Neue Wohnungseingangstür - Zahlt Gemeinschaft oder Eigentümer?

Diskutiere Neue Wohnungseingangstür - Zahlt Gemeinschaft oder Eigentümer? im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Zwischen dürften und machen ist ein Unterschied. Wenn ich als Verwalter nachher gefragt werde, warum X eine rote Tür hat, wenn doch alle anderen...

Benni.G

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.01.2016
Beiträge
860
Zustimmungen
186
Zwischen dürften und machen ist ein Unterschied.
Wenn ich als Verwalter nachher gefragt werde, warum X eine rote Tür hat, wenn doch alle anderen Türen grün sind, dann ist es praktisch, wenn ich sagen kann:
"Weil ihr das entsprechend beschlossen habt."

Rot und Grün sind Extrembeispiele, aber es gibt auch deutlich kleinere Unterschiede, an denen man sich stören könnte.

Ich weiß noch, dass mein Vater in meinem Elternhaus (4-Parteien) ein zweiflügliges Gaubenfenster (90x90 cm) gegen ein einflügliges getauscht hatte. Im Hochparterre und 1. Stock waren Fenster bis 1,5 m Breite einflüglig, sodass ein zweiflügliges Fenster, allein wegen der geringeren Fensterfläche, nicht in Frage kam.
Bei den anderen drei Eigentümern (3 Geschwister) war der Aufschrei erst groß. 3 Jahre später haben sie ganz ähnliche Fenster einbauen lassen.
 

Paul.123

Neuer Benutzer
Dabei seit
01.07.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
1
Vielen Dank für Eure Einschätzungen.
Ich werde die Tür bezahlen und schauen ob vom Nachfolgenotar evtl eine Klarstellung dieser Textpassage kommt. Mache mir da aber nicht so viele Hoffnungen.
 
Thema:

Neue Wohnungseingangstür - Zahlt Gemeinschaft oder Eigentümer?

Neue Wohnungseingangstür - Zahlt Gemeinschaft oder Eigentümer? - Ähnliche Themen

WEG-Verwaltungsbeirat seine Rechte u. Pflichten: Ist meine Interpretation „Verwaltungsbeirat“ ein Lapsus? Oder habt ihr andere Recherchen, Informationen/Rechtsgrundlagen zum Thema Beirat? Achtung...
Oben