Neuer MV, Renovierte Wohnung, was beachten?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Omma, 10.01.2009.

  1. Omma

    Omma Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Forumsmitglieder,

    bin neu hier, und, nachdem ich alles so durchgelesen habe, bin ich mir ziemlich unsicher, wie ich nun verfahren soll...
    Es wurde so viel geschrieben über Schönheitsreparaturen, aber einen Beispielfall für einen neuen MV habe ich leider nicht gefunden.

    Ich denke (und hoffe) dass demnächst meine ETW vermietet wird. Ich habe den Formularmietvertrag den von Haus u. Grund, Fassung 03/2008, vorliegen. Der geht mir allerdings nicht weit genug hinsichtlich der Übergabe nach Auszug des potenziellen Mieters.

    Die zu vermietende ETW befindet sich in sehr guter Lage und hat auch ihren Preis.

    Sie ist nun komplett renoviert und in makellosem Zustand.

    Meine Frage ist nun: Was könnte ich tun, damit ich nicht binnen kürzester Zeit wieder vor einem Müllhaufen stehe (nach Mietnomaden als Vormieter)? Mit anderen Worten: Ich möchte die Wohnung so sauber und renoviert (ohne Malerarbeiten entsprechend Renovierungsklausel) wieder zurück haben.
    Was darf im maximal MV stehen (unter sonstige Vereinbarungen oder besser Übergabeprotokoll)?

    Ich hatte gedacht an z.B.:

    -bei eventuell fälligen Schönheitsreparaturen dürfen Gegenstände wie Schalter, Steckdosen o. ä. nicht übermalert werden.

    -bei eventuell fälligen Schönheitsreparaturen ist die Qualität der Farbe alpina (oder gelichwertig, jedenfalls kompatibel mit alpina) zu wählen

    -Im Bad sind neu: Waschtisch, Armatur, Syphon, Magnetseifenhalter, Zahnputzglas, Dusch-Schlauch.

    -die Wohnung wird renoviert, sauber und gründlich gereinigt (gewischt und gefegt)übergeben (einschließlich der Reinigung der Fliesen im Bad an Wand und Boden, der Armaturen, der Sanitärgegenstände, der Abflüsse und des Entlüfters).Die Armaturen weisen keinerlei Kalkrückstände auf.

    -Sollte das Bad mit zusätzlichen fest verankerten Einrichtungen versehen werden, werden Einbauteile aus der Serie ...empfohlen. Einbauteile sind mit dem Vermieter abzustimmen.

    -Die Dachterrasse wird gereinigt und unkrautfrei übergeben.
    Unkraut kann zu dauerhaften Schäden führen. Daher ist die regelmäßige Beseitigung von Unkraut durch den Mieter unumgänglich.

    Dazu Pflegeanleitungen für dir Böden.

    Wäre das so als zusätzliche Vereinbarungen okay?

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen, liebe Grüße omma
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-14 Tomcat, 10.01.2009
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    nicht wirklich :motzki

    nur so nebenbei Haus & Grund schreibt gültige klauseln jede Veränderung kann bzw wird höchstwahrscheinlich die Klausel ungültig machen
     
  4. Omma

    Omma Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi Tomcat,

    Soll das heißen, dass ich keinerlei Chance habe, die nun im perfekten Zustand befindliche Wohnung auch nur annähernd so wieder zurück zu bekommen???

    Dann bleibt mir nichts anderses übrig als zu verkaufen, weil alle 2 Jahre habe ich keine Lust und auch kein Geld für eine Totalsanierung nach Mietnomaden...

    LG :shame
     
  5. #4 lostcontrol, 10.01.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    du darfst nicht vergessen:
    die mieter bezahlen für das recht zum abwohnen der wohnung einen monatlichen betrag. wenn du willst, dass die wohnung makellos bleibt, darfst du sie nicht vermieten!

    fakt ist: es ist unmöglich eine wohnung zu bewohnen, ohne dass macken, flecken, kratzer usw. entstehen. das gehört zum täglichen leben und wird bezüglich mietwohnungen unter "normaler abnutzung" verstanden.
    sicher hast du in deiner eigenen (also in der von dir bewohnten wohnung) auch schon die eine oder andere macke, den einen oder anderen fleck produziert. warum glaubst du, dass mietern das nicht passiert?

    normale abnutzung ist immernoch was anderes als zerstörung.
    und es stellt sich die frage, warum eigentlich "alle 2 jahre"?

    ich empfehle nach wie vor unrenoviert zu vermieten.
    die einziehenden mietern geben sich wesentlich mehr mühe beim renovieren, es wird nicht unnötig doppelt gestrichen, weil jemand dann doch lieber gelbe wände hat als weisse (selbst die beste rauhfaser hält keine tausend anstriche aus) und man hat beim auszug der mieter weniger stress.
     
  6. Omma

    Omma Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo lostcontrol

    das Recht zum Abwohnen hat der Mieter selbstverständlich!!
    Von Macken, Flecken und Kratzern an der Tapete möchte ich auch nicht reden, das gehört zur normalen Abnutzung und wird sehr wohl in Kauf genommen.
    Davon soll auch nicht die Rede sein, und wenn das so wäre, wäre ich glücklich...

    Ich bin gebranntes Kind und habe einen Mietnomaden hinter mir, der 1,5 Jahre in der (damals renovierten) Wohnung gewohnt hat. Momentan laufende Schadensersatzklage ca. 6000€ (Einzelheiten auf Wunsch).
    Der Mieter davor hat ebenfalls nur 2 Jahre in der Wohnung gewohnt.

