Neuer Mietvertrag mit US-Army - Frage wg. Streichen bei Auszug

Diskutiere Neuer Mietvertrag mit US-Army - Frage wg. Streichen bei Auszug im Schönheitsreparaturen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo ! Wir möchten in Kürze an eine Angehörige der US Streitkräfte eine Wohnung vermieten. Nun stellt sich die Fragen nach einer...

Mr.Smile

Benutzer
Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
39
Zustimmungen
0
Ort
Raum Stuttgart
Hallo !

Wir möchten in Kürze an eine Angehörige der US Streitkräfte eine Wohnung vermieten. Nun stellt sich die Fragen nach einer "wasserdichten" Vereinbarung für die Übernahme der Wohnungsrenovierung bei Auszug.
Wir übergeben die Wohnung komplett frisch gestrichen, und möchten Sie vor Auszug ebenso zurückerhalten. Schönheitsrenovierungen während der Mietzeit sind uns nicht wichtig, da die Mietdauer ohnehin nicht mehr als 5 Jahre betragen wird.

Im Mietvertrag des US Housing Office, welcher "Pflicht" ist steht unter 10b) folgender Punkt:

b. An der Mietsache wurden vor dem Einzug Schönheitsreparaturen durchgeführt (Streichen der Wände und Decken). Der Mieter ist deshalb verpflichtet die Mietsache bei Auszug zu streichen oder er bezahlt für die fälligen Schönheitsreparaturen beim Auszug.
The dwelling unit was painted prior to move in (walls and ceilings). The tenant is obligated to paint at move out or pay for the due painting bill of walls and ceilings.

Diese Punkt ist - nach deutschem Mietrecht - im Streitfall sicherlich nicht hieb- und stichfest, soviel weiss ich schon. Was könnte ich nun regeln, damit unser Vorhaben umsetzbar ist ?
Eine rein handschriftliche Zusatzvereinbarung auf einem separaten Blatt als Anhang zum Vertrag ??

Danke für Hinweise !!!
 

Berny

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.09.2010
Beiträge
9.795
Zustimmungen
897
Hi Mr.Smile,

ich würde dahingehend abändern:

b. An der Mietsache wurden vor dem Einzug Schönheitsreparaturen durchgeführt (Streichen der Wände, Decken und Holzwerk). Der Mieter ist verpflichtet, die Mietsache bei Auszug im gleichen Zustand wie bei Übernahme zurückzugeben, oder er bezahlt für die fälligen Schönheitsreparaturen.
The dwelling unit was painted prior to move in (walls, ceilings, wooden parts). The tenant is obligated to give it back in the same condition at move out or pay for the due painting bill of walls, ceilings, wooden parts.

"Eine rein handschriftliche Zusatzvereinbarung auf einem separaten Blatt als Anhang zum Vertrag ??"
Yeah.
 

Mr.Smile

Benutzer
Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
39
Zustimmungen
0
Ort
Raum Stuttgart
Berny, Danke !

Würdest Du den Passus ändern lassen (ich fürchte das Housing Office wird meckern ...) , oder am besten streichen und es gleich als separates Dokument handschriftlich vereinbaren ?
Mündlich geklärt war es bei der Besichtigung schon ... aber wenn ich den Mietvertrag ändern lasse, wecke ich vielleicht schlafende Hunde ...
 

Berny

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.09.2010
Beiträge
9.795
Zustimmungen
897
Berny, Danke !
Würdest Du den Passus ändern lassen (ich fürchte das Housing Office wird meckern ...) , oder am besten streichen und es gleich als separates Dokument handschriftlich vereinbaren ?
Mündlich geklärt war es bei der Besichtigung schon ... aber wenn ich den Mietvertrag ändern lasse, wecke ich vielleicht schlafende Hunde ...
Du kannst das im MV direkt abändern according to german law.
 

peewee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
03.01.2007
Beiträge
144
Zustimmungen
4
hah, die Säcke haben auch noch eigene Mietverträge !

Gerichtsstand ist dann in den USA oder wie :-D

Ich würde von sowas die Finger lassen.
 

peewee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
03.01.2007
Beiträge
144
Zustimmungen
4
den Weihnachtsmann ...
 

Papabär

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.12.2010
Beiträge
7.671
Zustimmungen
2.181
Ort
Berlin
Du kannst das im MV direkt abändern according to german law.
Direkt im Mietvertrag halte ich auch für besser ... aber Gerichtsstand wird trotzdem Deutschland sein und da ist die Amtssprache eben immer noch Deutsch ... demzufolge wird ein Zusatz in englisch hier nur wenig nützen.

Im Übrigen würde ich die Tapezierarbeiten nicht vollkommen ausschließen sondern vom Zustand bei Vertragsende abhängig machen. (Wer mit unablässiger Vehemenz Holzhäuser in Tornadogebiete baut, der ... ach, lassen wir das :smile002:)

Wenn das den Weihnachtsmä ... ähm, ich meine dem US Housing Office nicht passt, dann würde mich das ja - so etwa - von der Wand bis zu besagter Tapete interessieren.
 
Thema:

Neuer Mietvertrag mit US-Army - Frage wg. Streichen bei Auszug

Sucheingaben

vermietung an us army

,

amerikanische mieter

,

housing mietvertrag

,
vermietung an us streitkräfte
, Mietvertrag Housing, mietvertrag Us army, amerikanischer Mietvertrag, mietvertrag mit US Army, vermietung an amerikanische streitkräfte, Amerikanische Mietverträge, vermietung an amerikaner, wohnung an us streitkräfte vermieten, us housing mietvertrag , vermieten an amerikaner erfahrungen, amerikaner als mieter, VERMIETUNG US STREITKRÄFTE, Mietvertrag für Amerikaner, vermieten an us army, mietverträge mit us army, vermietung us army, us army mietvertrag, wohnungsvermietung an amerikaner, haus vermieten an amerikaner, vermietung an amerikaner stuttgart, haus an amerikaner vermieten
Oben