Neues Schornsteinfegergesetz - wer ist zuständig?

Dieses Thema im Forum "Bautechnik" wurde erstellt von Papabär, 04.07.2012.

  1. #1 Papabär, 04.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.712
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Hallo Gemeinde,

    folgende Situation:

    MFH mit Wärmecontracting - die Wärmeerzeugung erfolgt allerdings nicht in irgendeinem Kraftwerk, sondern direkt im Heizkeller des Hauses.

    Lt. Vertrag hat der Auftragsnehmer (außer Betriebsstrom) sämtliche Aufwendungen zum Erhalt der Betriebsfähigkeit und -sicherheit zu übernehmen. Das beinhaltet auch die Schornsteinfegerkosten ... zumindest hat das in den letzten Jahren einwandfrei funktioniert.

    Laut des neuen Schornsteifegergesetzes muss der Bezirksschornie nur noch einen so genannten Feuerstättenbescheid erstellen - mit den jährlichen Reinigungsarbeiten kann dann ein beliebiger Schornsteinfeger beauftragt werden.

    Das der Gebäudeeigentümer explizid die Kosten für die Erstellung dieses Feuerstättenbescheides zu tragen hat, geht mir natürlich ein wenig gegen den Strich, da es sich hier aber nur um Peanuts handelt, soll das hier nicht der Stein des Anstoßes sein.

    Was mich viel mehr interessiert ist, wer hier die jährlichen Kehr- und Überprüfungsarbeiten zu beauftragen hat ... und wer die Haftung trägt, wenn genau diese Beauftragung nicht erfolgt. Der Wärmelieferant oder der Hauseigentümer?

    Hat sich schon irgendjemand genauer mit diesem neuen Gesetz auseinandergesetzt?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 01.11.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.712
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Ich will nur mal kurz den ollen Faden hier aus der Versenkung ziehen ... kann mir fast nicht vorstellen, dass da niemand ´ne Antwort weiß - ham´mer denn keine Schornsteinfeger hier?
     
  4. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Jo ein gutes Thema!

    So wie ich das sehe, bleibt doch sowieso alle Macht beim Bezirksfeger nachfolgend BF geannt)! Wenn ich jetzt noch jemanden beautrage der bei mir kehrt, wird der BF bestimmt nicht sehr erfreut darüber sein und eventl. versuchen mir irgendwelche Fehler anzudichten. Der BS muss ja eh jedes Jahr kommen um die Feuerstätte zu überprüfen.
     
  5. #4 Tobias F, 05.11.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Von Deinem leichten Verfolgungswahn ganz abgesehen ;-), was hat das mit der gestellten Frage zu tun?
     
  6. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Nichts, aber Verfolgungswahn?

    Der Feger hat die allherrliche Macht. Durfte ich schon des öfteren feststellen. Wenn man den Leuten ans geld geht, werden einige ungemütlich!
     
  7. #6 Tobias F, 05.11.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Aber klar doch. Die Schornsteinfeger machen dann Jagd auf abtrünnige ;-)
     
  8. #7 Papabär, 05.11.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.712
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Aber genau das stimmt ja eben nicht mehr.
     
  9. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Ach ne, wie denn dann? Ich habe das immer so verstanden (so hat es einer meiner bezirksschornis auch gesagt) 1xim jahr kommt der Bezirk zur Überprüfung und die Reinigung kann aber jemand anders machen den ich frei wählen kann. Aber den Bezirk auszubooten ist nicht!
     
  10. #9 Papabär, 05.11.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.712
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Den Feuerstättenbescheid braucht´s m.E. nur noch alle drei Jahre.
     
  11. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    hier ist meine info:

    * Raumluftabhängige Feuerstätten müssen jährlich geprüft werden.
    * Raumluftunabhängige Feuerstätten müssen nur alle 2 Jahre geprüft werden.
    o Sonderfälle:
    + Raumluft abhängige Brennwertfeuerstääte an einer Abgasanlage für Überdruck müssen alle 2 Jahre überprüft werden
    + Blockheizkraftwerke, Wärmepumpen, ortfeste Verbrennungsmotoren oder Brennsoffzellenheizgeräte müssen alle 2 Jahre überprüft werden
    + Neue Brennwertkesseln mit selbstkalibrierender kontinuierlicher Regelung des Verbrennungsprozesses müssen sogar nur alle 3 Jahre geprüft werden.


    wenn also die Therme in der Wohnung hängt und kein Brennwertgerät ist, ist sie wohl jedes Jahr fällig.

    hier noch die Quelle: http://www.wir-hausbesitzer.de/blog...welche-kosten-oder-gebuhren-sind-zu-erwarten/
     
  12. Harry

    Harry Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen.
    vor zwei Wochen habe ich einen Vertrag mit unseren BSF gemacht das er weiter bei uns die jährliche Reinigung und Kontrolle machen kann,das war vorher nicht so.Da hatte doch jeder seinen Bezirk und hat da gekehrt.Jetzt kanst du dir einen Kaminfeger aussuchen und selbst aus EU-Staaten.Gruss Harry
     
  13. #12 Tobias F, 05.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Nur die Bescheingungen das alles gemacht wurde, und alles i.O. ist, musst Du dann selbst an den BSF senden.
     
