Nicht mehr renovieren?

Dieses Thema im Forum "Renovierung" wurde erstellt von roni, 29.10.2007.

  1. roni

    roni Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    :wink
    Gibt es da wirklich ein Gesetz, das man nicht mehr renovieren muß bei Auszug????
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Nein! Du meinst wohl die BGH Entscheidung. Die beruht auf den üblichen Mietverträgen und haben in einer Entscheidung ein Grundsatz-Urteil gesprochen. Damit ist es kein Gesetz. Also wird es weiterhin auf jedes einzelne Wort im Mietvertrag ankommen, ob oder ob nicht.
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Ich stimme zu, dass es auf jedes Wort ankommt...
    ... und deshalb ist hier die Korrektur erforderlich, dass eine BGH-Entscheidung niemals "auf den üblichen Mietverträgen" beruhen kann, sondern grundsätzlich und immer über die Vereinbarungen eines einzigen Mietvertrags ergeht.

    In der Sache gibt es weder ein Gesetz noch ein Urteil mit dem Inhalt, dass der Mieter keinesfalls renovieren müsste.
    Generell kann man lediglich feststellen, dass eine bedingungslose Endrenovierungsverpflichtung in einer Formularklausel immer unwirksam ist.
    Dies bedeutet allerdings noch keinesfalls, dass der Mieter bei Beendigung des Mietverhältnisses nicht renovieren müsste.
    Liegt eine wirksame Vereinbarung über Schönheitsreparaturen vor, muss der MIeter bei Beendigung des Mietverhältnisses fällige aber nicht nicht ausgeführte Schönheitsreparaturen nachholen.
     
  5. #4 Dennis74, 04.11.2007
    Dennis74

    Dennis74 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann meinen Vorrednern da nur Recht geben das es immer zu Streitigkeiten mit dem Vermieter kommen wird wenn beim Auszug die Schönheitsreparaturen nicht gemacht sind. Aber guck mal bei immobilienscout24 da habe ich vor kurzem etwas dazu gelesen vielleicht hilft dir das weiter.
     
  6. #5 JungeFamilie, 05.11.2007
    JungeFamilie

    JungeFamilie Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    also das von dem BGH habe ich zwar so verstanden, das man wirklich nicht mehr muss, egal was drinnen steht und es vermietersache ist aber egal.
    habe sogar einen auschnitt davon aus der zeitung gefunden, also habe ich angenommen, das es wirklich einheitlich ist.
    genau wie das man nicht weiß haben muss sondern auch gelb haben kann, wenn es helle farben sind, aber welcher vermieter lässt sich das gefallen?
     
  7. Anne

    Anne Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es im Mietvertrag eine unwirksame Vereinbarung zur Schönheitsreparatur gibt-ist die gesamte Klausel unwirksam und der Vermieter muß renovieren.
    helles gelb statt weiß geht auch!
    Also Mietvertrag prüfen lassen!
    Achtung liegt eine Individualvereinbarung vor...steht diese über dem Gesetz!
     
  8. #7 JungeFamilie, 06.11.2007
    JungeFamilie

    JungeFamilie Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    also bei uns steht im mietvertrag das die sach und fachgerecht durchgeführt werden muss ist das dannnicht der fall wird dem mieter die kpsten in rechnung gestellt.
    nun denke ich, das ist doch sicherlích unwirksam oder?
    wenn der vermieter auch auf weiß plädiert und unbedingt weiß haben will man aber z.b. gelb gestrichen hat und man steht deswegen im streit mit denen, hat man da dann ne chance?
     
  9. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Redest du nun vom Geld streichen oder von von dem Fachgerecht?
    Sach- und fachgerecht ist wirksam, wobei Gerichte hier eine mittlere Güte annehmen. Sozusagen der Kompromiss zwischen Maler und 2-linke-Hände.
    zB kann erwartet werden, dass die Glasscheiben vor dem streichen abgeklebt werden, oder dass nicht fleckenhaft gestrichen wird. (Die Ecke ist dunkelgeworden, da streiche ich mal drüber) fachgerecht heißt auch, dass die ganze Wand gestrichen wird.

    Ein Gesellenstück muss es nicht werden...

    (Ich kriege immer die Krise, wenn die Wand weiß ist, aber der Boden auch...)
     
  10. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Das würde ich so nicht unterschreiben. Ob eine fachgerechte Ausführung mittlerer Art und Güte vorliegt wird man nach den Maßstäben beurteilen müssen, die man an die Ausführung durch eine Fachkraft anlegen kann.
     
