nicht fristgerechte Betriebskostenabrechnung

Dieses Thema im Forum "Fristen" wurde erstellt von Cherico, 07.10.2013.

  1. #1 Cherico, 07.10.2013
    Cherico

    Cherico Gast

    Für meine vermietete Eigentumswohnung kann ich keine fristgerechte Betriabskostenabrechnung 2012 erstellen,da es keine funktionierende Hausverwaltung gibt, die die Gesamtabrechnung für alle Wohneinheiten erstellt. Dieser Zustand wird noch anhalten. Habe ich die Möglichkeit, durch eine Art vorsorglicher Ankündigung sicher zu stellen, dass der Mieter die dann zu spät erstellte Betriebskostenabrechnung noch bezahlen muss?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Das wäre möglich, wenn du die Verspätung nicht zu vertreten hättest (§ 556 Abs. 3 BGB). Meine Vermutung ist, dass das hier allerdings nicht vorliegt. Stimmt der Mieter einer späteren Abrechnung freiwillig zu, erlaubt das auch die spätere Abrechnung - aber warum sollte er das tun?

    Neben diesem Strohhalm sehe ich damit zwei Ansätze:

    Erstens: In den verbleibenden 3 Monaten kann man sowohl eine Abrechnung über das Hausgeld für die Eigentümer als auch die daraus resultierende NK-Abrechnung mit den Mietern erstellen. Warum passiert das nicht? Gibt es keine Verwaltung oder macht sie nicht, was sie soll? Beides kann man - notfalls durch Zwangsmaßnahmen - ändern. Dafür muss man aber aktiv werden, und zwar sofort!

    Zweitens: Sicherheitshalber würde ich eine Abrechnung auf Basis der bereits bekannten umlagefähigen Positionen vorbereiten. Dann kann man im schlimmsten Fall wenigstens über einen Teil der Nebenkosten abrechnen und somit schon einmal das Problem "Rückforderung der Vorauszahlung" abwenden. Nachforderungen sind dann allerdings ausgeschlossen, daher ist das wirklich nur ein Notbehelf.
     
  4. #3 Cherico, 08.10.2013
    Cherico

    Cherico Gast

    Vielen Dank Andres!

    Leider ist die ganze ETG total zerstritten und steht sich in zwei Lagern gegenüber. Die alte HV wurde von einem Lager abgewählt, das andere hat die Wiedereinsetzung gerichtlich betrieben, aber verloren. Die Wahl einer neuen HV fand statt, wird aber von der anderen Seite nicht akzeptiert. Die alte HV verschleppt extra die Übergabe der Verwaltung. Der neuen HV wird das langsam zu aufwändig und tut auch nichts mehr. Jetzt muss wieder ein neues Prozedere her, um die neue HV zu kündigen und eine weitere HV zu beauftragen. Dies wird sich noch hinziehen. Deshalb sehe ich keine Chance dafür, dass eine Abrechnung fristgerecht erstellt werden kann.

    Ich frage mich nun, ob das nicht doch Gründe sind, die ich nicht zu vertreten habe.
     
  5. #4 Cherico, 08.10.2013
    Cherico

    Cherico Gast

    Vielen Dank Andres!

    Leider ist die ganze ETG total zerstritten und steht sich in zwei Lagern gegenüber. Die alte HV wurde von einem Lager abgewählt, das andere hat die Wiedereinsetzung gerichtlich betrieben, aber verloren. Die Wahl einer neuen HV fand statt, wird aber von der anderen Seite nicht akzeptiert. Die alte HV verschleppt extra die Übergabe der Verwaltung. Der neuen HV wird das langsam zu aufwändig und tut auch nichts mehr. Jetzt muss wieder ein neues Prozedere her, um die neue HV zu kündigen und eine weitere HV zu beauftragen. Dies wird sich noch hinziehen. Deshalb sehe ich keine Chance dafür, dass eine Abrechnung fristgerecht erstellt werden kann.

    Ich frage mich nun, ob das nicht doch Gründe sind, die ich nicht zu vertreten habe.
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Die Verwaltung der WEG liegt in deiner "Risikosphäre", anders formuliert: Dass das Objekt im Moment nicht anständig verwaltet wird, liegt am Verhalten der (aller) Eigentümer. Ich sehe hier ziemlich schwarz für dich.
     
Thema:

nicht fristgerechte Betriebskostenabrechnung

Die Seite wird geladen...

nicht fristgerechte Betriebskostenabrechnung - Ähnliche Themen

  1. Fristgerechte Kündigung nach mehrmailger Abmahung

    Fristgerechte Kündigung nach mehrmailger Abmahung: Hallo und einen schönen Freitagmittag. Ich hoffe, dass ich hier vielleicht den, ein oder anderen Tipp bekommen kann, was wir noch unternehmen...
  2. Betriebskostenabrechnung - Fristen zur Einsicht in Unterlagen

    Betriebskostenabrechnung - Fristen zur Einsicht in Unterlagen: Hi zusammen, ich würde gern folgendes von euch wissen: Frau X hat zum 1.6.2015 ihr Nebenkostenabrechnung bekommen. Sie muss eine Nachzahlung von...
  3. Steuererklärung/Betriebskostenabrechnung Einliegerwohnung

    Steuererklärung/Betriebskostenabrechnung Einliegerwohnung: Einen schönen guten Abend Euch allen, ich habe ein Haus gekauft, in dem ich eine Einliegerwohnung vermietet habe. Ich möchte eine...
  4. Betriebskostenabrechnung (weitere Kosten anteilig)

    Betriebskostenabrechnung (weitere Kosten anteilig): Guten Abend, Ich hätte eine Frage zum Thema Nebenkostenabrechnung und hoffe ich bin hier richtig. In unserer Abrechnung gibt es einen Punkt , wo...
  5. Offtopic aus "Betriebskostenabrechnung 2014"

    Offtopic aus "Betriebskostenabrechnung 2014": ---------- Differenz = Heizung wäre mich logisch ---------- Schlechtes deutsch, aber kein Grund für mobbing.