Neukauf in Schnellstrassennähe - Unentschlossen

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Santonian, 21.09.2009.

  1. #1 Santonian, 21.09.2009
    Santonian

    Santonian Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier im Forum und komme direkt mal mit einer nicht ganz eindeutigen Frage. Wir überlegen gerade eine DHH zu kaufen, (Neubau, Haus ist in Planung). Das Haus würde alles bieten was wir möchten. Lage, Ausstattung, Größe usw. usw.
    Der einzige Punkt ist, das Neubaugebiet liegt in der nähe einer Schnellstrasse. (Die ist im Moment einspurig wird aber in absehbarer Zeit zweispurig ausgebaut.) Es ist auch geplant einen Lärmschutzwall zu bauen..

    Lange Rede kurzer Sinn, der Makler erzählt immer von Lärmgutachten die erstellt wurden und das die Lärmbelästigung unter dem gesetzlichen Limit von (wenn ich richtig informiert bin) 55db liegt.

    Jetzt wissen wir halt nicht ob wir dem ganzen trauen können und können auch sehr schlecht einschätzen mit was für einenr Belastung tatsächlich gerechnet werden muss, wenn denn dann alles Fertig ist.
    Auch kann ich schlecht einschätzen was eine Belastung von 55db bedeutet. Klar habe ich mir schon Tabellen angeschaut, was ungefähr 55db entspricht... aber weiter hilft mir das nicht.

    Was ich nun möchte ist kein Ulitimativer Rat, ferner wäre ich einfach über ein paar Meinungen dankbar.

    Gruß
    Santo.

    ps. wenn noch fragen sind, ruhig raus damit.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael_62, 21.09.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ebenso. :wink

    Lage? An einer Schnellstrasse? Irgend jemand zuhause? Eine Immobilie muss drei Dinge bieten: Lage, Lage, Lage. Und bestimmt nicht Lage an einer Schnellstrasse.


    Solange der Lärmschutzwall nicht gebaut ist, ist das Geschwätz des Verkäufers oder des Maklers.

    Toll. In der Einflugschneise des Düsseldorfer Flughafens trifft das auch zu. :wand:

    Nein. Könnt ihr nicht. Setzt euch mal zum Spass irgendwo in ein Gelände mit Lärmschutzwall und beurteilt den Restlärm. Wer da freiwillig hinbaut ist mit dem Klammersack gepudert.

    Ein Benzinrasenmäher auf dem Nachbargrundstück, wäre ein Vergleich. Ein startendes Flugzeug auf dem Flugplatz HH aus dem Ortsteil Quickborn gehört, also 10km nach Startpunkt.
    Denk dran der Lärm tritt a gerade bei einer Hauptverbindung stängig auf.

    Ich möchte weder dir noch dem Makler meine Meinung mitteilen, insbesondere nicht dem Makler, sonst verklagt der mich noch. :bier


    Gibt es irgendeinen Grund der für dieses Objekt spricht? Will er die Hälfte des Preises von einer vernünftigen Lage, damit du deine Gesundheit ruinierst? :Blumen
     
  4. #3 Santonian, 21.09.2009
    Santonian

    Santonian Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ok, also an einer Schnellstrasse war evtl. ein wenig zu unklar. Entfernung zu Schnellstrasse (Tempolimit 70) ist ca. 180 Meter unbebautes Land.

    Auch hier noch eine Klarstellung. Die Wand kommt 100% - Zumindest wurde es so festgehalten.


    Ein Benzinrasenmäher ist deutlich lauter (Ein Staubsauger ist ca. 70db), aber den Punkt "der Lärm ist ständig da" sehe ich auch.

    Erstmal danke für die Antworten. Evtl. noch mehr Leute mit Meinungen?

    Gruß
    Santo.
     
  5. #4 lostcontrol, 21.09.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    180m sind wenig. bebautes land oder bäume wären da deutlich besser in sachen lärmschutz (wobei bäume weit weniger bringen als bebauung, vor allem im winter).

    von wem? vom makler? neee du, da würd ich mir in jedem falle den bebauungsplan anschauen. und ein bebauungsplan ist auch nur ein plan der jederzeit geändert werden kann...

    warum machst du nicht einfach mal ein ganz gemütliches picknick (unter der woche natürlich, eventuell sogar früh morgens oder abends zum berufsverkehr) an der stelle, an der das haus gebaut wird? und hörst dir das in aller ruhe an? und denkst dir dann den verkehr noch verstärkt (soll ja ausgebaut werden)?
    da müsste das doch einigermassen einzuschätzen sein...

    andererseits:
    genaugenommen wohne ich auch nicht weit von einer vielbefahrenen strasse - allerdings gibt's da 'nen steinbruch dazwischen und viele bäume. die strasse nehme ich als eine art "grundrauschen" wahr, aber eben nur, wenn ich bewusst hinhöre. man gewöhnt sich an sowas (wobei's bei mir auch sehr leise ist und meine nachbarn es locker mit ihrem brunnen-geplätschere überdecken).

    aber lass dich nicht täuschen, eine schnellstrasse kann auch leiser sein als andere lärmquellen, von denen dir vielleicht garnichts erzählt wurde.
    ich höre hier, trotz grosser entfernung, z.b. güterzüge fahren - der schall verstärkt sich durch das tal, über das die eisenbahnbrücke führt ganz gewaltig. zum glück sind's nicht viele, denn die können tatsächlich laut sein, weit lauter als die strasse.
    und so 'ne einflugschneise ist auch nicht zu unterschätzen...

    also ich würd wirklich das besagte picknick empfehlen...
     