  11. #10 JungeFamilie, 06.11.2007
    JungeFamilie

    JungeFamilie Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    mit dme geld also in rechnung stellen meine ich, wenns nicht sach und fachgerecht gemacht ist.
    ich meine, man bemüht sich und macht es gut, nur wenn es ihnen dann nicht gut genug ist imemrhin sind wir ja keine maler, das sies dann in rechnung stellen können,laut vertrag, ist das denn rechtens?
    denn ich finde, ob was sach und fachgerecht ist liegt doch im auge des betrachters.
    wir machen ja wenn eh immer alle wände und decken damit man die unterschiede nicht sieht, das ist schon klar, aber wenn man diese blöde rot vom vormieter nicht wegbekommt und man dafür auch nur von der vermietung eimer farbe bekommen hat, dann ist es in deren augen ja nicht ordentlich, aber ja in dem sinen nicht unser verschulden.
    oder wenn wir nue tapezieren msüsen wiel einige ecken kaputt sind wiel wir was rangemacht haben angenommen und es muss unbedingt diese rauhfaser sein, die da drauf war, dann finde ich das doch schon mehr als bissle übertrieben, denn rauhfaser ist rauhfaser und wenn gestrichen eh kaum zu unterschieden und finde mal gleich die selbe und aber wegen der tapete es dann nicht fach und sachgerecht war wie gewollt, die kosten dann zu bekommen, doch unrechtens oder?
     
  12. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Das sag doch mal den anderen Handwerkern. Es ist doch egal, ob das WC ständig überlauft, weil der Klempner nicht fachgerecht gearbeitet hat. Komisch, wenn es ein Laie macht ist es automatisch fachgerecht, aber bei Handwerkern stimmt es nie...

    Wegen dem Rot: Fachgerecht ist die eine Sache - eine deckende Farbe zu verwenden eine andere. Wenn ich mit einem Eimer Farbe ankomme und ein wenig über die Wand wedel, was soll daran fachgerecht sein. Es gibt wie bei allen Handwerkern Vorschriften bezüglich der Ausführung. Somit sollte das nicht mehr im Auge des Betrachters sein.

    Ist es denn rechtens, dass der Vermieter dafür bezahlen muss, dass der Mieter 2 linke Hände hat oder bei der Farbe sparen will???
    Es gibt Farben, da bekommt man auch mit einem Durchgang die Sache deckend. Bei anderen Farben muss man das eben wiederholen...
     
  13. #12 JungeFamilie, 06.11.2007
    JungeFamilie

    JungeFamilie Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    naja die haben wir ja damals beim einzug bekommen eben wegen der roten wand aber das war ja nun nicht wirklich die tolle frabe.
    nur wieos müssen wir bluten nur wiel der vormieter zu doof war?
    nur wir hatten auch wieße wände und wei´nachgestrichen udn wenn das dann nicht ok sein soll dann weiß ich auch nicht.
    es war wieß gestrichen und wenns denen nicht gefiel,dafür kann ich doch auch ncihts.
    mehr als machen aknn ich ja nicht.
     
  14. #13 Thomas123, 07.11.2007
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Ich hatte mal einen Mieter, dem schmeckte die Tomatensuppe seiner Frau nicht. Er schmiß den gefüllten Tomatensuppenteller an die Wand....

    War für das Gericht beim Auszug optisch einwandfrei......... (im Mietvertrag stand: die Wohnung ist "optisch einwandfrei" zurückzugeben...) :stupid

    Ich habe nur die von innen eingetretene Kinderzimmertür ersetzt bekommen, weil seine lieben Kinderlein von innen mit den Schühchen solange gegen die (aus Erziehungsgründen abgeschlossene) furnierte Tür getreten haben bis das Türblatt drinnen war...

    Ja ja unsere Gerichte so wirklichkeitsnah........ :stupid :stupid :stupid

    Kleiner Tipp: Ich hole meine Mietverträge immer beim RA des Haus- und Grundbesitzersverein. Die gibt es in jeder Stadt.....und dort sind alle "neuesten" (Weltfremd-) Rechtssprechungen eingearbeitet.
     
  15. #14 JungeFamilie, 07.11.2007
    JungeFamilie

    JungeFamilie Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    naja, nur das kann man ja mit anderen sachen nicht vergleichen.neder sind ordentlich und bemühen sich und bekommen dennoch was ab.

    mal ne andere frage:wie verhält es sich eigentlich mit besuchen von vermietern?
    also in unserem vertrag steht, dass vermieterbesuche nach voriger absprache zu gestatten sind.
    einmal kam die auch schon und da es für sie nicht so ordentlich war, wie sie gerne wollte, naja haben immerhin kleines kind, was grade wieder bissle unordentlich gemacht hat, dass sie irgendwann wieder gucken kommen will.
    wie verhält es sich eigentlich damit?
    bis wann ist ok und ist das allgemein erlaubt?
    weil sie versucht echt zu erzählen wie die wohnung zzu sein hat ob da ein krümel auf dem tisch liegt oder grade die wäsche noch auf der cpuch lag da ich sie abgenommen habe und sie wohl meinte, das wäre wüst, würde das eben berechtigen zu kommen,oder öfter zu kommen.
     
  16. #15 Andreas.N, 15.11.2007
    Andreas.N

    Andreas.N Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute ich hab hier zu diesem Thema eine Frage denn es ist gut möglich, dass ich davon betroffen bin. Dieses neue Gesetz richtet sich nämlich wohl auf starre Mietklauseln, diese sind nämlich ab jetzt ungültig. Nun ist es aber so, dass der Vermieter das nicht so einfach hinnehmen wird. Nun ist meine Frage, wie kann ich meinem Vermieter beweisen, bzw meine Aussage untermauen, dass diese Klausel nichtig ist? Mit einem Anwalt komme ich auch ähnliche kosten wie für die Renovierung. Der Mieterverein EV verlangt auch seinen Jahresbeitrag. Es muss doch möglich sein ohne Unkosten aus der Sache heraus zu kommen.
     
  17. #16 JungeFamilie, 15.11.2007
    JungeFamilie

    JungeFamilie Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    oft steht sowas ja auch in zeitungen oder so vielleicht sausschneiden und vorzeigen?
    naja mieterverein ist aber noch billig für ein jahr finde ich billiger als nen anwlat und wenn die dir helfen können?
     
Thema: Nicht mehr renovieren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nie wieder renovieren

    ,
  2. Nicht mehr renovieren

    ,
  3. sach- und fachgerechte renovierung

    ,
  4. wann muss ich nicht mehr renovieren,
  5. schönheitsreparaturen einwandfrei renoviert,
  6. bedingungslose renovierung nichtig,
  7. sach und fachgerechte renovierung,
  8. sach und fachgerecht neue recht,
  9. wohnungsübernahme einwandfrei ausgeführte schönheitsreperatur,
  10. sach- und fachgerecht gesetz,
  11. optisch einwandfrei renoviert an den vermieter,
  12. wann muss man nicht mehr renovieren,
  13. was heißt sach und fachgerecht gestrichen,
  14. renovieren sach- und fachgerecht,
  15. die wohnung ist optisch einwandfrei,
  16. sach- und fachgerecht renovieren unwirksam,
  17. ann vermieter raufaser verlangen,
  18. sach- und fachgerecht renovierung unwirksam,
  19. sach- und fachgerecht was heißt das,
  20. hamburger mietvertrag § 17 renovierung bei auszug,
  21. was heisst sach- und fachgerecht,
  22. nie mehr renovieren,
  23. was heißt nicht mehr renovieren,
  24. renovierung ich kann nicht mehr,
  25. Wohnung sach- und fachgerecht renoviert
Die Seite wird geladen...

Nicht mehr renovieren? - Ähnliche Themen

  1. Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr

    Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr: Hallo, meine Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr. Ich habe eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Wie jede Partei im Haus zahle ich...
  2. Müll wird mehr und mehr, wie kann man das managen?

    Müll wird mehr und mehr, wie kann man das managen?: Hallo, ich hatte hier schon mal geschrieben, wegen zunehmender Müllvolumen:...
  3. Auch Frauen müssen bei Auszug renovieren

    Auch Frauen müssen bei Auszug renovieren: Enthält der Mietvertrag eine gültige Renovierungsverpflichtung muss der Mieter die sog. „Schönheitsreparaturen“ in gewissen Abständen – spätestens...
  4. Mieter stellt absichtlich mehrere Flaschen Schimmelspray ans Fenster

    Mieter stellt absichtlich mehrere Flaschen Schimmelspray ans Fenster: Nachdem ein Mieter nach dem 2. Gutachter in Folge immer noch nicht einsieht, dass sein Heiz und Lüftungsverhalten zu dem von ihm angezeigten...
  5. Immer mehr Verwandte in der Wohnung

    Immer mehr Verwandte in der Wohnung: Hallo Leute, ich hab mich schon mal durchgelesen, wen man als weiteren Mitbewohner akzeptieren muss und wen nicht. Trotzdem wollte ich mal...