Neuerwerbung Mehrfamilienhaus, bisherige Nebenkostenabrechnungen falsch

Diskutiere Neuerwerbung Mehrfamilienhaus, bisherige Nebenkostenabrechnungen falsch im Abrechnungs-/Umlagmaßstab Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Liebe Gemeinschaft, ich habe folgende Frage an euch: Ich habe zum 01.10.2018 ein Mehrfamilienhaus mit 3 Wohneinheiten erworben. Im Rahmen des...

  1. #1 m0riZ0r, 28.11.2018
    m0riZ0r

    m0riZ0r Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Gemeinschaft,

    ich habe folgende Frage an euch:

    Ich habe zum 01.10.2018 ein Mehrfamilienhaus mit 3 Wohneinheiten erworben.
    Im Rahmen des Kaufs wurden die Wohnflächen neu berechnet, diese sind:

    EG 74 m2
    1. OG 74 m2
    2. OG 60 m2

    Im den Mietverträgen wurden keine m2 angegeben.
    Bei den bisherigen Nebenkostenabrechnungen wurde für jede Wohnung 70m2 abgerechnet, was offenkundig nicht richtig war.

    Dies möchte ich für dieses Jahr nun richtigstellen und die Abrechnung nach den richtigen Werten berechnen.

    Können sich für mich dadurch Folgeprobleme ergeben, insbesondere weil für die Wohnung im 2. OG bislang zuviel an Nebenkosten gezahlt wurde?

    Vielen Dank für die Beantwortung.
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.546
    Zustimmungen:
    3.709
    Ja. Wenn Mieter den Eindruck bekommen, dass grundsätzlich etwas nicht stimmt, kann das immer Ärger geben. Da hier auch Vorauszahlungen angepasst werden sollten und mindestens im ersten Jahr mit größeren Nachzahlungen zu rechnen ist, gibt es jede Menge Konfliktpotenzial.

    So weit muss es aber nicht kommen, also würde ich mir im Moment keinen allzu großen Kopf darum machen.


    Die Angabe einer falschen Wohnfläche ist ein sachlicher, kein formeller Fehler. Die alten Abrechnungen sind also nicht unwirksam, nur anfechtbar. Da jeder Mieter jederzeit zumindest die Wohnfläche seiner eigenen Wohnung hätte ermitteln können, sehe ich keinen Grund, hier von der 12-Monats-Frist aus § 556 Abs. 3 BGB abzuweichen. Das betrifft also nur die letzte Abrechnung (2017, falls nach Kalenderjahren abgerechnet wird).

    Dieses Problem hast aber nicht du, sondern der Verkäufer. Für seine Abrechnungen in der Vergangenheit bleibt alleine er zuständig.
     
  4. #3 immodream, 28.11.2018
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.083
    Zustimmungen:
    1.300
    Hallo,
    da meine neu gekauften Objekte von Erbengemeinschaften durch Verwalter abgerechnet wurden, bin ich auf zahlreiche falsche oder vertauschte Mietverträge gestoßen,
    also 40 m² unten links mit 54 m² unten rechts vertauscht.
    Da hat sich natürlich der Mieter der kleinen Wohnung gefreut und der Mieter der großen Wohnung dumm geschaut.
    Ich habe das damals in persönlichen Gesprächen erleutert und versucht den Schaden zu begrenzen .
    Der größte "Hammer " war, das eine 30 Jahre tätige Hausverwaltung noch sozialgebundene Wohnungen mit Mieterhöhungen nach Mietspiegel beglückt hat.
    Da war ich dann in den nächsten Jahren mit Mieterhöhungen sehr vorsichtig und hab mich über jeden neuen Mieter nach Modernisierung gefreut.
    Grüße
    Immodream
     
Thema:

Neuerwerbung Mehrfamilienhaus, bisherige Nebenkostenabrechnungen falsch

Die Seite wird geladen...

Neuerwerbung Mehrfamilienhaus, bisherige Nebenkostenabrechnungen falsch - Ähnliche Themen

  1. Nebenkostenabrechnung Grundlagen

    Nebenkostenabrechnung Grundlagen: Hallo zusammen, ich bin noch ein Neuling als Vermieter und für mich steht die erste Nebenkostenabrechnung an. Ich habe einiges dazu gelesen, bin...
  2. Nebenkostenabrechnung bei Eigentümerwechsel intern

    Nebenkostenabrechnung bei Eigentümerwechsel intern: Hallo zusammen, nach einem Hauskauf steht nun eine Nebenkostenabrechnung für 2018 an. Da wir Ende 2018 Eigentümer wurden müssen wir nun die...
  3. Mieterhöhung wird vom Haus&Grund Anwalt falsch ausgefüllt

    Mieterhöhung wird vom Haus&Grund Anwalt falsch ausgefüllt: hallo zusammen, das Schreiben an die Mieter wurde nicht an das Ehepaar adressiert sondern nur an den Ehemann adressiert. Der Mietvertrag wurde...
  4. Bisheriger Mietvertrag - fehlt etwas?

    Bisheriger Mietvertrag - fehlt etwas?: Hallo an alle, ich habe einen Mietvertrag ausgearbeitet, fällt euch etwas auf das noch fehlt? Eckdaten: MFH - Haus, Kleinkläranlage, Gasthermen...
  5. Mehrfamilienhaus war innerhalb eines Tages weg wie geht das ??

    Mehrfamilienhaus war innerhalb eines Tages weg wie geht das ??: Hallo Leute habe gestern ein Mfh gesehen Der Kaufpreis lag bei 13 faktor 1950 baujahr voll vermietet Hab den Markler am gleichen tag...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden