NK-Abrechnung bei gemischter Heizart

Diskutiere NK-Abrechnung bei gemischter Heizart im Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo zusammen, ich hoffe mein Thread-Thema ist einigermaßen verständlich. Ich habe für einen Mandanten die Aufgabe übernommen, sämtliche...

  1. #1 Rhony72, 14.03.2017
    Rhony72

    Rhony72 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hoffe mein Thread-Thema ist einigermaßen verständlich.

    Ich habe für einen Mandanten die Aufgabe übernommen, sämtliche Abrechnungen seit dem Tod seiner Mutter, welche noch offen sind ( seit 2011 ), zu übernehmen. Einer seiner Mieter hat angekündigt gerichtlich gegen ihn vor zu gehen, wenn diese Abrechnungen nicht nachgereicht werden.

    In den letzten Tagen und Wochen habe ich mit Ihm zusammen alle Rechnungen und Dokumente zusammengesucht und so weit ist die Abrechnung kein größeres Problem.

    Probleme macht mir allerdings die Heizung.

    Im EG sind 2 Wohnungen mit Zentralheizung
    Im 1. OG sind 2 Wohnungen mit Zentralheizung
    Im DG sind 2 Wohnungen mit Elektro-Nachtspeicher-Öfen
    Im KG ist eine Wohnung mit Gas-Etagen-Heizung.

    Nun die Frage...
    Im Normalfall ist die Heizung ja 50/50 oder ähnlich mit Fläche und Verbrauch abzurechnen.
    Wird in dem Fall nur die Fläche der Wohnungen mit Zentralheizung berechnet, oder ist die
    gesamte Wohnfläche im Haus anzusetzen?
    Weil ja zumindest die Wohnungen im DG von den geheizten Räumen im Geschoss darunter
    profitieren.


    Hoffe es kann mir jemand Licht in mein Dunkel bringen.

    Cu Rhony
     
  2. Anzeige

  3. #2 anitari, 14.03.2017
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.559
    Zustimmungen:
    1.137
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Moment mal. Hier gilt die allgemeine Verjährungsfrist von 3 Jahren.

    Heißt der Mieter hätte bestenfalls ab Abrechnungszeitraum 2014 noch Anspruch auf die Abrechnungen.

    Meiner Meinung nach nur die Wohnungen die an die Zentralheizung angeschlossen sind.
     
    Andres gefällt das.
  4. #3 Rhony72, 14.03.2017
    Rhony72

    Rhony72 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Der ganze Vorgang mit dem Abrechnungen ist ein wenig komisch. Aber scheinbar wurden die Mieter von Jahr zu Jahr vertröstet. So das ich eine Verjährung mal bezweifeln würde. Wie auch immer. Problem sind nicht die Jahre, sondern die Abrechnung der Heizungskosten.
    Und ich suche seit gestern sowohl im Internet, wie auch in meinen ganzen schlauen Büchern nach der richtigen Lösung und finde sie nicht.
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Ich kenne keine Vertröstungsparagrafen...
    Hier könnte der Vermieter wohl kaum mehr Nachforderungen stellen.
     
  6. #5 immobiliensammler, 19.03.2017
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.504
    Zustimmungen:
    3.455
    Ort:
    bei Nürnberg
    Gibt es schon:

    https://dejure.org/gesetze/BGB/203.html

    Ich glaube aber kaum, dass das Versprechen "ich mache die Abrechnung schon demnächst" eine "Verhandlung" darstellt!
     
  7. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.857
    Zustimmungen:
    154
    Dann fangen wir mal an zu zählen...
    Der Anspruch auf die Abrechnung für 2011 ist erstmalig am 01.01.2013 durchsetzbar. Damit beginnt die Verjährungsfrist mit Ablauf des Jahres 2013 und endet frühestens mit Ablauf des Jahres 2016. Der Abrechnungsanspruch für 2011 könnte also verjährt sein. Für 2012 und später kann Verjährung noch nicht eingetreten sein.
     
  8. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.857
    Zustimmungen:
    154
    Eine Verhandlung über den Anspruch vielleicht nicht. Mir käme da eher der Gedanke, dass es sich um eine Anerkennung und damit um einen Fall des 212 I Nr. 1 BGB handelt.
     
Thema:

NK-Abrechnung bei gemischter Heizart

Die Seite wird geladen...

NK-Abrechnung bei gemischter Heizart - Ähnliche Themen

  1. Brunata Abrechnung anpassen

    Brunata Abrechnung anpassen: Hallo! Kann man eigentlich die von Brunata erstellten Abrechnungen im Portal korrigieren, bevor sie an die Mieter rausgehen? Ich meine, wenn z.B....
  2. NK Abrechnung angeblich nicht erhalten

    NK Abrechnung angeblich nicht erhalten: Hallo Zu meiner Frage, Ich hatte bis März 2019 in einer 3 RWG, eine Jugend WG von drei Personen. Mietvertrag lief normal mit allen 3 Personen im...
  3. Wartung Heizung/Warmwasser und Instandhaltung abrechnen

    Wartung Heizung/Warmwasser und Instandhaltung abrechnen: Es gibt einen neuen Handwerker der auf Basis einen Wartungsvertrags die Zentralheizung und dezentrale Warmwasserbereitung (beides Gas) wartet. Auf...
  4. Beschluss Abrechnung in Kurzform ???

    Beschluss Abrechnung in Kurzform ???: Kann eine Eigentümergemeinschaft beschließen, dass der Verwalter die künftigen Abrechnungen in Kurzform( aus Gründen der Übersichtlichkeit )...
  5. Mieter kauft von ihm Bewohntes Mehrfamilienhaus -> Änderungen der NK-Abrechnung

    Mieter kauft von ihm Bewohntes Mehrfamilienhaus -> Änderungen der NK-Abrechnung: Hallo zusammen, in einem Mehrfamilienhaus mit 3 Mietswohnungen A hat 60 qm B hat 80 qm C hat 100 qm erwirbt der Mieter der großen Wohnung (C)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden