Neues Bett kaufen

Dieses Thema im Forum "Was nicht passt - der Small-Talk" wurde erstellt von niko22, 16.07.2015.

  1. #1 niko22, 16.07.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.01.2016
    niko22

    niko22 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Abend Leute

    Ziehe endlich in meine neue Wohnung und schlage mich mit der Frage rum, ob ich ein Wasserbett oder doch ein Boxspringbett kaufen soll. Ich selber tendiere zum Boxspringbett aber mein Partner zum Wasserbett -.- informiert habe ich mich auch (Link gelöscht) aber schlauer hat es mich nun auch nicht gemacht, denn ich hatte noch nie eines der beiden Betten -.-

    Was sind denn die Vorteile der Betten ? Welches habt ihr Zuhause stehen ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Blöde Antwort: Der Vorteil eines der beiden Typen ist, dass du dich darin wohler fühlst. Welcher das ist, musst du selbst herausfinden.


    Ein paar Worte zu Wasserbetten: Es gibt da riesige Unterschiede beim Liegegefühl. Komplett ohne Dämpfung fühlt sich fast wie Rückenschwimmen im Pool an, bei einer starken Dämpfung merkst du vielleicht gar nicht, dass du in einem Wasserbett liegst. Beratung, Probeliegen und die Möglichkeit einer nachträglichen Anpassung ist extrem wichtig.

    Neben dem Liegegefühl, das stark subjektiv ist, ist der große Vorteil im Wasserbett die Beheizbarkeit. Allergiker mögen noch die Tatsache, dass der komplette Bezug waschbar ist und der Kern abwischbar ist.

    Nachteile gibt es auch, obwohl du nicht gefragt hast: Die Dinger brauchen Pflege, und zwar weit jenseits von "mal kräftig durchlüften" oder einer Ladung Matratzenspray. Die Heizung zieht Strom, allgemein ist ein Wasserbett in Anschaffung und Unterhalt relativ teuer. Durch das hohe Eigengewicht muss die Unterkonstruktion gut überlegt sein, aber das gilt ja schon, wenn man ein Aquarium aufstellen will.


    Derzeit weder das eine noch das andere.
     
  4. #3 alibaba, 16.07.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    Wasserbett taugt nixs ,wenn du krank bist , bewegungen eingeschränkt (bei KnieHeimatSchuss) :D

    sehr schön im Winter warm wenn du ins Bett gehst ,im Sommer naja muss man etwas runter drehen die Heizung :160:

    ansonsten wirst du gebadet im eigenen Saft :D

    BockspringBett sexuell besser , auch für Heimatschüsse von vorteil :D und frist kein Strom :160:

    Gruss
    alibaba :D
    PS: Wasserbett hat ca. 10 Jahre gehalten :D
     
  5. #4 julio25, 16.07.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.01.2016
    julio25

    julio25 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    ch weiß, dass der Thread schon etwas älter ist, bin jedoch über google drauf gekommen. Auf einem Blog habe ich ein Bett auf dieses siete gefunden (Link gelöscht). Bin super zufrieden mit im
     
  6. #5 alibaba, 16.07.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    bei 1,40m breite ,schauen ja die Füsse der Freundin immer raus (li/re) beim sexs :D ,viel zu schmall ,der Verkäufer wird dir

    alles schön reden und vermutlich am Ende den Papst das 1,40er als EheBett verhöckern :160:

    Gruss
    alibaba :D
     
    Nanne gefällt das.
  7. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.273
    Zustimmungen:
    316
    Wie jung seit Ihr denn?

    Wenn Kinderwunsch ansteht ist das Wasserbett für den Mann nicht ideal. Durch die Wärme wird alles abgetötet.:engel005:

    Ansonsten brauchst Du einen guten Stromanbieter, der günstig Dir die Wärme ins Bett liefert. Ausserdem solltest Du einen Statiker fragen, ob der Boden das aushällt.
     
