Nur ein Vermieter möglich ?

Dieses Thema im Forum "Steuer - Vermietung und Verpachtung" wurde erstellt von Vermieterdesjahres, 27.12.2013.

  1. #1 Vermieterdesjahres, 27.12.2013
    Vermieterdesjahres

    Vermieterdesjahres Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag liebe Forumsmitglieder

    Ich und meine Frau haben das Haus erworben in dem bis jetzt meine Eltern Mieter waren.

    Nun wollen wir meinen Eltern nur die Ergeschosswohnung für 400 € vermieten.

    Ist es möglich, dass obwohl meine Ehefrau zu 50 % am Haus beteiligt ist, nur ich als Vermieter im Vertrag auftreten kann ?

    Ich würde dann in der Steuererklärung auch die vollen monatl. 400 € Mieteinahmen angeben.

    Hintergrund:

    Es geht sich um den Erhalt der Familienversicherung meiner Ehefrau über mich.

    Oder würde die Versicherung die Mieteinnahmen durch zwei teilen ? dh. 200 € pro Person. 385 € monatlich wären erlaubt laut Aussage der TK um Familienversichert zu bleiben.

    Lg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Vermieterdesjahres:

    "Ich und meine Frau haben das Haus erworben in dem bis jetzt meine Eltern Mieter waren."
    - Ist den Mietern der Eigentumsübergang rechtssicher mitgeteilt worden?

    "Nun wollen wir meinen Eltern nur die Ergeschosswohnung für 400 € vermieten."
    - Dann müsstet Ihr zusammen mit den Mietern eine MV-Änderung anstreben.

    "Ist es möglich, dass obwohl meine Ehefrau zu 50 % am Haus beteiligt ist, nur ich als Vermieter im Vertrag auftreten kann ?"
    - Ja.

    "Ich würde dann in der Steuererklärung auch die vollen monatl. 400 € Mieteinahmen angeben."
    - Steuerberatung ist dem betreffenden Berufsstand vorbehalten.

    "Es geht sich um den Erhalt der Familienversicherung meiner Ehefrau über mich."
    - Frage den Versicherer.

    "Oder würde die Versicherung die Mieteinnahmen durch zwei teilen ? dh. 200 € pro Person. 385 € monatlich wären erlaubt laut Aussage der TK um Familienversichert zu bleiben."
    - Dito.
     
  4. #3 Vermieterdesjahres, 27.12.2013
    Vermieterdesjahres

    Vermieterdesjahres Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Ich werde es ganz einfach machen.

    Vertrag nur über mich, ich geb alles der Steuer an und Feierabend.

    Wenn meine Frau noch mit drinsteht muss ich ja das ganze zweimal bei der Steuer angeben. 50 % / 50 %. Alles Unsinn.

    Also vielen Dank nocheinmal ;-)
     
Thema:

Nur ein Vermieter möglich ?

Die Seite wird geladen...

Nur ein Vermieter möglich ? - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  3. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  4. Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?

    Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?: Liebe Forumsmitglieder, angenommen es gäbe folgenden Sachverhalt: Bis Mitte diesen Jahres habe ich zu einem MFH die dazugehörige Doppelgarage...
  5. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...