  6. #5 Santonian, 21.09.2009
    Santonian

    Santonian Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also die Lärmschutzwand inkl. abschließenden Lärmwall ist im Bebauungsplan angegeben. Dieser Bebauungsplan kann auch eingesehen werden, ich verlinke den einfach mal: Bebauungsplan 506 der Stadt Münster
    Das besagt Grundstück liegt südlich mittig in diesem Plan.

    Das mit anderen Geräsuchquellen stimmt, zum Glück liegt Bahn weit weg und Flughafen ist noch weiter weg.

    Das mit dem Picknick wird ein wenig schwierig, da das Gelände momentan noch eine Baumschule ist ;) aber die Idee ist ganz gut.
    Ich war ja auch schon vor Ort, nur es ist so schwer einzuschätzen wie sich der Lärmpegel verändert, wenn das Gebiet bebaut ist, was es jetzt ja nicht ist.

    gruss
    Santo.
     
  7. #6 lostcontrol, 21.09.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    da steht aber nichts davon, wann das umgesetzt wird.
    nur mal so am rande, da wo ich wohne gibt es einen bebauungsplan von etwa 1970, auf dem häuser eingezeichnet sind, die bis heute nicht gebaut wurden.
    wie gesagt, sowas ist immer ein "plan" bzw. ein "vorhaben" - das muss nicht unbedingt auch tatsächlich so umgesetzt werden.
    da würd ich mal beim bauamt nachfragen, wann das umgesetzt werden soll und ob das wirklich definitiv fest steht.
    bebauungspläne können nämlich durchaus auch mal geändert werden...

    hey ist doch prima - auf dem gelände einer baumschule ist doch viel netter picknick zu machen als auf einer schotterpiste...

    soll da denn zwischen dein haus und die strasse dann nochmal ein haus hingestellt werden? dann relativiert sich das ganze ja deutlich...
     
  8. #7 Santonian, 21.09.2009
    Santonian

    Santonian Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Da hast du recht, mir wurde gesagt, die Baugenehmigung wird erst dann erteilt wenn der Wall / Wand gebaut ist.
    Tja... da muss ich mich drauf verlassen.

    Ich sage mal so:

    Westliche Richtung kommen Gärten dann der Wall dann die Strasse -> meine Einschätzung: ok
    Nördliche Richtung kommen einige Häuse, dann die Wand, dann die Strasse -> meine Einschätzugn: kein Problem
    Südwestliche Richtung kommt gar nix ausser ein paar Bäumen und ein Feld dann die Strasse -> meine Einschätzung: ich weiß es nicht

    Restliche Richtungen sind nicht relevant.

    gruss
    Santo
     
  9. #8 lostcontrol, 21.09.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    moment - du wärst also auf drei seiten von der strasse umgeben?
    örgs. das wär mir zuviel.
    vor allem hast du ja dann nur die ostseite für ruhige stunden, sprich: morgens.
    weiss ja nicht ob das so doll ist (irgendwie sitzt man ja doch eher abends mal draussen), in welche richtung wären denn terrasse/garten?
     
  10. #9 Santonian, 21.09.2009
    Santonian

    Santonian Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nein ist nicht umgeben. Es bindet sich die besagte Schnellstrasse westlich, noch eine weiter Strasse nördlich, aber das ist keine Schnellstrasse, sie ist weiter weg und dazwischen stehen etliche Gebäude.

    Also es geht nur um die, die westlich liegt. Die ist in Nord-West und in West Richtung durch Schallschutz abgeschirmt. In Süd-West Richtung gibt es nur Feld und Bäume.

    gruss
    Santo
     
Thema: Neukauf in Schnellstrassennähe - Unentschlossen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 55db entspricht

    ,
  2. Neukauf Motorrasenmäher

    ,
  3. Neukauf MFH - Sonderkündigungsrecht Hausverwaltung

    ,
  4. Fragen Neukauf Haus
Die Seite wird geladen...

Neukauf in Schnellstrassennähe - Unentschlossen - Ähnliche Themen

  1. wie deixelt / regelt man die Doppelbelastung Verkauf / Neukauf einer Immobilie

    wie deixelt / regelt man die Doppelbelastung Verkauf / Neukauf einer Immobilie: Zuerst grüße ich ganz lieb und heftig die alten Bekannten!! Hab Euch vermisst. Ehrlich. Nun zum Thema: Ich will mein Haus verkaufen, zu groß,...
  2. Verbilligte Vermietung nach Neukauf

    Verbilligte Vermietung nach Neukauf: Ich habe ein Problem mit der Neuregelung verbilligte Vermietung. :unsicher016: Wir haben jetzt von dem Wohnhaus die m² genommen mal der gezahlten...
  3. Reparatur/Neukauf der Geräte der Einbauküche

    Reparatur/Neukauf der Geräte der Einbauküche: Hallo! Hab mal wieder ne Frage. Wer bezahlt eine Raparatur bzw den Neukauf - falls nötig- der mitgemieteten Einbauküche oder deren elektrischen...
  4. NeuKauf eines MFH wo kein jährliche Nebenkosten gemacht wir...

    NeuKauf eines MFH wo kein jährliche Nebenkosten gemacht wir...: Hallo, Will mir ein MFH kaufen mit 7WE in diesem MFH wird keine jährliche Nebenkostenabrechnung gemacht. Die Mieter wohnen mit Warmmiete drin,...
  5. Neukauf MFH - Sonderkündigungsrecht Hausverwaltung

    Neukauf MFH - Sonderkündigungsrecht Hausverwaltung: Hallo in die Runde, :help mal wieder eine bescheidene Frage meinerseits: Ich erwerbe gerade ein MFH, welches seit Jahren von einer...