    Wenn ich in 2004 einen neuen Waschtich einbaue und der ist in 2008 gerissen, wenn ich in 2004 eine neue armatur einbauen lasse und die lässt sich wegen Verkalkung mangels Reinigung nicht mehr reparieren, dann finde ich geht das über die normale Abnutzung hinaus...
    Da kann man schon von Zerstörung reden....
    Natürlich hat auch meine eigene Wohnung Macken, Flecken und so... Diese ist im schlechteren Zustand als meine Mietwohnung!!!

    Unrenoviert zu vermieten geht hier gar nicht. LG Omma
     
  7. #6 lostcontrol, 10.01.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    unser bisheriger rekord bei sowas: 25.000 €.
    aber mietnomaden im eigentlichen sinne sinds ja bei dir wohl nicht - du hast ja immerhin 'ne adresse.

    vielleicht solltest du künftig explizit nach mietern suchen, die LANGFRISTIG bleiben wollen? ich weiss, das ist nicht einfach. ich betreue leider einige kleine wohnungen, und bei denen ist die fluktuation naturgemäss auch sehr hoch.

    man muss sich die mieter aussuchen.
    ich würde keine 2-zimmer-wohnung an ein pärchen mit gutem verdienst vermieten, das dringend sucht - schon weil ich weiss, dass das für die dann nur 'ne übergangslösung ist bis sie was grösseres gefunden haben.
    referendarinnen? nö. bleiben selbst hier in bawü logischerweise nur 1,5 jahre.
    studenten? bei studienbeginn ja. im letzten jahr sicher nicht.
    to be continued...

    kein mensch zwingt dich, eine einbauküche einzubauen...
    dass etwas wegen verkalkung nicht mehr zu reparieren ist, bezweifle ich.
    schon mal "widder" drüber gekippt? wirkt wunder... (essig ist manchmal zu harmlos).

    irgendwer hier (vermutlich thomas, unser "mieterselbstauskunfts-fanatiker" (*kuss* @ thomas - ist nicht bös gemeint, das weisste auch) geht sogar soweit, die miet-interessenten in ihrem aktuellen zuhause zu besuchen, um zu schauen wie sie denn ihre aktuelle wohnung so behandeln...
    ich würde kalkansatz jetzt nicht als "zerstörung" betrachten, sondern eher als das resultat mangelnder putz-erziehung. selbst bin ich haushaltstechnisch auch 'ne ziemliche schlampe, drum brauch ich ja (trotz meiner eigentlich ökologischen einstellung) dann auch immer mal wieder die hardcore-mittelchen. alles 'ne frage der schmutztechnischen schmerzgrenze - und die ist bei menschen nun mal sehr, sehr unterschiedlich hoch angesetzt.

    *g* - weitverbreitetes phänomen. ich musste auch erstmal 4 einbauküchen bei mieters einbauen, bevor meine eigenen eitergelben 70er-jahre küchenteile rausfliegen durften...

    haste es überhaupt schon mal versucht?
    für die mieter ist es deutlich angenehmer, beim einzug zu renovieren als beim auszug (für die anderen) zu renovieren. und dir entstehen keine kosten.
     
Thema: Neuer MV, Renovierte Wohnung, was beachten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Bad verkalkt auszug Mieter

    ,
  2. Ich bekomme als Mieter meine verkalkten Badfliesen nicht mehr sauber wer bezahlt

    ,
  3. kalkansatz armaturen mietwohnung

    ,
  4. verkalkung armaturen miete,
  5. verkalkung auszug wohnung,
  6. auszug terrasse unkraut,
  7. wohnungs auszug unkrautfrei,
  8. mietwohnung terrasse unkraut,
  9. muss der mieter bei auszug die siphons reinigen,
  10. Mieter bei Auszug Unkraut Fliesen Terrasse,
  11. auszug steckdosen säubern,
  12. auszug steckdosen putzen syphon,
  13. was ist bei neuer wohnung zu beachten,
  14. grundreinigung nach auszug,
  15. übermalerte steckdosen,
  16. mieter armaturen nach auszug verkalkt,
  17. verkalktes spülbecken schönheitsreparaturen,
  18. mietvertrag. garten unkrautfrei übergeben,
  19. auszug lichtschalter übermalert,
  20. armaturen im bad zahlt vermieter,
  21. wohnungsübergabeprotokoll neu renovierte wohnung,
  22. unkraut dachterrasse auszug,
  23. auszug terasse unkraut,
  24. verkalkte armaturen wermuss zahlen,
  25. neue wohnung was beachten
Die Seite wird geladen...

Neuer MV, Renovierte Wohnung, was beachten? - Ähnliche Themen

  1. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  2. Hallo ... Neu hier

    Hallo ... Neu hier: Hallo, Ich bin Martin und neu hier. Wir haben uns eine vermietete Wohnung als Kapitalanlage zugelegt, und werden wohl viele Fragen haben. Da muss...
  3. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...
  4. Räumungsvereinbarung oder doch befristeter MV

    Räumungsvereinbarung oder doch befristeter MV: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hab eine Frage. Folgender Sachverhalt: Ich habe dem Mieter meines Hauses wegen Eigenbedarf zum 31.01.2017...
  5. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...