NK - Umlage aller oder nur im Objekt installierter KW-Zähler?

Diskutiere NK - Umlage aller oder nur im Objekt installierter KW-Zähler? im Mietvertrag über Gewerberäume Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Nehmen wir an, in einem Mehrfamilienhaus sind vor ein paar Jahren div. Kaltwasserzähler installiert worden. Da es sich um einen Altbau handelt und...

  1. Wired

    Wired Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    Nehmen wir an, in einem Mehrfamilienhaus sind vor ein paar Jahren div. Kaltwasserzähler installiert worden. Da es sich um einen Altbau handelt und ausserdem Sprengwasserzähler installiert wurden, sind es deutlich mehr Zähler als vermietete Einheiten. Bei der Abrechnung werden die Kosten der KWZ-Miete durch die Anzahl der vermieteten Einheiten geteilt. Die Wasserkosten werden nach Verbrauch und die übrigen NK nach m² umgelegt.

    Wenn nun ein Gewerbemieter bemängelt, dass bei ihm nur ein Zähler installiert ist, er aber anteilig 1,5 KWZ-Zähler zahlen soll, hat er dann recht?

    Wenn das Sprengwasser nur von einem Gewerbemieter (Gartenbedarf) genutzt wird, dürfen/müssen die Sprengwasserzähler dennoch von allen Mietern anteilig gezahlt werden?

    Nach meinem Wissen muss jeder Mieter einen Anteil an den Gesamtkosten, was die Miete aller KWZ einschliesst, tragen und die Umlage nach WoE ist zulässig, irre ich mich? Leider finde ich dazu keine Quelle.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.306
    Zustimmungen:
    539
    Wired:

    "in einem Mehrfamilienhaus sind vor ein paar Jahren div. Kaltwasserzähler installiert worden. Da es sich um einen Altbau handelt und ausserdem Sprengwasserzähler installiert wurden"
    Wieviel?
    Bei wem?
     
  4. Wired

    Wired Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    Bei allen Mietern. Bei den meisten nur einer bei anderen (verwinkelten) Objekten bis zu vier. Dazu kommen drei Sprengwasserzähler im Hof und zur Strasse, die allerdings mit Vierkantschlössern gesichert sind.

    Allerdings werden nur bei den Mietern, die einen entsprechenden Vertrag haben, die NK nach Verbrauch abgerechnet. Die übrigen NK werden als "restliche Mieter" vom Vermieter gezahlt.
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.306
    Zustimmungen:
    539
    Verstehe noch nicht ganz: Sind das Zähler, die Wasser zur Feuerlöschung zählen, oder solche die Rasen- oder Pflanzenbewässerung zählen?
     
  6. Wired

    Wired Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    *prust* Nein, es geht um Wasser zum (Rasen) sprengen. :D In der Abrechnung des Versorgers werden sie auch so benannt.
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.306
    Zustimmungen:
    539
    In meinen MVn ist Gartenpflege incl., wird also auf alle M umgelegt. So easy.
     
  8. Wired

    Wired Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Hilfe aber um die Umlagefähigkeit der Gartenpflege geht es hier nicht.

    Die Frage ist, muss ein (Gewerbe-) Mieter anteilig alle gemieteten KW-Zähler oder nur die, die in seinem Objekt tatsächlich installiert sind, als NK zahlen?

    Die Sprengwasserzähler sind ein Nebenschauplatz, weil das Sprengwasser weit überwiegend nur von einem (Gewerbe-) Mieter genutzt wird und er daher den Verbrauch komplett bezahlt. Meiner Meinung nach, sind die Kosten der Miete aller KW-Zähler, auch der Sprengwasserzähler, von allen Mietern anteilig (nach WoE) zu tragen. Stimmt das?

    Ausserdem fehlt mir eine rechtliche Grundlage. In der BetrKV oder § 556a BGB kann ich dazu nichts erkennen.
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.306
    Zustimmungen:
    539
    Leider kann ich Dir diese Frage nicht beantworten.
    Aber eine Bemerkung: Ich verstehe nicht, wie man diese Wasserzähler, Kaufpreis ca. 15€/Stück, mieten kann.
     
  10. Wired

    Wired Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    Nach meinem Wissen ist die Montage und die kann in einem Altbau echt teuer werden, nicht umlagefähig. Genauso die Anschaffung und der Austausch bei einem Schaden. Die Miete von Zähler ist jedoch umlagefähig und in ihr können die genannten Kosten enthalten sein.

    Es kann natürlich sein, dass ich mich irre oder die Regeln geändert wurden.
     
Thema: NK - Umlage aller oder nur im Objekt installierter KW-Zähler?
Die Seite wird geladen...

NK - Umlage aller oder nur im Objekt installierter KW-Zähler? - Ähnliche Themen

  1. Untermieter wurde gekündigt und weigert sich zu zahlen.

    Untermieter wurde gekündigt und weigert sich zu zahlen.: Hallo, ich habe ein konkretes Problem und benötige dringend Rat. seit Januar habe ich ein Zimmer in meiner Wohnung untervermietet. Bis März lief...
  2. Mieter haben Sat-Anlage montiert - Überspannungs-Schaden - Wer muß Reparatur zahlen

    Mieter haben Sat-Anlage montiert - Überspannungs-Schaden - Wer muß Reparatur zahlen: Hallo, folgendes Problem habe ich: Meine Mieter haben irgendwann selbst eine Sat-Schüssel gekauft und montiert. Jetzt ist das LNB in der...
  3. Mieter ignoriert NK-Abr. weil "formell unrichtig"

    Mieter ignoriert NK-Abr. weil "formell unrichtig": Habe den Mieter meines Einfamilienhaus schon abgemahnt wegen schleppender Zahlweise. Die Miete, wenn auch meist wg. irgendwelcher "Mängel"...
  4. NK-Abrechnung bei gemischter Heizart

    NK-Abrechnung bei gemischter Heizart: Hallo zusammen, ich hoffe mein Thread-Thema ist einigermaßen verständlich. Ich habe für einen Mandanten die Aufgabe übernommen, sämtliche...
  5. Mieter Insolvenz, NK-Guthaben weg?

    Mieter Insolvenz, NK-Guthaben weg?: Hallo an Alle - Frage zu folgendem "rein theorethischen" Sachverhalt:angenommen ich hätte seit 5 Jahren meine 60qm-Wohnung an einen alleinsteh....