  8. #7 ingo1404, 16.07.2015
    ingo1404

    ingo1404 Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    23
    Moin,

    ich kann Dir ein Wasserbett mit relativ schwacher Dämpfung nur empfehlen.
    Habe seit 14 Jahren miens und möchten nichts anderes mehr.

    Gruß Ingo
     
  9. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.358
    Zustimmungen:
    735
    Für einen evtl.Wasserschaden solltest Du auch vorbereitet sein, entsprechende Versicherung abschließen.
     
  10. #9 lostcontrol, 16.07.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    Da wir grad auch auf der Suche nach einem neuen Bett sind häng ich mich mal dran.

    Na wenn Du das Riesenangebot schon auf diese beiden Varianten reduziert hast, dann doch sicher auch schon aufgrund deren Vorzüge gegenüber den anderen Varianten, oder?

    Boxspringbetten sind halt grad große Mode - ich find sie affenscheusslich. Da muss man dann schon ein ziemlich großes Schlafzimmer haben damit die Dinger nicht wie ein alles erschlagender Block drinsitzen.
    Ich hab's lieber ein bisschen filigraner ehrlich gesagt (natürlich trotzdem stabil, aber halt nicht gar so ein Block).

    Für mich ist der Stauraum im Inneren auch kein Vorteil - ich hatte schon mal so ein Bett und letztendlich konnte man da nichts vernünftig aufbewahren weil alles ruckzuck völlig eingestaubt war.
    Und dann sollte eine Matratze ja eigentlich auch von unten möglichst gut belüftet werden - das geht beim Boxspringbett logischerweise nicht.

    Und dann ist es natürlich auch noch so dass Textilbezüge halt durchaus auch recht schnell schäbig werden.
    Ich hab das leider auch mal erlebt dass ein mit Textil bezogenes Kopfteil auf der Rückseite anfing zu schimmeln. War zwar 'ne Innenwand, aber nicht mal da konnte man das Bett direkt an die Wand schieben...

    Wir sind auf der Suche nach einem schönen, großen Massivholzbett. Das wird zwar ziemlich teuer, aber das ist es uns wert.
    Und weil's dann auch 200cm breit wird, kann sich jeder selbst aussuchen was für eine Matratze er haben möchte, das finde ich auch sehr vorteilhaft - obwohl wir da eigentlich gleiche Vorlieben haben. Nur das "Gräbele" stört dann. Aber ab einer gewissen Bettbreite geht's halt nicht ohne.
     
  11. #10 lostcontrol, 16.07.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    Das kann ich alles so bestätigen - mit meinem Exfreund zusammen hatte ich schon ein Wasserbett. Heizung, Hygiene (die "Pille fürs Bett" muss halt auch regelmässig ins Wasser) usw. - geschenkt ist das nicht.
    Außerdem wollte mein Ex es immer deutlich wärmer als ich - und das liess sich natürlich nicht getrennt einstellen.

    Und ja, wir haben den Super-GAU erlebt dass das Bett undicht wurde, das ist dann natürlich garnicht schön.
     
  12. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Lostcontrol: Ja Gott sei Dank nur das Bett!

    Mal abgesehen von einigen hier recht unkeuchen Beweggründen, möchte ich ein rein praktisches Argument anführen, und zwar die geriatrische Zukunftsperspektive.

    Ich persönlich beabsichtige fest, die Altersschallmauer von 119 J. zu durchbrechen. Deshalb sorge ich schon heute mit einem Box-Spring vor.

    Es ist nämlich zwingend davon auszugehen, dass bereits in dem recht passablen Alter von 75 eine gewisse Steife der Beuge-, Dreh und Sprunggelenge eintritt.

    Bei einem "hochgebockten" Bett aber, braucht man sich in diesem Falle abends nur stocksteif hinterrücks plumbsen zu lassen und morgens - mit etwas Elan - in dieser stattlichen, kerzengeraden Haltung aus der Matratze zu federn. (Der Partner sollte dabei natürlich auf seiner Seite unterstützend mitwippen).

    Diese Voraussetzungen sind bei mir erfüllt - meine Entscheidung also gefallen.- ich kann sie nur weiter empfehlen.
     
