Newbie benötigt Tipps!

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von dietmar1973, 12.04.2010.

  1. #1 dietmar1973, 12.04.2010
    dietmar1973

    dietmar1973 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und einen schönen Abend alle zusammen,

    wahrscheinlich könnt Ihr es schon nicht mehr hören, aber ich bin ein absoluter Frischling auf dem Gebiet:

    Wir haben eine EW im Sauerland die wir z.Zt. selber bewohnen. 125 qm, ruhige Lage, großes Grundstück( 1400 qm), Sauna im Keller, Doppelgarage usw...wir haben auch schon reichlich Interessenten für die Wohnung, jetzt kommts:
    wir haben so etwas noch nie gemacht ( vermieten :vertrag )
    Also, die Wohnung ist abbezahlt, es geht lediglich um die ganze rechtliche Angelegenheit, z.B.: wo bekomme ich einen Vertrag( ahhh, gerade im Forum gefunden ), wie muss ich die Wohnung übergeben( renoviert ja/nein, nach Absprache mit dem Mieter usw.), Dauer des Mietvertrages usw......

    ich, nein wir( also meine Frau und ich ) wären euch über den einen oder anderen Tipp wirklich sehr dankbar, zumindest über einen Schubs in die richtige Richtung....

    Gruß,

    Dietmar
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas76, 13.04.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    -Also vorgedruckte Verträge gibt es sonst auch noch im Schreibwarenhandel, oder von Haus&Grund.

    - Wie du die Wohnung übergibst, ist dir überlassen, nur sollte der entsprechende Zustand auch vertraglich festgehalten werden.

    - Ein Mietvertrag läuft normalerweise immer unbegrenzt, bis er von einer Seite gekündigt wird.Will man ihn doch von vornherein zeitlich begrenzen, muß man dabei einiges beachten, u.a. Begründung für die Begrenzung.

    - ganz wichtig bei der Auswahl eines Mieters : Zahlungsfähigkeit vorher überprüfen !
     
  4. #3 nobrett, 13.04.2010
    nobrett

    nobrett Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Nimm um Gottewillen keine Mietvertrag aus dem Internet oder dem Schreibwarenhandel, sondern nur den von Haus und Grund!

    Der ist hochgradig rechtssicher und berücksichtigt die aktuelle Rechtsprechung und Vermieterinteressen im Rahmen der engen, mieterfreundliche Rechtslage. Imho eine faire Basis für beide Seiten.

    Ein Mietervertreter würde sicherlich einige anders formulieren und ein anderes Formular vorschlagen, aber daran hast Du als Vermieter vermutlich kein Interesse. Und bei einem Vertrag aus unklarer Quelle weißt Du nie wessen Interessen er vertritt und ob die darin getroffenen Regelungen im Eskalationsfall vor Gericht standhalten.
     
  5. #4 Schlaule, 17.04.2010
    Schlaule

    Schlaule Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Die allg. Meinung, Vorsicht mit Standartmietverträgen, auch Haus & Grund passt diese meistens nicht sofort an die aktuelle Rechtsprechung an.
    Emfpehlung: Renovierungsfristen oder Bedingungen handschriftlich fixieren. Jedes Detail bei der Übergabe in einem Protokoll aufnehmen. Maximale Miete verlangen.
    (Bei den Bodenbelägen, keine Fliesen) hat der Mieter nach einer gewissen Zeit Anspruch auf neue Beläge, was richtig Geld kosten kann. Am besten vereinbaren, daß der Mieter die vorhandenen Bodenbeläge (Teppich, Laminat) übernimmt. Dann hat er keinen Anspruch auf neue. Wohnung am besten untapeziert übergeben, dann gibt´s keinen Ärger beim Auszug, denn diese müssen dann entfernt werden. Falls eine Einbauküche vorhanden ist, einen Zuschlag reinrechnen. Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
     
  6. #5 Thomas76, 17.04.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Das ist so nicht richtig.Der Mieter hat höchstens Anspruch auf Ersatz bzw. Reparatur eines Bodenbelags, wenn dieser seinen Zweck nicht mehr erfüllt.Darüber, wann das der Fall ist kann man im Einzelfall sicherlich streiten, aber mit Sicherheit hat der Mieter keinerleih Ansprüche, nur weil eine gewisse Zeit vergangen ist.

    Auch hat der Mieter keinen Anspruch darauf, bei Wohnungsübergabe einen neuen Bodenbelag zu bekommen.Vermietet wird in besichtigtem Zustand und gut.

    Wenn man dem ganzen komplett aus dem Weg gehen will, könnte man auch ohne Bodenbeläge vermieten, dies steigert aber sicherlich nicht die Attraktivität der Wohnung.

    Warum dem Mieter unnütze Arbeit machen ? Der Mieter bekommt eine tapezierte Wohnung, je nach vertraglicher Vereinbarung muß er am Ende des Mietverhältnisses einen vergleichbaren Zustand wiederherstellen.Was der Mieter dazischen mit der Tapete macht, ist seine Sache.
    Und abgesehen davon, das eine untapezierte Wohung meist wiederum nicht gerade die Attraktivität steigert, müßte ein Mieter die Tapeten in diesem Fall auch nicht zwingend wieder bei Auszug entfernen, das würde von den vertraglichen Vereinbarungen abhängen.

    Eine untapezierte Wohnung zu vermieten mit der Auflage, die Tapeten bei Auszug auch wieder zu entfernen, würde ich für so ziemlich die größte und sinnloseste Arbeitsproduktionsmaßnahme für einen Mieter halten, abgesehn davon, das es die Wände nicht gerade verbessert und, wie gesagt, sicherlich einige Mietinteressenten verschrecken wird.
     
  7. #6 MarcusK., 17.04.2010
    MarcusK.

    MarcusK. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kann Dir den Mietvertrag von Haus & Grund empfehlen.
    Renovierung ja/nein hängt ganz davon ob wie die neuen mieter die wohnung erhalten.
    Falls bei Auszug renoviert werden soll, musst Du dies auf jeden Fall in einem zusätzlichen Protokoll festhalten, nicht im Mietvertrag.

    Viele Grüße

    Marcus
     
  8. #7 dietmar1973, 17.04.2010
    dietmar1973

    dietmar1973 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten!

    Habt wirklich ein sehr nützliches Forum erschaffen in dem sich auch Neulinge gut beraten fühlen können, Danke!

    Dietmar
     
Thema: Newbie benötigt Tipps!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. untapezierte wohnung vermieten

    ,
  2. wohnung untapeziert übergeben

    ,
  3. Miete untapezierte Wohnung

    ,
  4. untapezierte wohnung,
  5. mieter anspruch auf neu bodenbelaege,
  6. agb mietvertrag fixierung bodenbelege
Die Seite wird geladen...

Newbie benötigt Tipps! - Ähnliche Themen

  1. Mieterhöhung aufgrund Eigentümerwechsel - Tipps

    Mieterhöhung aufgrund Eigentümerwechsel - Tipps: Ich habe nächste Woche den Notartermin und würde gerne eine Mieterhöhung (soweit ich gelesen habe gehen nur 10 %) im Anschluss vornehmen -...
  2. Erfahrung oder Tipps beim Erwerb einer Gewerbeimmobilie

    Erfahrung oder Tipps beim Erwerb einer Gewerbeimmobilie: Hallo Freunde, ich würde mich freuen, wenn Ihr aus Erfahrung mir einige Tipps vorgeben könnt, wie ich mein Vorhaben am besten bewerkstelligen...
  3. Fahrradparken zuhause

    Fahrradparken zuhause: Hallo meine Liebe! Habe heute Morgen diesen Artikel gelesen. Muss ich jetzt meine Wohnung mit einem sag ich mal „Fahrradparkplatz“ ausstatten,...
  4. Tipps zum Vermieterdasein erwünscht

    Tipps zum Vermieterdasein erwünscht: Hallo, Ich bin ziemlich neu im Vermieterdasein und hätte gerne Tipps zum Umgang mit Mietern. Was ich aus diversen Threads entnehmen kann ist,...
  5. Tipps bei ETW-Kauf

    Tipps bei ETW-Kauf: Liebes Forum, Ich brauche eure Ratschläge, Tipps etc. Kann mir jemand bitte helfen? Es geht um diese Wohnung Stilvolle,...