Ansonsten muss ich nur die Bodenbeläge erneuert. Ansonsten ist alles bereits renoviert.-> Fenster, Bad, etc
    Natürlich hier und da etwas Farbe.. aber nichts was in die mehreren tausende geht.

    Bezüglich des Steuerberates auf meine Frage kam die Antwort -> ich melde mich bei Ihnen..
    Daher dachte ich, dass ich hier einmal nachfrage.
     
  7. #6 BHShuber, 03.01.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.281
    Zustimmungen:
    1.878
    Ort:
    München
    Hallo,

    erneuert man nur den Brenner oder die ganze Heizungsanlage, ganz offen, für 6.500€ nehme ich gleich mehrere davon, wenn es die ganze Heizungsanlage ist, gehe also einmal davon aus, dass nur der Brenner erneuert wird?

    Für 6.500€ ein KfW-Darlehen aufnehmen ich weis nicht ob es nicht vielleicht besser wäre die Möglichkeit eines KfW-Darlehens gleich dafür zu nutzen, die ganze Anlage zu erneuern, wäre so mein Gedankengang.

    Gruß
    BHShuber
     
  8. Jads

    Jads Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    es wird die ganze Heizungsanlage erneuert -> Brenner, Warmwasserboiler + Kaminschacht für die Abgase - Brennwertherme und Anschließung - es lagen 3 Angebote. alle waren im diesem Rahmen.
     
  9. #8 BHShuber, 03.01.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.281
    Zustimmungen:
    1.878
    Ort:
    München
    Hallo,

    echt jetzt, ist das schon was gescheites oder aus Polen, nicht böse sein aber der Preis hierfür kommt mir sehr niedrig vor, bei uns kostet sowas um die 15.000€ bis 25.000€ Buderus?

    Gruß
    BHShuber
     
  10. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.162
    Zustimmungen:
    848
    Ort:
    Stuttgart
    *hust* Unsere Pelletsheizung mit Silo+WW Speicher usw lag nur die Anlage bei 25T€.
     
  11. #10 BHShuber, 03.01.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.281
    Zustimmungen:
    1.878
    Ort:
    München
    Hallo,

    bin ich ja beruhigt, dachte schon hier herrscht wieder Oberbayernzuschlagswucher!

    Gruß
    BHShuber
     
  12. #11 BHShuber, 03.01.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.281
    Zustimmungen:
    1.878
    Ort:
    München
    Gas oder Öl?
     
  13. Jads

    Jads Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Das ist eine einfache Gas-heizung von buderus von einen fachaendler der auch 5 Jahre Garantie gibt bzw der Hersteller. Nix wildes also.
     
  14. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.844
    Zustimmungen:
    4.050
    Beides, aber unter diversen Vorbedingungen. Die 15 %-Grenze wurde schon genannt, theoretisch wäre auch unabhängig davon anschaffungsnaher Aufwand vorstellbar, auch wenn ich das in deinem Fall (noch) nicht sehe. Außerdem ist der Tilgungszuschuss zu berücksichtigen.

    Ist wie mit den meisten KfW-Programmen: Im Detail alles nicht so ganz einfach.
     
Thema:

Neue Heizungsanlage - Finanzierung über die KFW-Bank

Die Seite wird geladen...

Neue Heizungsanlage - Finanzierung über die KFW-Bank - Ähnliche Themen

  1. Neu als Vermieter, eine Frage bezüglich eine

    Neu als Vermieter, eine Frage bezüglich eine: Hallo, ich bin neu hier im Forum und wir haben als Privatpersonen zwei kleine Einraumwohnungen in einem denkmalgeschützten Gebäude durch...
  2. Bank-Notar 100% Trick

    Bank-Notar 100% Trick: Hallo zusammen, Ich bin neu hier. Kurz zu meiner Person. Ich bin im Besitz von zwei Eigentumswohnungen 1. ETW vor 9 Jahren gekauft, Festzins 15...
  3. neuer Mieter Katzenmessie

    neuer Mieter Katzenmessie: Hallo. Zum 1.8. läuft eigentlich der Mietvertrag offiziell an. Der Mieterin haben wir erlaubt, im Juli ihre Sachen schon einmal unterzustellen und...
  4. Steuerliches Absetzen von neuer Heizungsanlage

    Steuerliches Absetzen von neuer Heizungsanlage: Hallo, ich habe mir vorletztes Jahr eine Wohnung gekauft, die warm vermietet wird (wurde schon durch den Vorbesitzer so vermietet). Nun wurde in...
  5. 100% Finanzierung und anderer (Un)sinn

    100% Finanzierung und anderer (Un)sinn: Hallo liebe Forengemeinde, ich (28) gehe schon seit längerer Zeit schwanger mit dem Gedanken ein MFH zu erwerben, bevorzugt 3-4 WE mit je 60-80...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden