neue Trinkwasserverordnung

Dieses Thema im Forum "Studiengänge Immobilienwirtschaft" wurde erstellt von Gast 2, 15.03.2013.

  1. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Habe in einem 15 Familienhaus eine Eigentumswohnung. In jeder Wohnung ist eine Gastherme, von der Gastherme bis zum jeweiligen Wasserhahn, sind es in der Küche 2 Meter und im Bad ca 1 Meter.
    Muss man da das Warmwasser laut Trinkwasserverordnung prüfen lassen, wenn nicht, dann bitte teilt mir den zuständigen §mit und genaus wo es steht. Ich habe in der Trinkwasserverordnung gesucht und nichts gefunden. Haben am 4.4. Eigentümerverrsammlung und bis dahin möchte ich dies wissen. Vieleh herzlichen Dank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tobias F, 15.03.2013
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    90
    Es gibt m.E. keinen § der jetzt ganz genau besagt das bei Eigentumswohnungen mit eigener Therme, und jeweils nur 1 bis 2 Metern bis zum nächsten Wasserhahn, nicht untersucht werden muss ;-)

    Aber zeig mir doch bitte in der Trinkwasserverordnung den Passus der Deiner Ansicht nach besagt das Du/Ihr die Untersuchung machen lassen müsstet.
     
  4. #3 Soontir, 15.03.2013
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Heidelberg
    Doch den gibt es.

    Siehe hierzu § 14 in Verbindung mit § 3 nummer 2.

    Dort ist geregelt wer untersuchen muss.

    Gruß
     
  5. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Trinkwasserverordnung

    danke Soontir , aber wo finde ich denn diesen §, können Sie mir den Link schicken.
    Bin mit dem Suchen sehr unbeholfen.
    Es ist die Hausverwaltung, die uns Eigentümern einen teuren Wartungsvertrag aufhalsen möchte. Im April haben wir Eigentümerversammlung und da möchte ich genau vortragen können, dass wir einen Wartungsvertrag diesbezüglich gar nicht brauchen.
    Es sind 2 Zimmerwohnungen und die Gastherme ist in jeder Wohnung im jeweiligen Badezimmer und gleich durch diese Badezimmerwand ist die Küche, also sehr wenig Wasserleitungen.
    Grüße an Euch alle und danke
     
  6. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Trinkwasserverordnung

    Kann mir bitte jemand weiterhelfen. Wie berechne ich denn, wie viel Wasserinhalt dieses Rohr hat. der Gasboiler ist direkt im Badezimmer, das Wasserrohr bis zum Wasserhahn, ca 2 Meter-
    Wie kann ich den Wasserinhalt dieses Rohrs berechnen
     
  7. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    314
    Wie gross ist das Rohr? Ohne dem kann man das nicht berechnen.:verrueckt009:
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.728
    Zustimmungen:
    330
    Hallo Gast 2,

    kannst Dich beruhigen: Mein MFH hat vom EG bis zum 2. OG max. 1,8L Wasser in den Steigeleitungen + oben noch die längste Leitung.
    Wenn es bei Dir ab der Therme insgesamt 5m 15mm (Innen-)Rohr sind:
    Querschnitt (A) bei 15mm ergibt 15 x 15 x 0,785 = 177mm² x 5000mm = 0,883 Liter.
    Sollte das Rohr nur 13mm lichte Weite haben (was meistens der Fall ist), wäre die Wassermenge noch viel weniger. Max. 3,0 Liter sind erlaubt.
     
  9. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Mal ne blöde Frage, da ich in Wohneigentumssachen nicht fit bin, aber was hätte die Hausverwaltung mit den Gasthermen der Wohnung zu tun? Die dürften doch kein Gemeinschaftseigentum sein.
    Und das hier:
    versteh ich auch nicht so ganz. Legionellenwartung? Wie muss man sich das vorstellen? Oder ein normaler Wartungsvertrag? Gasthermen müssen ja regelmässig gewartet werden, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Wartungsvertrag über ein 15-Familienhaus teurer ist, als die einzelne Beauftragung eines Heizungsfachmanns.

    P.S.: Vielleicht kann Wubbu das mal verschieben. Hat in dem Unterforum eigentlich nix zu suchen.
     
  10. #9 Berny, 16.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2013
    Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.728
    Zustimmungen:
    330
    kathi:

    "Mal ne blöde Frage, ..."
    - Da hätte ich Dir fast...:brille002:

    "was hätte die Hausverwaltung mit den Gasthermen der Wohnung zu tun?
    ...
    Oder ein normaler Wartungsvertrag? Gasthermen müssen ja regelmässig gewartet werden,"

    - Schön, dass Du doch nun selbst darauf gekommen bist...:50:
     
  11. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Trinkwasserverordnung

    Liebe Kathi, es geht hier um die neue Trinkwasserverordnung, und die Hausverwaltung wegen Eigentumswohnungen, möchte uns einen teuren Wartungsvertrag aufreden. Die Hausverwaltung meint, dass wir der Trinkwasserverordnung nachkommen müssen, will und mit einen Vertrag reinlegen.
    Da aber niemand im Haus einen 400 ltr Boiler hat, somit sind das Kleinanlagen und die unterliegen nicht der Wasser-Untersuchungspflicht.
     
  12. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Trinkwasserverordnung

    Danke Berny, hast mir wirklich sehr geholfen. Bei der Eigentümerversammlung muss ich ja die Formel bringen können, wie man diesen Wasser -Rohrinhalt berechnet.
    Ja selbstverständlich lasse ich meine Gastherme jährlich warten, schon wegen dem Schorni.
    Der Verwaltervertrag endet dieses Jahr. haben am 4.4. Eigentümerversammlung und ich hoffe sehr, dass auch die anderen Eigentümer gegen die Neubestellung diese Hausverwaltung stimmen. Leider sind viele alte Leute und auch Ausländer , dort Haus-Miteigentümer. Die blicken einiges nicht.
    Beim neuen Vertrag der vorab zugesendet wurde ist einiges das mir nicht passt .
    Im neuen Vertrag, verlangt die Hausverwaltung, bei allen Rechnungen (Handwerkerrechungen) 3 % des Rechnungsbetrages zuzüglich UST für sich selbst. Ich finde dies nicht in Ordnung,denn somit ist die Hausverwaltung bestrebt, nur nach sehr teuren Handwerkern zu schauen, denn wie teurer die Handwerkerrechnungen sind, umso mehr verdient die Hausverwaltung. Darf denn so etwas sein ?
    Dann verlangt die Hausverwaltung Euro 3.-- für jeden Monat, für die Buchung von Hausgeld, wenn man keinen Dauerauftrag gemacht hat. Ob dies nicht gesetzwidrig ist.?
    Ganz liebe Grüße an Euch
     
  13. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.728
    Zustimmungen:
    330
    Mal 'ne naive Frage: Ist das ein Haus mit Eigentumswohnungen?
     
  14. #13 Tobias F, 16.03.2013
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    90
    Manchmal hilft Lesen wirklich weiter ;-)
     
  15. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.728
    Zustimmungen:
    330
    Dachte ich es mir doch.
    Dann sind wir hier im völlig falschen Unterforum, denn hier ist m.E. WEG-Recht gefragt.:verrueckt009:
     
  16. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte das schon richtig verstanden. Was ich gemeint hab war folgendes:
    Selbst wenn eine Trinkwasserprüfung im vorliegenden Fall nötig wäre, was nicht der Fall ist, was hätte in dem Fall die Hausverwaltung damit zu tun, wenn sich die Thermen IN den jeweiligen Wohnungen befinden. Dann sind diese doch kein Gemeinschaftseigentum und dann könnte auch bei einer Eigentümerversammlung nicht gemeinschaftlich eine Wartung beschlossen werden.
     
  17. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    90
    und Du blickst es ??
    War nur so eine Reaktion von mir, denn Du unterstellst Ausländern und alte Leuten dass die es nicht blicken, selber aber kannst Du nicht einmal den inhalt von 1 Meter Wasserrohr (Inhalt Zylinder) berechnen. Aber das nur nebenher.

    Zum Thema Verwaltung:
    Gibt es einen Verwaltungsbeirat? Wenn ja wie stehen die Mitglieder zu einem Wechsel. Sollte der Beirat und die Mehrheit der Miteigentümer den Wechsel auch wollen, so sollte ein Wechsel problemlos gehen. Allerdings braucht Ihr natürlich auch eine Verwaltung die Euer Objekt übernehmen will.
    Sollte es einen Beirat geben und der sich absolut gegen einen Wechsel aussprechen, dann mußt Du zunächst die anderen Eigentümer auf Deine Seite bringen und das gegen den Beirat ist meist schwer. Außer der Beirat ist auch schon auf der Abschussliste.
    Deshalb mein Tip, rede mit den anderen Wohnungseigentümern und frag mal nach ob die mit einem Verwalterwechsel einverstanden währen. Dann suche Dir drei Verwaltungen die Euch ein Angebot machen lass Dir Referenzen geben, frag dort nach und lass sie zur Versammlung mit einladen.

    Und hier meine Antwort auf die Eingangsfrage:
    Für Deine eigentliche Frage gibt es hier den Link
    Trinkwasserverordnung und Regelungen für Legionellen - Bundesgesundheitsministerium
    Allerdings gibt es keinen Paragraphen der sagt dass Ihr freigestellt seit, sondern die Paragraphen besagen, dass Eure Anlagengröße nicht unter diese Verordnung fällt und somit im Umkehrschluss keine Untersuchung durchführen müßt.
     
  18. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.728
    Zustimmungen:
    330
    Als betroffener Mit-WEG würde ich mal eine Ausschreibung machen und mir Angebote machen lassen über die Wartung sämtlicher Gasthermen in dieser Immobilie - um anschliessend die Miteigentümer zu fragen, ob sie Geld zuviel haben...:evil:
     
  19. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Trinkwasservrordnung

    Danke kathi . so habe ich dies noch nicht gesehen, aber Sie haben Recht. Das Frischwasser wird in der jeweiligen Wohnung selbst erhitzt. Somit hat die Hausgemeinschaft gar nichts damit zu tun.
    Übrigens möchte ich doch noch sagen, dass ich nichts gegen Ausländer und nichts gegen älterre Leute haben. Aber ich meine, dass die Hausverwaltung meint, dass diese Leute sich nicht wehren. Zudem lesen diese Leute auch nicht nach und wissen nicht wie oder wo, die sich erkundigen können. Die sind irgendwie hilflos. Die lassen sich alles mögliche von dem Sachbearbeiter dieser großen Hausverwaltung erzählen und glauben alles, was der behauptet. Übrigends mein Makler der für mich die Mieter aussucht, der ist Türke. Er macht seine Arbeit gut, habe seit langem Glück mit diesen Mietern. Was mich wundert, Landsleute hat er mir noch nie angebracht, obwohl ich diese auch nehmen würde. Die Mieterin in der hier beschriebenen Eigentumswohnung ist eine sehr nette junge Griechin, die Maria. Ich hoffe, dass ich weiterhin so wenig Mieterärger haben und dies wünsche ich Euch auch. Selbst wenn der Vermieter, künftig den Makler bezahlen würde so würde ich meinen Makler dennoch beauftragen
    Ich Danke Euch herzlich. Schön dass es Euch gibt.
     
  20. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Trinkwasserverordnung

    Jobo45 vielen herzlichen Dank. Habe im Unternett gesucht wie dumm und nur Sachen von ista usw gefunden. Hatte den falschen Suchbegriff wohl eingegeben. Habe mir den Link abgespeichert.
    Danke dass Ihr mir so gut geholfen habt. Ich blicke nun besser durch
    Euch allen ein schönes Wochenende
     
  21. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Trinkwasserverordnung

    Verbessere: nicht Unternett, sondern Internet muss es heißen. Da ich trotz Brille nicht sehr gut sehe, passieren mir solche Fehler, Verzeihung
    Bin nun weg
     
Thema: neue Trinkwasserverordnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neue trinkwasserverordnung 2013

    ,
  2. trinkwasserverordnung 2013 rheinland-pfalz

    ,
  3. trinkwasserverordnung 3 familienhaus

    ,
  4. gastherme trinkwasserverordnung,
  5. trinkwasserverordnung hausgemeinschaft,
  6. Trinkwasserverordnung,
  7. Trinkwasseruntersuchung Ista ,
  8. trinkwasseruntersuchung gastherme,
  9. ista trinkwasserverordnung,
  10. ista trinkwasserverordnung probenentnahme,
  11. trinkwasserverordnung 2013 forum,
  12. gastherme trinkwasserprüfung,
  13. neue trinkwasserverordnung bei wohnungsgemeinschaft,
  14. umsetzung Trinkwasserverordnung 2013,
  15. trinkwasserverordnung forum,
  16. rinkwasserverordnung großboiler,
  17. trinkwasserverordnung 2013 rheinland pfalz,
  18. trinkwasserverordnung gastherme,
  19. Legionellenwartung Nebenkostenabrechnung,
  20. trinkwasserverordnung 2013 rheinland pfalz 400 ,
  21. trinkwasserverordnung vom eigentümer in eigener immobilie,
  22. trinkwasserverordnung rheinland pfalz warmwasser,
  23. einhaltung der trinkwasserverordnung forum eigentumswohnung,
  24. trinkwasserverordnung2013,
  25. wo finde ich die neue trinkwasserverordnung
Die Seite wird geladen...

neue Trinkwasserverordnung - Ähnliche Themen

  1. Ideen für neuen Küchenboden

    Ideen für neuen Küchenboden: Hallo, ich werde demnächst im selbstgenutzen EFH einen Durchbruch von der Küche in den Nebenraum schaffen - also 2 Räume zusammenzulegen zu einer...
  2. Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?

    Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?: Hallo, ich hatte bei meinem letzten Mieter das Problem, dass dieser zwar zum 01. Mai gekündigt hatte, aber nicht im Traum daran dachte auch...
  3. Neue Heizung = Mieterhöhung?

    Neue Heizung = Mieterhöhung?: Hallo, ich werde demnächst in meiner Mietwohnung die alte Heizung von 1960 gegen eine neue mit A++ austauschen lassen. Eine Firma hatte ich schon...
  4. neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen

    neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen: Hallo zusammen, wir besitzen und bewohnen ein EFH mit Einliegerwohnung. Zum Haus gehören auch 3 Garagen, von denen eine an die Mieter zusammen mit...
  5. Ich bin neu hier

    Ich bin neu hier: Hallo, warum sind die Namen mit XXX gekennzeichnet? Und woher weiss ich, worüber bzw. welche Hausverwaltung gesprochen wird? Besten Dank