Nutzung der Keller-Abstellräume (Sondereigentum) entspricht nicht der Teilungserkl

Diskutiere Nutzung der Keller-Abstellräume (Sondereigentum) entspricht nicht der Teilungserkl im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo, ich hab hier mit der Durchführung der "ordentlichen Verwaltung" wirklich viel Kaos zu managen. Es ist aufgefallen, dass die jetzige...

  1. suny

    suny Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hab hier mit der Durchführung der "ordentlichen Verwaltung" wirklich viel Kaos zu managen.
    Es ist aufgefallen, dass die jetzige Nutzung der Kellerabstellräume zugeordnet dem Sondereigentum der durchnummerieren Wohnungen nicht dem Aufteilungsplan der Teilungserklärung entspricht.
    Als die Abgeschlossenheitsbescheinigung, die Grundlage für die Teilungserklärung ist, vom Architekten gemacht wurde hatte dieser ohne Berücksichtigung der Mieterbelegung die Kellerräume dem Sondereigentum zugeordnet. Soll heißen eine Miteigentümerin hat sich 2 Keller abgestaubt und es gibt Kellerabstellräume die gibt es lt. Teilungserklärung gar nicht, dort sollte eigentlich ein Fahrradabstellplatz sein.
    Frage: kann die WEG durch Mehrheitsbeschluss verlangen, dass die Keller umgeräumt und entsprechend der Teilungserklärung geteilt und genutzt werden?
    oder braucht es dazu einen Einheitlichen Beschluss, also müssen das alle befürworten.
    oder ist das ohnehin klar und der Verwalter verkündet, dass die betroffenen Keller am xy tag umgeräumt werden müssen mit dem Vermerk, sollte dies nicht geschehen wird zu Lasten der WEG eine Firma damit beauftragt. :unsicher031:
    Bitte um praktische Hinweise....bedankt!
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.594
    Zustimmungen:
    4.944
    Ja, dafür ist kein Beschluss erforderlich.


    Sofern die Räume Sondereigentum sind, hat die Gemeinschaft damit nichts zu tun. Der Anspruch besteht zwischen dem Eigentümer, dem der Kellerraum gehört, dem anderen Eigentümer, der den Raum in Beschlag genommen hat.
     
  4. #3 Fremdling, 31.08.2014
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    565
    Sollte der geplante 'Fahrradabstellplatz' laut Aufteilungsplan und Teilungserklärung ein klar umgrenzter Raum des Gemeinschaftseigentums sein, so auch von der Gemeinschaft genutzt werden wollen und zur Zeit durch einen Miteigentümer wie sein 'Sondereigentum' genutzt werden, wäre die diesbezügliche Situation eine andere und nicht mehr allein Angelegenheit zwischen Sondereigentümern. Aber das lässt sich aus der Anfrage m.E. nicht eindeutig herauslesen.
     
  5. suny

    suny Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    ... der ganze Keller sowohl im Hinblick auf Gemeinschaftseigentum, als auch Sondereigentum ist falsch aufgeteilt und wird anders genutzt.
    Fast alle Mieter, auf alle Fälle alle Eigentümer sind betroffen, was kann man denn da in der ETV für einen Beschluss formulieren ?
    ..der sollte aber auch praktisch umsetzbar sein! :124:
     
  6. #5 Martens, 01.09.2014
    Martens

    Martens Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Berlin
    falsch und richtig hat wie so oft zwei Seiten:
    1. formal, da steht die Aufteilung im Grundbuchamt, zu sehen bei den Plänen der Abgeschlossenheitsbescheinigung.
    2. praktisch, da muß man sehen, wer schon immer was nutzt und vor allem auch künftig nutzen soll.

    Einen Rechtsanspruch hat man nur auf die formale Seite, auch wenn jemand seit über 10 Jahren einen Kellerraum nutzt, heißt das nicht, daß das so bleiben muß.
    Jeder Eigentümer hat aber einen Anspruch darauf, daß die als Gemeinschaftseigentum ausgewiesenen Bereiche nicht exklusiv von einem Nutzer in Beschlag genommen sind.

    Ich kenne auch solche Situationen, wo die formale von der realen Wirklichkeit abweicht, offenbar prüft während des Genehmigungsverfahrens niemand, ob die eingereichten Pläne der AB auch der Realität entsprechen.

    Man kann dann überlegen, ob man
    1. als Gemeinschaft den formal richtigen Zustand herstellt oder
    2. als Gemeinschaft durch Anpassung der AB und ggfs. einzelner Grundbuchblätter die formale Seite der realen anpaßt oder aber
    3. alles so läßt, wie es ist, bis jemand massiv meckert.

    1. und 2. werden immer Geld kosten und das Ergebnis ist nicht unbedingt "besser" als vorher.

    Christian Martens
     
  7. suny

    suny Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    aha okay, danke schon mal für die hilfreiche Antwort ! :148:
     
Thema: Nutzung der Keller-Abstellräume (Sondereigentum) entspricht nicht der Teilungserkl
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abstellraum sondereigentum

    ,
  2. abstellraum gemeinschaftseigentum

    ,
  3. sondereigentum abstellraum notwendig

    ,
  4. Zweckbestimmung in Teilungserklärung Keller und Abstellräume,
  5. praktische Aufteilung Abstellraum ,
  6. satzung abstellraum keller,
  7. gemeinschaftsabstellräumen,
  8. nutzung abstellraum,
  9. sondereigentum abstellraum,
  10. sondereigentum an abstellräume,
  11. teilungserklärung abstellräume,
  12. sondereigentum an sämtliche abstellräume,
  13. abstellräume als sondereigentum,
  14. göße kellerabstellräume,
  15. keller sondereigentum umnutzung
Die Seite wird geladen...

Nutzung der Keller-Abstellräume (Sondereigentum) entspricht nicht der Teilungserkl - Ähnliche Themen

  1. Nutzung Waschküche/Fahrradkeller

    Nutzung Waschküche/Fahrradkeller: Liebe Vermieter, wir haben ein vermietetes Mehrfamilienhaus (Altbau) mit 4 Wohneinheiten gekauft, drei sind vermietet, eine bewohnen wir selbst....
  2. Nutzung Keller

    Nutzung Keller: Hallo Ihr Lieben, bislang habe ich hier im Forum nur mitgelesen. Nun habe ich ein "Problem" mit meinen Mietern und weiß nicht, wie ich damit...
  3. Nutzung des Kellers

    Nutzung des Kellers: Hallo zusammen, ich habe ein "kleines" Problem mit meinem angemieteten Keller (zur Mietwohnung dazugehörend). Zur Situation: Meine Frau und...
  4. Keller zur Nutzung überlassen oder nicht?

    Keller zur Nutzung überlassen oder nicht?: Wie geht Ihr mit dem Keller um, wenn Risiko bzgl. Feuchtigkeit, Überschwemmung, etc. besteht? Ich bevorzugte bisher, diesen aus der Mietsache...
  5. Schimmel / Keller Nutzung

    Schimmel / Keller Nutzung: Hatten einen Wasserschaden in vermieteten Haus (Rohrbruch / Verstopfung) Dabei stand ca. 5cm Wasser für ca. 1h im Keller. Rohrbruch wurde...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden