Oelofen: Sabotage oder mit Altoel geheizt ?

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von Koenig Arthur, 17.12.2013.

  1. #1 Koenig Arthur, 17.12.2013
    Koenig Arthur

    Koenig Arthur Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    7
    Ein paar Meitnomaden wollen ueber angeblich defekte Oeloefen die Miete mindern, schicken sich jedenfalls dazu an.

    Schriftlich mitgeteilt haben sie mir noch nix, aber immerhin behaupteten sie vorige Woche folgendes:

    ==> Von den 3 ca. neuen Oefen, die 100%ig gut waren, geht angeblich _keiner_.

    Die Nachbarn haben mir mal gesagt: Wenn die heizen (wollen) kommt ein Haufen Russ aus dem Schornstein.
    Andererseits haben die kaum Heizoel gehabt, nur den Rest aus nem Tank, und danach wohl gar keins.
    ==> Weiss der Geier, was die gemacht haben.

    Wie finde ich nun heraus, was Sache ist ? Es sind "Wamsler", ca. wie hier und da im Baumarkt erhaeltlich ...

    Da es Mietnomaden sind traue ich denen beides zu: Sabotage ... zum Zweck der spaeteren Mietminderung ... oder auch einfache Fehlbedienung bzw. falscher Heizstoff ...

    Falls ich, wider Erwartens, in die Wohnung gelassen werde (hoechstens 1 Mal), worauf muss ich dann genau schauen ? Wie finde ich heraus, was Sache ist ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 17.12.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Falls es übermäßig rußt, würde ich mich kurzfristig mit dem Schornsteinfeger in Verbidung setzen ... und zwar gleich mit jenem, der die Abnahme vor Inbetriebnahme durchgeführt hat.

    Er kann anhand der Rückstände in der Brennkammer auch grob feststellen, was für ein Brennstoff verwendet wurde (naja, ob 5W-40 oder 10W-40 verheizt wurde wird er vlt. nicht bestimmen können) - und ob ein evtl. Defekt am falschen Heizmaterial liegt.

    Mit der Expertise des Schornsteinfegers verlässt man i.d.R. auch den Bereich bloßer Mutmaßungen.
     
  4. #3 Pharao, 17.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.848
    Zustimmungen:
    499
    Wer so unfreundlich ist .... nee da lösch ich meinen Text wieder !
     
  5. #4 Koenig Arthur, 18.12.2013
    Koenig Arthur

    Koenig Arthur Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    7
    @Pharao: Du hast wieder mal ueberhaupt keine Ahnung ... .

    ==> Der Mieter hat _zugegeben_, dass er kein Heizoel hat. Klar ?
    ==> Es sind 3 solche Oefen, alle gehen angeblich nicht ; vorher gingen sie 100%ig. Die Oefen sind nur wenige Jahre alt; eine solche hohe ploetzliche Fehlerquote gibts bei deutschen Markenprodukten nicht.

    Ausserdem passt es dem Mieter in den Kram ; er will Stromkosten "gegenrechnen" ... , und er _ist_ ein Betrueger, Mietnomade, Einmietbetrueger & Anarcho.
     
  6. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    314
    Dann solltest Du es auch schreiben und hier nicht Beleidigen, wenn man Dir weiterhelfen möchte.:unsicher001:
     
  7. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo Koenig Arthur

    Im Grunde hast du von mir die passenden Antworten in deinem anderen Thema bekommen. Ich schreib dir trotzdem nochmal.


    Es kommt natürlich auf den MV an aber m.E. kann dir das wurscht sein.
    Ich sehe die Heizsituation ähnlich Gasthermen oder Kohleöfen wo der M seinen Brennstoff selber besorgen muss.
    Das heizen mit Strom ist sozusagen sein Privatvergnügen.

    Die Wartung kann sicherlich wirksam auf den M übertragen werden. Für Instandhaltung bist du weiterhin zuständig. Der M müsse dir die Instandsetzung (sofern erforderlich) ermöglichen. Tut er das nicht gibts keinen Grund die Miete zu mindern.


    ich sehe bisher keinen Grund irgendetwas zu verrechnen.
    Die anderen Äußerungen bringen dich aber auch nicht weiter.

    VG Syker
     
  8. #7 Pharao, 18.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.848
    Zustimmungen:
    499
    Vielleicht sollte man solche Info`s dann auch mal in den Anfangstext schreiben, denn da les ich überhaupt nix von "Mieter gibt zu, das er kein Heizöl hat", du hast lediglich dazu geschrieben "Andererseits haben die kaum Heizoel gehabt, nur den Rest aus nem Tank, und danach wohl gar keins." !

    Und sorry, "wohl" klingt eher nach "keine Ahnung" - aber egal, viel Spaß noch mit deinem Mieter .... :hut018:
     
  9. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    271
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Ich rat mal wild drauf los, dass das genau die Helden sind, die Seine Majestät trotz enormem Mietrückstand schon im Sommer partout nicht per fristloser Kündigung aus der Wohnung werfen wollte...
     
  10. #9 Pharao, 18.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.848
    Zustimmungen:
    499
    Stimmt, damals war ihm das $-Geld-$ wohl wichtiger, trotz enormen Mietrückstand Zitat "sie sollen lieber brav zahlen ... :brille002:" Zitatende.

    Tja und was lernt "Koenig Arthur" daraus :? Wahrscheinlich nix, aber halb so schlimmt, schliesslich ist der Freund ja Gerichtsvollzieher .... :hut031:
     
  11. #10 Koenig Arthur, 18.12.2013
    Koenig Arthur

    Koenig Arthur Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    7
    @Pharao: Nix fuer Ungut ; wollte nicht so klingen, war 4 Uhr morgens und nur e Tee im Magen :hut014:

    ==> Ohne die Nomaden haette ich ausschlafen koennen ... :unsicher015:

    @GH27: Genau das sind die Kandidaten ; sie haben zwischendurch mal gezahlt, aber sind wohl wirklich gesottene Gauner ... .
     
  12. #11 Pharao, 18.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.848
    Zustimmungen:
    499
    Weist du was das doofe an "richtigen" Mietnomaden ist, Koenig Arthur :? Die kennen die Gesetzeslage und ihre Rechte ganz gut und da kommst du nicht weit mit Zitat "und je mehr sich Vermieter an die "Spielregeln" halten ... ==> Darum will ich die Regeln auch ein wenig abwandeln ... ".

    Im übrigen wurde auch im August schon darauf hingewiesen: "Dann sollte sich jetzt ja ausreichend Ölschlamm in den Leitungen der Heizanlage bzw. im Brenner festgesetzt haben. Glückwunsch!". Evtl. erklärt das jetzt auch, warum Russ aus dem Schornstein kommt und bedeutet im schlimmsten Fall, das die Heizungsanlage das garnicht gut findet ....

    Viel Spaß beim Geld eintreiben ... :hut018:
     
  13. #12 Papabär, 18.12.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Also wenn die Heizungen nicht funktionieren, dann sind sie vermutlich noch nicht einmal gedünstet ... höchstens vielleicht kaltgeräuchert.




     
  14. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    314
    Zumindestens bekommt er mit den Minusgraden Probleme, wenn die irgendwo nicht funktioniert. Da kann es schnell passieren, das die Rohre platzen. Da braucht nur die Abstellkammer nicht beheizt werden.

    Und wenn der Mieter es dem Vermieter mitgeteilt hat, würde ich mich für vereinzelte Räume auf die Stromrechnung als Weihnachtsgeschenk freuen. :erschreckt001:
     
  15. #14 Koenig Arthur, 23.12.2013
    Koenig Arthur

    Koenig Arthur Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    7
    Da es hier angesprochen wurde ... habe ich mal im Tank geschaut:
    ==> Am Boden befindet sich sowas wie Schlamm, oder "Bodensatz" ...

    Im anderen Tank, oh Wunder, tatsaechlich sowas wie Heizoel ... ; schimmert aber _blau_, und nicht rot ... . Blau ist eigentlich Diesel ?

    ==> Oder sieht das rote Heizoel in der dicken Schicht blau aus ?
    (Ich wuerde denen auch zutrauen, dass sie von LKW usw. Diesel geklaut haben ... )
    ==> Soll ich die bei der Polizei anzeigen ?

    Kann es sein, dass der Oelofen nicht mehr funktioniert, wenn der Nomade versucht hat, damit zu heizen ?

    Erwartungsgemaess weichen die Herrschaften einem Termin mit Schornsteinfeger & Ofensetzer aus ; wollte dort mit den Handwerkern auftauchen ... aber man waere "ueber Weihnachten" angeblich nicht da ...
     
  16. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    314
    Ich würde mit dem Schornsteinfeger vor Ort gemeinsam einen Termi vereinbaren und wäre als Zeuge zugegen, so hast Du ebenfalls einen unabhängigen Zeugen. Alles weitere wird der Schornsteinfeger machen, denke ich.
     
  17. #16 Kitzblitz, 23.12.2013
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    ... in dem Parallelthread hattest du schon bestätigt, dass du auch keinen Unterschied zwischen Diesel und Heizöl siehst.

    Der Farbstoff wird dem Heizöl zugegeben.

