NK - Umlage aller oder nur im Objekt installierter KW-Zähler?

Diskutiere NK - Umlage aller oder nur im Objekt installierter KW-Zähler? im Kaltwasserversorgung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Ich befürchte im Nachhinein, ich habe meine Frage in einem falschen Forum gestellt, deshalb noch einmal hier (ich hoffe, das nimmt mir niemand...

  1. Wired

    Wired Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    5
    Ich befürchte im Nachhinein, ich habe meine Frage in einem falschen Forum gestellt, deshalb noch einmal hier (ich hoffe, das nimmt mir niemand übel).

    Die Frage ist, muss ein (Gewerbe-) Mieter anteilig alle gemieteten KW-Zähler oder nur die, die in seinem Objekt tatsächlich installiert sind, als NK zahlen?

    Hintergrund:

    Nehmen wir an, in einem Mehrfamilienhaus sind vor ein paar Jahren div. Kaltwasserzähler installiert worden. Da es sich um einen Altbau handelt, mussten bis zu vier Zähler in einer WoE installiert werden. Es sind also deutlich mehr Zähler als vermietete Einheiten im Haus installiert. Bei der Abrechnung werden die Kosten aller gemieteten KW-Zähler durch die Anzahl der vermieteten Einheiten geteilt. Die Wasserkosten werden nach Verbrauch und die übrigen NK nach m² umgelegt. Im MV ist der Umlagemassstab nicht festgelegt.

    Wenn nun ein (Gewerbe-) Mieter bemängelt, dass bei ihm nur ein Zähler installiert ist, er aber anteilig 1,5 KWZ-Zähler zahlen soll, hat er dann recht?

    Welche rechtliche Grundlage ist zu beachten? In der BetrKV oder § 556a BGB kann ich dazu nichts erkennen.
     
  2. Anzeige

  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Hypothetische Fragen finde ich nicht so gut.
    "Schön", wenn der VM meinte, geschickt zu handeln, wenn er die Zähler mietete, um die Mietkosten auf die Mieter umzulegen - und nun herrscht Rechtsunsicherheit, wie goil... *lachenderteufel*
     
  4. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    2
    NEIN.

    Es geht um die gesamte Ausstattung zur Messung nicht um jeden einzelnen. Bei den Heizkosten gibt es extra dafür die Grundkostenanteile nach Fläche. Beim KW werden sie meist anteilig nach m² oder Verbrauch mit umgelegt.
     
  5. Wired

    Wired Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    5
    Vielen Dank für Deine Hilfe!

    Die Umlage der KW-Zähler nach WoE ist nicht zulässig?

    Kannst Du mir auch eine überzeugende Quelle/Begründung nennen, die nicht nur für Wohnraum sondern auch für Gewerbe gilt?
     
  6. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    2
    Alles ist zulässig. Einzelumlage. Umlage nach dem vereinarten Schlüssel für das jeweilige Medium oder nach Verbrauch.

    Es gibt in der Betriebskostenverordnung jedenfalls nix was eine bestimmte Umlageart vorschreibt.
     
Thema: NK - Umlage aller oder nur im Objekt installierter KW-Zähler?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kwz zähler

    ,
  2. kw zähler

    ,
  3. fest installierter stromzähler

    ,
  4. nur nk,
  5. mietkosten stromzähler,
  6. wartung kwz,
  7. nk miete für wohnungs unterzähler,
  8. nue 1 stromzähler im mehrfamielen haus,
  9. im mehrfamilien nur 1stromzähler,
  10. Unterzähler Gewerbeobjekt Miete,
  11. ist ein zähler in einem mehrparteienhaus rechtens,
  12. umlage stromkosten mieter,
  13. stromzähler im mehrfamilienhaus,
  14. mehrfamilienhaus umlage wasserverbrauch,
  15. nur einen stromzähler im mehrfamilienhaus,
  16. umlage von strom auf mieter ,
  17. umlage der stromkosten bei einem zähler,
  18. umlage wasser,
  19. stromzähler neu installiert kostenübernahme,
  20. umlage von stromkosten auf den mieter,
  21. umlage der heizkosten mehrfamilienhaus eigentumswohnungen,
  22. wartung KW-zähler,
  23. mehrfamilenhaus nur ein stromzähler,
  24. Miete Wartung KW zähler,
  25. nk-einheiten wasser
Die Seite wird geladen...

NK - Umlage aller oder nur im Objekt installierter KW-Zähler? - Ähnliche Themen

  1. NK Abrechnung nach Auszug aus der Wohnung

    NK Abrechnung nach Auszug aus der Wohnung: Hallo, der Vormieter meiner Wohnung ist im April 2019 ausgezogen. Die letzte Miete (März) hat er nicht bezahlt. Da er eine Kautionsversicherung...
  2. Mieter zahlt NK-Nachzahlung nicht

    Mieter zahlt NK-Nachzahlung nicht: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit der Kooperation eines Mieters vom JC und freue mich über pragmatische Tipps kurz die Kerndaten:...
  3. Umlage Gebühren für Feuerstättenbescheid

    Umlage Gebühren für Feuerstättenbescheid: Hallo, wie handhabt ihr die Umlage der Gebühren für den Feuerstättenbescheid ? Ich werde die Gebühren auf die vier Jahre verteilen, damit Mieter,...
  4. Mieter/in installiert Steckdose ohne Erlaubnis was tun?

    Mieter/in installiert Steckdose ohne Erlaubnis was tun?: Hey Leute, die Mieterin die mittlerweile raus ist, hat eine Steckdose in der Wohnung angebracht aber ohne unsere Erlaubnis. Ihr *Ehemann* ist...
  5. Guthaben aus NK-Abrechnung mit Mietschulden verrechnen

    Guthaben aus NK-Abrechnung mit Mietschulden verrechnen: Hallo zusammen, ich hatte einem meiner Mieter die NK-Abrechnung für 2017 im Oktober 2018 zukommen lassen. Ich teilte ihm mit, dass ich das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden