nutzung von autostellplatz

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Stellplätze" wurde erstellt von ellen, 01.05.2008.

  1. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    hallo liebe forumsmitglieder.
    ich habe mal eine frage.
    ich habe eine wohnung mit autostellplatz und keller gemietet und terasse auch.
    alles ist im mietvertrag reingeschrieben.
    auf dem kfz-stellplatz stelle ich von frühling bis herbst 2gelbe säcke hin,bis sie wieder abgehohlt werden.
    ich stelle die säcke nicht in den keller ,der in meiner wohnung integriert ist wegen dem ungeziefer das ich damit beiziehen kann.auf der terasse die dierekt an der wohnung ist.will ich die säcke auch nicht haben.wegen ungeziefer.
    nun stellt die hausbesizerin meine säcke immer wieder auf die terasse .was ist nun .darf ich mein stellplatz nicht nutzen,für speziell diese 2gelbe säcke.???
    über antworten und tipps,was ich noch tun könnte,wäre ich froh.
    dankeschön. :lesen
    mein auto steht natürlich auch auf dem autostellplatz und der elektrorollstuhl meiner tochter steht da auch.zugedekt mit einer regenschutzplane.
    auch die säcke habe ich nun mit einer plane zugedeckt.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 01.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    also ich würde mal sagen das ist "zweckentfremdung" - es geht ja um einen kfz-stellplatz und nicht um eine müllhalde...
    mir würde das auch nicht gefallen, wenn ich den ganzen sommer über auf müllsäcke schauen muss. autos sind schon hässlich genug.
    bring die gelben säcke halt selbst weg, sollte doch kein problem sein, oder?
     
  4. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    hy hallo.
    aber ihren mist den sie schön findet im hof,den lasse ich ihr auch.
    wenns ihr herz halt so erfreut.
    und autos sind was schönes,sie geben uns freiheit.
    wie wärs denn mit garagen für die mieter.
    eigene habt ihr ja.nur die mieter die dürfen zahlen und sind den vermietern ausgesetzt ,mit ihren machtbefugnissen.
     
  5. #4 lostcontrol, 01.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    oh mann - wie ich das liebe, wenn nach einer sachlichen antwort gleich mal ein rundumschlag in sachen "böse vermieter" kommt.

    ellen - wenn du über vermieter meckern möchtest, bist du hier falsch.
    dies ist ein forum, indem mieter und vermieter sich gegenseitig austauschen wollen - es geht NICHT darum, wer in dem "spiel" der böse ist und wer nicht.
    ich könnte jetzt ja auch antworten: lass uns doch in ruhe und kauf dir einfach selbst 'ne wohnung oder ein haus.

    wen meinst du mit "IHR"? die bösen vermieter?
    deine einschätzung "die mieter die dürfen zahlen und sind den vermietern ausgesetzt mit ihren machtbefugnissen" ist schlicht falsch - die aktuelle gesetzeslage ist absolut mieterfreundlich. als vermieter hast du so gut wie garkeine rechte, dafür aber jede menge pflichten. und "machtbefugnisse" hast du schon garnicht.

    vielleicht hast DU ja 'ne böse vermieterin.
    deswegen müssen aber noch lange nicht alle vermieter so sein.

    und wo kein platz ist für 'ne garage oder keine baugenehmigung, da kann man nun mal auch keine hinbauen. und vielleicht ist einem ja auch das gartenstück wichtiger als 'ne garage.

    aber es gibt wohnungen mit garage. warum hast du nicht einfach 'ne wohnung mit garage gemietet, wenn dir das so wichtig ist??? klar, ist natürlich ein bisschen teurer...

    von wegen "mist der vermieterin": auch da gilt: wenn dir das nicht gefällt, dann hättest du da nicht mieten sollen. selbst wenn die vermieterin ihr grundstück mit lebensgrossen rosa elefanten aus plastik zustellt muss dir das egal sein.

    vielleicht solltest du dir einfach 'ne bessere wohnung mit garage bei 'nem besseren vermieter suchen.
    ach ja - vermieter sind ja böse...
    also: vielleicht solltest du dir einfach 'ne bessere wohnung mit garage oder am besten gleich ein haus kaufen. da kannste dann garagen dran bauen soviel du willst bzw. soviele du darfst.
     
