Notkamin

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Martin8, 19.01.2013.

  1. #1 Martin8, 19.01.2013
    Martin8

    Martin8 Gast

    Hallo,

    wollte mal fragen, ob man an einen Notkamin einen Kaminofen anschließen darf? Ist ein 8-Familienhaus, gebaut 1985. Jede Wohnung hat einen solchen Notkamin. Ansonsten FB-Heizung.
    Leider kenne ich im Haus noch Niemanden, sonst hätte ich mal gefragt ob bekannt ist, dass Parteien dort einen Kaminofen angeschlossen haben. Soltle ich vielleicht die Hausverwaltung anschreiben oder gleich den Kaminkehrer? Können solche Notkamine "veralten"?

    Danke.

    Martin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tobias F, 19.01.2013
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    90
    Sicherheitshalber würde ich empfehlen erst ein mal bei der Verwaltung nachzufragen, ob es denn, so es möglich sei, überhaupt erlaubt ist bzw. erlaubt würde.
    Wenn Du dort grünes Licht bekommst dann ist der Kaminkehrer die nächste Anlaufstelle.
     
  4. #3 Fremdling, 19.01.2013
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    135
    Hallo Martin8,

    aufgrund Deiner Frage im WEG-Forum unterstelle ich eine Eigentümergemeinschaft. Bei uns hat ein Eigentümer vor Jahren beantragt, einen Kaminofen an die vorhandenen, aber jahrzehntelang nicht genutzten, Kamine anzuschließen. Der Plan war die temporäre Zimmerheizung mit Holz.

    Unsere Gemeinschaft lernte seinerzeit, dass die technische Frage (Funktions- und Gefährdungsprüfung) durch den Schornsteinfeger zu klären ist. Die Verwaltung hat den Antrag für die nächste Versammlung auf die Tagesordnung gesetzt. Die aus Sicht der Verwaltung erforderliche Beschlussfassung führte zur mehrheitlichen Ablehnung. Sofern bei uns alles korrekt ablief, wirst Du m.E. auch die Zustimmung in der Gemeinschaft im Rahmen eines Beschlusses benötigen.
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Frage in die Runde: Ist denn ein Notkamin ein Kamin oder ein Zierkamin?
    Naja, wenn der noch nie in Betrieb war, sollte man sich da schon grübes Licht holen.
     
  6. #5 Martin8, 20.01.2013
    Martin8

    Martin8 Gast

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Ich werde mal mit der Hausverwaltung reden. Wäre schön, wenn man einen kleinen Heizofen reinstellen könnte, wenn es nicht geht, dann eben nicht. Ist mir nur aufgefallen, dass in jeder Wohnung ein Notkamin eingezeichnet ist. Ob ein oder mehrere Bewohner diesen Anschluss nutzen weiß ich nicht.
    Ich habe auch zuvor noch nie das Wort "Notkamin" gehört.

    Martin
     
  7. #6 Kitzblitz, 20.01.2013
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Das Haus ist offensichtlich aus den 50er-Jahren oder sogar noch etwas älter. Zentralheizungen waren seinerzeit noch nicht so gebräuchlich und mancher wollte noch den guten alten Kohleherd anschließen können, falls die Zentralheizung einmal ausfallen sollte. Deshalb wurde offenbar der "Notkamin" gebaut.

    Zu prüfen ist, ob der Notkamin nicht später als Steigstrang für z.B. Antennenkabel, Stromkabel, Telefonleitungen genutzt wurde. In meinem Elternhaus hatte mein Vater seinerzeit (Baujahr 1962) extra einen Kaminzug mehr ausführen lassen und später auch tatsächlich die Antennenkabel und andere Kabel dort durchgeführt, um mehrere Zimmer (z.B. unsere Kinderzimmer) mit Antennenanschlüssen versorgen zu können.

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
  8. #7 Fremdling, 20.01.2013
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    135
    Zu Berny "Ist denn ein Notkamin ein Kamin oder ein Zierkamin?"
    => Zum Begriff Notkamin lässt sich im Netz finden: "Es nicht noch nicht lange her, da schrieben die Landesbauordnungen einen sog. Notkamin vor. Die Gefahr extremer Wetterlagen steigt. Naturkatastrophen wie ungewöhnliche starke Schneefälle, Hochwasser oder orkanartige Stürme führen immer wieder zu Stromausfällen. Da keine Heizung ohne Strom läuft, ist dieses während der kalten Jahreszeit besonders unangenehm. Experten raten daher immer, einen rußbrandbeständigen Schornstein mit einzuplanen. Mit ihm schützen Sie sich nicht nur vor dem Frieren bei einem Stromausfall, sondern Sie halten sich auch die Option offen, bei steigenden Energiepreisen auf einen preisgünstigeren Brennstoff umzusteigen." Und in Österreich scheint so ein Teil noch gesetzliche Pflicht zu sein.
     
Thema: Notkamin
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. notkamin

    ,
  2. notkamin nutzung

    ,
  3. notschornstein

    ,
  4. ofen an notkamin anschliesen,
  5. notkamin schwedenofen,
  6. notkamine,
  7. was ist ein notschornstein,
  8. notkamin nutzen,
  9. notkamin nutzen kosten ,
  10. holzofen an notkamin erlaubt,
  11. was sind notkamine?,
  12. was ist notkamin,
  13. kabelverlegung in notschornstein,
  14. notkamin heizen,
  15. ofen an notkamin,
  16. notkamin oberösterreich kamin erlaubt,
  17. wohnungseigentum notkamine,
  18. kamin notschornstein,
  19. notkaminschacht,
  20. weg notkamin,
  21. notkamin kamin anschliessen,
  22. genossenschaftswohnung notkamin verwenden,
  23. elektrokabel in notschornstein,
  24. antrag schwedenofen weg,
  25. kamin notschornstein geht das
Die Seite wird geladen...

Notkamin - Ähnliche Themen

  1. Ofen an Notkamin anschließen ?

    Ofen an Notkamin anschließen ?: Hallo zusammen, wir haben eine Eigentumswohnung mit Zentralheizung. Da das Haus aus den 60-er Jahren stammt, haben wir auch einen Notkamin (im...