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
  18. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    271
    Ort:
    Nordostoberfranken
    :erschreckt012: Ne Strafanzeige, nur weil der König in seiner allumfassenden Überheblichkeit ohne jeglichen Beweis dafür seinen Mietern eine Straftat zutraut??? Ich glaub, ER spinnt a weng!

    Aber wenn ER sich selber ein Bein stellen will, dann soll ER das ruhig mal machen - bloß braucht ER dann auch nicht rumheulen, wenn das zum strafrechtlichen Bumerang wird...
     
  19. #18 Pharao, 23.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.848
    Zustimmungen:
    499
    Was ja jetzt zwangsweise (für Herrn Profi) unglaubwürdig klingen muss, denn über Weihnachten hat KEINER in den Urlaub, zu Verwandten, ect zu fahren ..... da hat man doch gefälligst zu Hause zu sein ! Gerade wenn die eigene Wohnung eiskalt ist ....

    Oder hast du wiedermal vergessen uns wichtige Hintergrundinfo`s mitzuteilen ? Wäre ja auch nicht das erste mal .... Post#7 ....:91:

    Für einen angeblichen "Profi" stellst du aber weiterhin ziemlich doofe Fragen an die Amateure ..... Sollte es eigentlich nicht umgekehrt sein :?

    Ich glaube ja zudem, das Majestät Herrn "Profi" ernsthaft glaubt, dass in seinem kleinen Königreich (Immobilie Nr.1) seine eigenen Gesetze gelten müssen .... Tja doof nur für ihn, das der König wohl hier an den falschen Mieter öhm ? Untertan geraden ist, aber das Mitleid hält sich irgendwie in Grenzen bei mir .... :91:
     
  20. #19 Kitzblitz, 23.12.2013
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    "Koenig Arthur" ... wie ist er da nur drauf gekommen ?

    Als literarisch Ungebildeter musste ich mal wieder Wikipedia bemühen:
    Artus – Wikipedia

    Zitat: "Der historische Kern der Artus-Geschichte dürfte in der Völkerwanderungszeit zu suchen sein, als nach dem Abzug der römischen Legionen die römisch-britische Restbevölkerung sich gegen rebellische Angelsachsen zur Wehr setzen musste."

    In die heutige Zeit und in dieses Forum übersetzt, würde ich Parallelen zwischen "Völkerwanderungszeit" und "Mietnomadenzeit" suchen. :)

    Weihnachtliche Grüße aus'm Ländle
    Ulrich
     
  21. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    271
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Um mal wieder dem angemessenen Unernst das Wort zu reden: vielleicht ja wegen dem in Artus' (angeblicher) Heimat auch heute noch gültigen Rechtsgrundsatz "The King can do no wrong - frei übersetzt "Der König steht über dem Gesetz".

    Dummerweise gilt das halt hier in D nicht - und auch auf der Insel nur für die Lizzy...
     
Thema: Oelofen: Sabotage oder mit Altoel geheizt ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölofen wamsler mit altöl

    ,
  2. wamsler ölofen altöl

Die Seite wird geladen...

Oelofen: Sabotage oder mit Altoel geheizt ? - Ähnliche Themen

  1. Einrohrheizung überhöhte Heizkosten obwohl nicht geheizt über Heizkörper

    Einrohrheizung überhöhte Heizkosten obwohl nicht geheizt über Heizkörper: Hallo hoffentlich könnt Ihr uns weiterhelfen, Wir heizen sogut wie nie wegen der hohen Kosten, haben eine Einrohrheizung deren Zulaufrohre heiß...
  2. Ista-Nebenkostenabrechnung höher obwohl wenig bzw gar nicht geheizt !!!!!!!

    Ista-Nebenkostenabrechnung höher obwohl wenig bzw gar nicht geheizt !!!!!!!: Hallo zusammen, kurz (oder auch nicht kurz) möchte ich folgenden Fall schildern: Ich habe meine NK-Abrechung erhalten, bei der die...
  3. Bk bei Mischnutzung: geheiztes Atelier im Keller eines Wohnhauses

    Bk bei Mischnutzung: geheiztes Atelier im Keller eines Wohnhauses: Hallo Forum, ich möchte in einem 5-Parteien-Wohnhaus einen Kellerraum als Atelier vermieten, habe ihn saniert und grade an die Zentralheizung...
  4. Mietminderung möglich, wenn die Wohnung nicht richtig geheizt werden kann?

    Mietminderung möglich, wenn die Wohnung nicht richtig geheizt werden kann?: Hallo, kann ich als Mieter die Mietkosten mindern, wenn die Wohnung nicht richtig geheizt werden kann? (nachts unter 17 Grad, Küche hat keinen...