  13. #12 lostcontrol, 16.07.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    Du kriegst JEDE andere Bettvariante auch "höhergelegt".
    Auch wir werden ein Bett kaufen das höher ist als normal. Allerdings beschränken wir uns dabei auf ganz normale Sitzhöhe (also etwa wie bei Stühlen) und nicht höher, denn das finde ich unsinnig.
    Die Boxspringbetten die wir gesehen haben waren teilweise höher als normale Stühle - wozu? Ergonomisch ist das totaler Nonsens.
     
  14. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Lostcontrol:Recht hast Du.
    Sitze hier z. B. auf einem alten Stuhl - anno 19... alte Möhre.
    Habe ihn gerade auf deinen Hinweis neben unser nur 5 Jahre altes Musterring Bett - (kein Boxer) geschleppt.
    Huch - der Stuhl ist ca. 10 cm höher als das neue Bett. Das zu deiner Ansage.

    Was ich da witzig beschreiben wollte, ist kein Witz.
    Mein Mann hat sich beim Handball die Knochen ruiniert und jammert mit Anfang 50 rum.
    So was kannte ich nur von meiner Mutter mit fast 80. (Deshalb damals der Geländewagen in Sachen Sitzhöhe)

    Und ich weigere mich auch , das Bett auszutauschen und habe ebenfalls im Hinterkopf, dass man so etwas - wie Du sagst - in der Höhe auftoppen kann.
    .
    Hatte damals Clubsessel a la Chippendale (schön mit dicken Nieten etc) entsorgt, aber sie waren so niedrig, dass ich selbst nicht /nur mir großer Mühe hochgekommen bin. Ältere Semester musste man mit vereinten Kräften rausziehen.

    Die Höhe ist schon sehr wichtig - weil sie nicht nur ein Komfortproblem ist, sonderen v.a. ein gesundheitliches..
     
  15. #14 lostcontrol, 16.07.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    Da siehste mal - wenn man in einem Möbelbauerhaushalt aufgewachsen ist sind einem die verschiedenen Standardhöhen halt geläufiger als den meisten Menschen.
    Ernst Neuferts Bauentwurfslehre (ich glaub das ist immernoch DER Klassiker in diesem Bereich) war immer in Griffnähe.

    Ich weiss dass das kein Witz ist.
    Und wenn ich meinen Gefährten so sehe wieviel Probleme er mit den Knien hat dann graut's mir schon davor wie das erst in einigen Jahren werden wird.
    Dass unser neues Bett auf jeden Fall normale Sitzhöhe kriegen soll war deshalb von Anfang an klar.

    Die guten Bettenhersteller bieten ihre Betten ALLE mit verschiedenen Höhen an. Das geht ja gerade bei normalen Gestellen viel einfacher als z.B. bei einem Boxspringbett.

    Das Problem hatten wir auch schon beim Sofakauf letztes Jahr. Es war garnicht so einfach ein Sofa zu finden dass a) eine angenehme, ergonomische (!) Sitzhöhe hat und b) dazu auch noch einigermaßen fest ist und in das man nicht bzw. wenig einsinkt.
     
  16. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Lostcontrol- Warum denke ich immer bei Dir an an "Raum" Control? Mit D. Bowie?

    Weißt Du, was wirklich - so finde ich - witzig ist - ich wohne unmittelbar direkt gegenüber einem ortsanssässigen Möbelhaus. Man muss halt direkte Beziehungen pflegen.
    I
    Ich fahre damit nicht schlecht - aber man muss leider schon ein paar Abstriche hinnehmen.
    Stell Dir mal vor, ich würde die Konkurrenz antanzen lassen.

    Früher, als meine Mutter noch gelebt hat, haben wir die Sachen auf der gegenüberliegenden Seite anliefern lassen und in in der Dämmerung zu meinem Haus transportiert.

    Schau, ich will Dir nur sagen: Du machst einen sehr guten Job.
    Einige andere auch. L.G.
     