  6. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    hy hallo.
    hab doch nicht gesagt das alle vermieter böse sind.
    es gibt ja auch noch andere.
    eine wohnung mit garage suche ich mir jetzt.
    nur schau mal.die hausbesitzerin darf,sich rosa elefanten in den hoff stellen
    und ich nicht auf meinen stellplatz vor meinem fenster.
    :wink
     
  7. #6 lostcontrol, 01.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    klar. der unterschied liegt darin: die vermieterin darf mit ihrem grundstück tun und lassen was sie will (im rahmen der gesetzlichen vorgaben natürlich) - und wenn sie daraus einen stellplatz für rosa elefanten machen will, dann darf sie das jederzeit - immerhin GEHÖRT ihr das grundstück.
    DU dagegen hast einen kfz-stellplatz angemietet. du kannst daraus nicht einfach eine müllhalde machen oder dort ein kräuterbeet anlegen oder karniggel züchten oder sonstwas in der art. denn die nutzung ist vertraglich festgelegt.

    wo ist eigentlich dein problem damit, die gelben säcke einfach woanders hin zu stellen? vielleicht zu den mülltonnen? oder einfach mal wegzubringen bzw. abholen zu lassen? (die werden ja schliesslich nicht nur einmal im jahr abgeholt.)
    oder nochmal anders: was stört dich daran, sie auf deine terrasse zu stellen? das wäre meines wissens nämlich kein problem - in seinem wohnraum darf man seinen müll hinstellen wohin man will soviel ich weiss...
     
  8. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    danke meine liebe.
    ich lasse mir mal deine tipps durch den kopf gehen.
    auf jeden fall weiss ich mal etwas mehr über die sachlage ,die ich angesprochen
    habe.
    und das wollte ich ja auch wissen.und nicht unwissend dastehen. :top :Blumen
     
  9. #8 lostcontrol, 01.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    nur ist jetzt meine frage noch offen, warum du denn die gelben säcke nicht einfach woanders hinstellst bzw. wegbringst oder abholen lässt - das stinkt doch auch mit der zeit, oder nicht?
     
  10. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    nun, ich hab sie auf meine terasse gestellt.
    es sind 2säcke die jeden monat abgeholt werden.
    und ,da die frau ja so scharf ist,was mich betrifft,kann sie ihre freude daran haben ,wenn sie auf der suche ist..ich weiss ja nun genau ,was sache ist.
    es wäre kein drama,für mich .ich mag nur nicht leiden wenn sie auf meiner terasse herumschleicht.ich tu das auch nicht bei ihr.
    ich halte abstand und geredet wird nur ,wenn in der wohnung etwas defekt ist,
     
  11. #10 lostcontrol, 01.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    das darf sie ja auch garnicht bzw. du darfst das nicht bei ihr.
    jedenfalls nicht ohne absprache bzw. voranmeldung.
     
  12. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    ja,ich weiss das sie das nicht darf.
    aber sie macht das in der dunkelheit.oder wenn ich nicht da bin.
    in meiner wohnung war sie auch schon,wenn ich nicht da bin.sie hat ja auch einen schlüssel.ich merke es ,
    ihr verstorbener mann ,der war korrekt.und sagte er geht nicht in die wohnung der mieter hinein.
    aber diese gute ,die hat schon fleissig die mülltonnen durchwühlt.habe ich öfter gesehen.
    und sie schaut immer fleissig im aussenbereich,ob da alles nach ihrem sinn ist.

    bei mir natürlich.
    grausslig.
     
