Notarielle Vereinbarung contra Eigentümerbeschluss

Diskutiere Notarielle Vereinbarung contra Eigentümerbeschluss im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Als Neuling erst mal ein "Hallo" in die Runde. Und hier mein Problem: Im Jahr 2005 kaufte ich als einer der ersten eine Einheit in einem...

  1. #1 Allipalli, 30.04.2009
    Allipalli

    Allipalli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Als Neuling erst mal ein "Hallo" in die Runde. Und hier mein Problem:
    Im Jahr 2005 kaufte ich als einer der ersten eine Einheit in einem neuerstellten Gebäudekomplex. Die Räumlichkeiten wollte ich gewerblich vermieten. Notariell habe ich mich gegenüber dem Verkäufer verpflichtet, den Kaufgegenstand mindestens 10 Jahre gewerblich zu vermieten (Umsatzsteuer wurde optiert). Die notwendige Genehmigung des Verwalters zur gewerblichen Nutzung wurde erteilt. Im Jahre 2006 wurde jedoch in einer Eigentümerversammlung beschlossen, dass bei Verkäufen oder Neuvermietungen keine gewerbliche Nutzung mehr erlaubt sein soll. Nun zieht mein alter Mieter aus und ich muss neu vermieten. Laut Kaufvertrag muss es gewerblich sein - aber laut Eigentümerbeschluss darf es nicht gewerblich sein. Weiß jemand Rat?

    Danke

    Allipalli
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Wie sieht es denn im grundbuch aus. Gibt es da irgendwelche "Verpflichtungen"?

    So wie ich das sehe: Die Entscheidung der ETV war schon nichtig, da bereits eine Verwendungsart Kaufpreisgebunden vorhanden war. Es bleibt die Frage, wie lange die gewerbliche Vermietung vom Verkäufer gefordert wurde.
    die hättest du wohl anfechten müssen bzw deine Beweggründe für die gewerbliche Vermietung angeben müssen. Wenn nun die Teilungserklärung nachträglich geändert wird, ist das aber auch möglich.

    Maßgebend für mich wäre also die Teilungserklärung. Wenn Gewerbe eingetragen ist, dann kann das nur durch eine entsprechende ETV geändert werden. Das bezweifel ich aber, dass die geändert wurde...
     
Thema: Notarielle Vereinbarung contra Eigentümerbeschluss
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. notarielle vereinbarung weg

    ,
  2. WEG Vereinbarung

    ,
  3. vereinbarung weg

    ,
  4. Teilungserklärung eines Zeifamilienhauses,
  5. vereinbarung im weg,
  6. eigentuemerbeschluss notariell,
  7. eigentümerbeschluss notar,
  8. vereinbarung notariell wohnungseigentümergemeinschaft,
  9. mehrfamilienhaus eigentümerbeschluß keine haustiere,
  10. eigentümerbeschluß über schimmel,
  11. eigetümerbeschluß teilungserklärung,
  12. grundbuchblatt contra teilungserklärung,
  13. notarieller beschluss weg,
  14. teilungserklärung erlaubt gewerbliche nutzung,
  15. wann sind notarielle vereinbarungen ungültig,
  16. eigentümerbeschluß,
  17. beschlüsse der etv über teilungserklärung,
  18. baugenehmigung contra teilungserklärung,
  19. Vermittung als WG und teilungserklärung,
  20. beschluss etv grundbuch,
  21. notarielle vereinbarung,
  22. notarielle vereinbarung wohnung,
  23. wohnungseigentum gewerbliche nutzung genehmigung,
  24. vereinbarung weg notariell,
  25. teilungserklärung nachträglich geändert
Die Seite wird geladen...

Notarielle Vereinbarung contra Eigentümerbeschluss - Ähnliche Themen

  1. Vereinbarungen zu baulicher Veränderung

    Vereinbarungen zu baulicher Veränderung: Mein M möchte eine Glasscheibe tauschen, um eine Scheibe mit Ausschnitt für eine Katzenklappe einzusetzen. Die Tierhaltung für die Katze ist...
  2. Würde es euch stören im Mischgebiet ein Haus zu kaufen? Suche Pro und Contra!

    Würde es euch stören im Mischgebiet ein Haus zu kaufen? Suche Pro und Contra!: Zwecks Freiberufler, weiß noch nicht wirklich ob dies in Frage kommt aber besser man sorgt für Eventualitäten vor.
  3. Ratenzahlung über NK-Nachzahlung schriftlich vereinbaren?

    Ratenzahlung über NK-Nachzahlung schriftlich vereinbaren?: Hallo zusammen, eine Mieterin von mir hat gerade ihre NK-Abrechnung bekommen. Nachzahlung: ca. 460€. (Die beiden Vormieter sind mit der...
  4. Mieterin ist nach langer, mündlicher Vereinbarung kurzfristig abgesprungen

    Mieterin ist nach langer, mündlicher Vereinbarung kurzfristig abgesprungen: Hallo an alle im Forum, folgende Situation: In unserem 3-Familien Haus hat sich das Ehepaar aus der Erdgeschosswohnung getrennt. Die Wohnung...
  5. Vereinbarung im Mietvertrag

    Vereinbarung im Mietvertrag: In meinen Mietverträgen habe ich folgende Zusatzvereinbarung vermerkt: Es werden grundsätzlich keine mündlichen Vereinbarungen getroffen. Ich...