  17. #16 lostcontrol, 16.07.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.01.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    Sorry, aber ich find 6.250 Euro alles andere als günstig für ein Bett. Wir haben jetzt so einiges angeschaut, auch von sehr exklusiven Herstellern, aber SO teuer war nur wenig davon (ohne Matratzen & Co. selbstverständlich - das schlägt ja dann bei einigermaßen guter Qualität auch nochmal mit 'nem Tausi zu Buche).
     
  18. #17 Nero, 16.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2015
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Beitrag ist weg- also fasse ich mich kurz:

    Lostcontrol - ich würde gerne wissen, was es mit Ernst Neufert auf sich hat.
    Warst Du seine Studentin?

    Und dann hätte ich gerne gewusst, wie Du zu Deinem Namen gekommen bist.
    Hat es was mit David. B. und dem fast gleichlautendem Song zu tun.?
    H. G. BM.
     
  19. #18 lostcontrol, 16.07.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    Soll ich das als Beleidigung auffassen? *lach*
    Nö - dazu ist dieses Standardwerk für Architekten, Innenarchitekten, Möbelbauer & Co. dann doch zu alt.
    Das Exemplar das bei meinen Eltern steht ist tatsächlich aus der Zeit als meine Mutter studiert hat - und das war in den 50ern.
    Dass das Buch aber bis heute auf den Literaturlisten für Architekten steht kann ich Dir aus sicherer Quelle bestätigen, meine Stieftochter hat jetzt angefangen Architektur zu studieren und natürlich hab ich mir die Literaturliste angeschaut, schon weil ich ja einiges davon hier im Regal stehen habe und meiner Stieftochter leihen kann (wobei ich grad vorhin zum Gefährten gesagt hab dass gerade der Neufert vielleicht eins der Bücher sein könnte die man ihr wirklich kaufen sollte - das ist nämlich ganz schön teuer mit 144 Euro). Ist halt wie gesagt ein Standard, und den gibt's halt nicht als e-book soweit ich das weiss.

    Nein, mit Bowie hat das nichts zu tun.
    Auch nicht - obwohl ich das ab und an behaupte - mit der Band Joy Division.
    Das ist einfach ein Nickname den ich viele, viele Jahre lang an anderer Stelle benutzt habe und den ich hierher übernommen habe. Mittlerweile benutze ich ihn nur noch hier, hat sich halt so ergeben und heute mag ich ihn nimmer ändern.
     
  20. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    bestelle ihr lieber die Neuauflage zum Oktober vor die ist günstiger.
    In Englisch ist der auch als PDF zu finden....
     
  21. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Loscontrol; Du hast mich sehr verschreckt - Wirklich.

    Aber jetzt werde ich Dir es "heimzahlen!
    Nochmals mit Queen und David Bowie - Under Pressure (Classic Queen)

    Mein Gott, bist Du "schennant"- Lach...
     
Thema:

Neues Bett kaufen

Die Seite wird geladen...

Neues Bett kaufen - Ähnliche Themen

  1. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  2. Hallo ... Neu hier

    Hallo ... Neu hier: Hallo, Ich bin Martin und neu hier. Wir haben uns eine vermietete Wohnung als Kapitalanlage zugelegt, und werden wohl viele Fragen haben. Da muss...
  3. Ideen für neuen Küchenboden

    Ideen für neuen Küchenboden: Hallo, ich werde demnächst im selbstgenutzen EFH einen Durchbruch von der Küche in den Nebenraum schaffen - also 2 Räume zusammenzulegen zu einer...
  4. Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?

    Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?: Hallo, ich hatte bei meinem letzten Mieter das Problem, dass dieser zwar zum 01. Mai gekündigt hatte, aber nicht im Traum daran dachte auch...
  5. Neue Heizung = Mieterhöhung?

    Neue Heizung = Mieterhöhung?: Hallo, ich werde demnächst in meiner Mietwohnung die alte Heizung von 1960 gegen eine neue mit A++ austauschen lassen. Eine Firma hatte ich schon...