  13. #12 lostcontrol, 01.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    sie DARF eigentlich keinen schlüssel haben - es sei denn du hast ihr den persönlich übergeben (z.b. um deine pflanzen zu giessen bei abwesenheit etc.).
    wechsel einfach das schloss aus. (achtung: das alte schloss unbedingt aufbewahren und beim auszug wieder einbauen - es ist eigentum der vermieterin.)

    das darf sie ja auch - sofern sie dazu nicht den von dir gemieteten raum/grund betritt.
     
  14. #13 Eddy Edwards, 01.05.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Nun gut, es dürfte sich bei diesem Problem sicherlich nicht um einen Einzelfall handeln. Wobei ich ellen durchaus verstehen kann. Bei meinen Eltern gibt es auch keine gelben Tonnen und die Säcke werden nur monatlich geholt. Gelagert werden diese neben den Mülltonnen, welche in einem kleinen Hausanbau stehen - so stört das ganze nicht gleich das Gesamtbild. Aber wie handhaben die anderen Mieter und die Vermieterin das Problem?

    Die zwei Säcke auf dem Stellplatz würden mich wahrscheinlich nicht stören, vorallem nicht, wenn sie noch abgedeckt sind, denn auf meiner Terrasse wöllte ich die auch nicht haben. Und selber zum Entsorger bringen dürfte auch schwierig werden.

    Das mit dem Hausschlüssel und den heimlichen Besuchen dürfte schon kriminell sein und wahrscheinlich für eine Anzeige als Hausfriedensbruch ausreichen. Hattest Du nicht letztens 5.000 € auf dem Küchentisch liegen? :?
     
  15. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    hallo eddy edwards.
    es ist nur ein 2familienhaus.
    die besitzerin hat ja alles gartenhütte ,garage,ihre terasse ist frei von gelben säcken.
    das mit dem hausfriedensbruch habe ich in allen 4wohnungen in 23jahren erlebt.
    tja.ich werde nochmal umziehn.
    es sind ja nicht alle gleich.
    zu dem verstorbenen besitzer hatte ich vertrauen.,der war schon korrekt und sehr beliebt,bei den mitmenschen.
    war mein pech das er nicht mehr da ist.
     
  16. #15 Eddy Edwards, 01.05.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Lagen die Säcke, als ihr Gatte noch lebte auch schon auf dem Stellplatz? Vielleicht läßt sich mit ihr einigen, dass die Säcke zu ihren gelegt werden können. Wegen zwei Säcken :wand:

    Das gibts doch gar nicht! Das ist doch wie beim Herrn Mielke von der Stasi bzw. Schäuble wie er heute heißt. Also wirklich am Besten das Schloss tauschen. Das kann ja immer mit umziehen. Im übrigen berechtigt eine solche ungerechtfertigte Betretung der Wohnung in Abwesenheit auch zur fristlosen Kündigung!
     
  17. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    hallo eddy.
    die vorherige mieterin hat nur ein jahr da gewohnt,und sie durfte auf der terasse nicht rauchen.sie hatte halt auch alles veschwiegen.schade.
    ihr mann hatte hausverbot vom hausbesitzer bekommen,die frau wurde alls männersuchend dargestellt .also ehemänner in der nachbarschaft,ihre ehe wurde von den hausnachbarn als verlogen dargestellt.
    aber ich hatte da ja schon den mietvertrag unterschrieben.
    ja, ich bin halt wieder mal reingefallen ,hab an nichts böses gedacht.
     
  18. #17 lostcontrol, 02.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    also mal ehrlich - was ist denn jetzt schon wieder "böse"?

    die vermieterin hat 'ne garage, 'ne terrasse, womöglich noch 'n balkon und 'nen gartenschuppen und vielleicht hat sie auch lange blonde locken und kann ganz toll häkeln (dass sie vielleicht auch schulden hat vom hauskauf unterschlagen wir lieber mal, darauf sind wir ja nicht neidisch, gell?)...

    sorry - aber wenn man neidisch ist auf die vermieter, dann sollte man sich vielleicht besser vermieter suchen, die nicht im selben haus wohnen (würde ich ohnehin dringend empfehlen, aber das ist ein anderes thema).
    man mietet eine wohnung mit bestimmten zusätzen wie z.b. stellplatz oder gartenstück oder was-auch-immer. wem das nicht reicht, der hat die falsche wohnung angemietet und sollte sich was suchen, wo alles dabei ist was das mieterherz begehrt. aber immer zu meckern dass man irgendwas NICHT hat, das ist schlicht unfair, denn man selbst hat ja den fehler gemacht, falsch zu mieten.

    wenn's nun mal nur eine garage gibt und der vermieter die selbst nutzt, warum ist der mieter da sauer? oder bezeichnet den vermieter auch noch als "böse"?
    meine güte - es ist das gute recht des vermieters/eigentümers sein eigentum so zu nutzen, wie er möchte. wenn er nun mal die garage nicht vermieten möchte, dann ist das halt so. damit muss man als mieter leben. bzw. muss man nicht, man könnte ja auch etwas mieten was den eigenen ansprüchen besser entspricht.

    ich sehe hier nichts, was "böse" ist. ausser die anschuldigungen der mieterin.

    klar - das mit dem nachschlüssel ist schlicht illegal, aber müsste man das als mieter nicht mittlerweile wissen, dass man gut daran tut, das schloss auszutauschen?
    seit ich mal bei einem freund übernachtet hab, und mitten in der nacht stand der sturzbesoffene ex der vormieterin im schlafzimmer, der einen ersatzschlüssel hatte von dem die vermieter nichts wussten (weshalb der auch nie eingezogen wurde), würde ich mich dann doch sehr viel sicherer fühlen, mein eigenes schloss in der tür zu haben.

    vergesst nicht: es geht bei der schlüsselgeschichte ja nicht mal nur um die vermieter. zu einem stinknormalen sicherheitsschloss, wie es nun mal die allermeisten wohnungen haben, kann man sich an jeder straßenecke einen nachschlüssel machen lassen. darüber wird der vermieter im seltensten fall informiert (auch wenn er informiert werden sollte). sprich: das geht ruckzuck, dass mehr schlüssel existieren, als der vermieter weiss.
    dann gibt's vielleicht noch 'ne putzfrau oder auch mal handwerker, die in die wohnung müssen während man bei der arbeit ist...
    wer soll da noch wissen wieviele schlüssel existieren und wer die hat? das geht doch garnicht.

    übrigens lese ich auch hier im forum immer wieder erstaunt dass manche vermieter (die sich für profis halten) der festen überzeugung sind sie dürften einen nachschlüssel haben (für "notfälle"). dem ist nicht so.
    aber manche wissen es halt einfach nicht besser.
    vielleicht geht das der vermieterin in diesem fall auch so? sie hat das haus ja erst gekauft, vielleicht weiss sie das schlicht nicht, weil sie überhaupt zum allerersten mal vermietet?

    ERGO: IMMER SCHLOSS AUSWECHSELN GEGEN EIGENES SCHLOSS!!!
    (bitte beachten: original-schloss & schlüssel gut aufbewahren und beim auszug wieder einbauen - sie sind eigentum des vermieters. natürlich die türe dabei nicht beschädigen, aber das ist im normalfall nun wirklich kein problem.)

    ein eigenes türschloss ist wesentlich billiger als ein umzug.
    und deutlich sicherer!
     
  19. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0

    werde wieder mal berichten.
     
  20. #19 lostcontrol, 02.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    klang halt irgendwie so.... vor allem in diesem satz:

    gibt's aber auch jede menge. und ich kann's nur empfehlen, sich sowas zu suchen. man ist halt nicht dauernd miteinander konfrontiert, die distanz macht den umgang miteinander häufig leichter...

    schau, ich seh das halt so: wenn man eine wohnung ohne garage gemietet hat, darf man sich nicht beklagen dass man keine garage hat. und dafür kann der vermieter nun mal nichts, sondern man selbst, weil man sich eben die falsche wohnung ausgesucht hat.
    mit "mund halten" hast du insofern recht, als dass ich das super-ungerecht finde, dem vermieter dafür die schuld zu geben, wenn man eigentlich selbst schuld ist.