  14. Harry

    Harry Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tobias.
    Nein,wir haben einen richtigen Vertrag mit unseren BSFgemacht das er weiter bei uns kehren kann.Das alles iO.ist haben wir ja vom BSF bekommen.Ich hätte mir auch einen andern Kaminfeger nehmen können.Aber was bringt mir das,garnix.
    Harry
     
  15. #14 Papabär, 05.11.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.712
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    >heul< ... aber genau dann hättest Du die Nachweise an den BSFM schicken müssen. Wenn der die Arbeiten selbst übernimmt, erübrigt sich das wohl.


    @tokape: Schau Dir mal das Erstellungsdatum von Deiner "Quelle" an ... und dann reden wir nochmal.
     
  16. Harry

    Harry Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Garnicht" heul "ihr zwei.Was interessiert mich irgendetwas was ich sowieso nicht mache.
    Tobias du hast ja Recht,wenn ich anderen genommen hätte,in den Fall müsste ich es zum BSFM schicken.Es ging im Prinzip nur darum das du dir einen anderen Kaminfeger suchen kannst und das ist neu.Harry
     
  17. #16 Papabär, 05.11.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.712
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Schön ... soweit waren wir ja schon. Aber wer trägt in vorgenanntem Fall jetzt die Haftung, wenn diese Beauftragung eben nicht ordnungsgemäß erfolgt. Der Eigentümer oder der Betreiber der Heizanlage?
     
  18. Harry

    Harry Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Bevor der Kaminfeger kommt ist doch die jährliche Wartung angesagt,da sollte eigendlich alles passen.Und sollte etwas schief gehen natürlich ich,da ich
    Eigentümer und Betreiber bin.Harry
     
  19. #18 Tobias F, 05.11.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Du solltest Dir vielleicht einfach ein mal die Frage des TS durchlesen bevor Du hier antwortest. Denn diese war eine ganz andere.
     
  20. Harry

    Harry Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ich gebe auf,ihr seit mir zu kompliziert.(ist nicht böse gemeint)Harry
     
  21. #20 Fremdling, 05.11.2012
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    135
    Vorweg: Habe keine praktischen Erfahrungen!

    Finde im SchHwG § 1.1 (SchornsteinfegerHandwerksGesetz):

    "§ 1 Eigentümerpflichten

    1) Eigentümer von Grundstücken und Räumen sind verpflichtet, fristgerecht die Reinigung und Überprüfung von kehr- und prüfungspflichtigen Anlagen sowie die nach der jeweils geltenden Fassung der Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen ..."

    Dort steht nicht "Betreiber der Anlagen". Sofern (analog Schneeräumen durch Auftragsfirmen) die Verpflichtung dennoch im Vertrag explizit auf den Contractor übertragen wurde, hättest Du es sicherlich darin gefunden.

    Vielleicht hilft's?
     
Thema: Neues Schornsteinfegergesetz - wer ist zuständig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schornsteifegergesetz

    ,
  2. wer ist für vienenburg für schornsteinfegen zu ständig

    ,
  3. vermieter ist für schornsteinfeger zuständig

    ,
  4. schornsteinfegerarbieten auftrag mieter,
  5. was bedeutet neues schornsteinfegergesetz für mieter,
  6. neue brennwertkesseln mit selbstkalibrierender kontinuierlicher regelung ...,
  7. Mängelbehebung Kaminkehrer auf Mieter umlegbar,
  8. wer beauftragt den schornsteinfeger bei miete,
  9. umlagen schornsteinfeger für vermieter,
  10. beauftragung kaminfeger,
  11. schornsteinfeger vor 2012 wer zuständig,
  12. feuerstättenbescheid umlagefähig auf mieter,
  13. schornsteinfeger neues gesetz vermieter,
  14. neues schornsteinfegergesetz forum,
  15. Mängelbehebung Kaminkehrer wer ist zuständig Mieter oder Vermieter,
  16. schornsteinfeger beauftragung vermieter,
  17. der auftrag der schornsteinfeger ist nicht bindend,
  18. hausbesitzer oder betreiber verantwortlich schornsteinfeger,
  19. schornsteinfeger mieter zuständig,
  20. an wen ergeht der feuerstättenbescheid des schornsteinfegers,
  21. neues gesetz schornsteinfeger forum,
  22. schornsteinfegerhandwerksgesetz mieter,
  23. neues schornsteifegergesetz
Die Seite wird geladen...

Neues Schornsteinfegergesetz - wer ist zuständig? - Ähnliche Themen

  1. Hallo ... Neu hier

    Hallo ... Neu hier: Hallo, Ich bin Martin und neu hier. Wir haben uns eine vermietete Wohnung als Kapitalanlage zugelegt, und werden wohl viele Fragen haben. Da muss...
  2. Ideen für neuen Küchenboden

    Ideen für neuen Küchenboden: Hallo, ich werde demnächst im selbstgenutzen EFH einen Durchbruch von der Küche in den Nebenraum schaffen - also 2 Räume zusammenzulegen zu einer...
  3. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  4. Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?

    Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?: Hallo Leute, Ich möchte mir eine neue Haustür kaufen und meine erste Wahl ist momentan die Aluminium Haustür, obwohl ich persönlich noch keine...
  5. Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?

    Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?: Hallo, ich hatte bei meinem letzten Mieter das Problem, dass dieser zwar zum 01. Mai gekündigt hatte, aber nicht im Traum daran dachte auch...