    wogegen sollte ich denn auch rebellieren?
    davon abgesehen: ich hab mich schon häufig auf die seite von mietern geschlagen, wenn der vermieter offensichtlich grobe fehler oder ungerechtigkeiten verbrochen hat.
    ich bin ja auch auf deiner seite bezüglich der schlüssel-geschichte. da verhält sich die vermieterin falsch, ja sogar gesetzeswidrig. allein der schlüssel-besitz ist rechtlich nicht in ordnung, und der hausfriedensbruch ist 'ne straftat.
    da bin ich der meinung du solltest rebellieren indem du dich WEHRST.
    meckern bringt da nix - da musst du was unternehmen!
     
  21. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    ja,klar.
    ich suche ja auch schon im internet in der zeitung und über eine maklerin.
    ich suche ein häuschen oder eine wohnung ohne vermieter im haus.
    das was es nicht einfach macht.es darf nur erdgeschosswohnung sein,weil meine tochter im rollstul sitzt.
     
Thema: nutzung von autostellplatz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autoeinstellplätze

    ,
  2. autostellplatz mietvertrag

    ,
  3. Mietvertrag Autostellplatz

    ,
  4. mietvertrag für autostellplatz,
  5. nutzung stellplatz,
  6. autoeinstellplatz Nutzung,
  7. schlüsselbesitz hausfriedensbruch,
  8. stellplatz zweckentfremdung,
  9. was darf man auf einen autostellplatz stellen,
  10. darf in der tiefgarage ein gelber sack gelagert werden,
  11. autostellplatz mieter,
  12. nutzung von stellplätzen,
  13. dürfen mülltonnen auf dem pkw stellplatz stehen,
  14. Stellplätze zweckentfremdet für Mülltonnen,
  15. pkw stellplatz als mülltonnenplatz,
  16. darf ich meine mülltonnen auf meinen gemieteten autostellplatz stellen?,
  17. darf ich einen stellplatz auch als Terasse nutzen,
  18. dürfen auf auto stellplatz mülltonnen gelagert werden,
  19. Nutzung von Stellplätzen Zweckentfremdung,
  20. Darf ich meinen Wohnwagen auf meinen Autostellplatz stellen,
  21. mietwohnung mieter stellt die mülltonnen auf pkw stellplatz,
  22. mülltonen auf pkw stellplatz,
  23. muelltonnen auf pkw stellplätzen,
  24. muelltonne auf kfz stellplatz,
  25. pkw-stellplatz nutzung
Die Seite wird geladen...

nutzung von autostellplatz - Ähnliche Themen

  1. HTTPS und HTTP/2 Nutzung

    HTTPS und HTTP/2 Nutzung: Hallo zusammen, Das Vermieter-Forum nutzt nun als eines der wenigen / ersten Foren in Deutschland HTTPS und HTTP/2. Das heißt nichts anderes,...
  2. Mietinteressent möchte gewerbliche Nutzung für Wohneinheit

    Mietinteressent möchte gewerbliche Nutzung für Wohneinheit: Hallo liebe User, jetzt steht nach langer Zeit mal wieder ein Mieterwechsel an. Meine Lieblingsmieter haben ihre großzügige 3-Zimmerwohnung...
  3. Niederschlagswassergebühren für Grundstück mit privilegierter Nutzung nach § 35 Baugesetzbuch

    Niederschlagswassergebühren für Grundstück mit privilegierter Nutzung nach § 35 Baugesetzbuch: Hallo Foris, bin dabei ein Grundstück mit Haus zu erwerben. Das Grundstück liegt im Aussenbereich einer Gemeinde in Ba-Wü und soll als reines...
  4. Kabelanschluß unterschiedliche Nutzung Kostenverteilung

    Kabelanschluß unterschiedliche Nutzung Kostenverteilung: Hallo, vielleicht kann ja mal wieder jemand helfen: In einen 6 Parteienhaus sind bauseits Kabelanschlüsse vorinstalliert. Bisher (seit meheren...