Online Immobilienbewertung

Diskutiere Online Immobilienbewertung im Was nicht passt - der Small-Talk Forum im Bereich Off-Topic; Hallo gemeinsam, ich habe vor meine Immobilie zu bewerten, deshalb habe ich mal im Internet recherchiert und bin auf online Bewertungen gestoßen...

happy13

Neuer Benutzer
Dabei seit
17.05.2022
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo gemeinsam,

ich habe vor meine Immobilie zu bewerten, deshalb habe ich mal im Internet recherchiert und bin auf online Bewertungen gestoßen.
Diese sind wesentlich günstiger als bei einem Makler selbst oder einem Gutachter.

Aber meine Frage ist, sind Immobilienbewertungen online auch genauso gut und vertrauenswürdig?
Hat jemand bereits Erfahrungen damit gemacht und kann berichten?
 
immobiliensammler

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
8.220
Zustimmungen
4.411
Ort
bei Nürnberg
Überleg mal: Du gibst mir jetzt die Adresse Deiner Immobilie, eventuell noch ein paar Daten wie Wohnfläche, Alter der Heizung etc etc., Dann schaue ich evtl. mal auf Google-Maps und teile Dir dann den Wert mit - wie seriös soll das Deiner Meinung nach sein? Zu einer Begutachtung gehört zwingend eine Vor-Ort-Besichtigung. Oder noch andersrum gefragt: Es kommen immer wieder Zwangsversteigerungsobjekte auf den Markt bei denen der Besitzer den Gutachter nicht reingelassen hat, es also nur eine Wertermittlung "nach äußeren Anschein" gibt. Warum denkst Du nimmt jeder normal denkende Bieter hier gehörige Abschläge vor?
 
dots

dots

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
08.07.2014
Beiträge
7.024
Zustimmungen
2.821
Ort
Münsterland
Hinzu kommt noch:

Wenn der "Gutachter" oder Bewerter den Wert auf 123€ festgelegt hat, du aber nur max. 100€ zahlen wollende Käufer findest, war die Investition in die "Bewertung" wohl nicht die klügste.
 

Ferdl

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
3.181
Zustimmungen
1.542
Ort
Westerwald
Wann kommt der Link zur Onlineimmobilienbewertung?
 

ehrenwertes Haus

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.10.2017
Beiträge
7.344
Zustimmungen
4.073
Aber meine Frage ist, sind Immobilienbewertungen online auch genauso gut und vertrauenswürdig?
Die sind genau so weit vertrauenswürdig, wie du diesen Bewertungen vertrauen möchtest.

Eine Onlinebewertung ist genauso gut wie eine Ferndiagnose vom Zahnarzt.
Herr Doktor, ich habe Zahnweh. Was wird das kosten?
Welcher seriöse Zahnarzt, nennt dir einen Preis ohne sich vorher ein Bild vom Zustand deiner Zähne, möglichen und wirklich erforderlichen Maßnahmen gemacht zu haben?
 

klinkerstein

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
168
Zustimmungen
117
3...2...1..
Hier ist der Link zur onlinebewertung: vermietet.de

Die nutzen die selbe Datengrundlage wie die Tools von den meisten Banken und Finanzierern (Sprengnetter) und es ist nach Anmeldung erstmal gratis.
 

Kirque

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.11.2014
Beiträge
106
Zustimmungen
22
Ort
Berlin
Eine Onlinebewertung kann nur eine grobe Annäherung ohne Berücksichtigung der individuellen Verhältnisse sein. Man bekommt also eine ungefähre Größenordnung für den durchschnittlichen Normalfall in der betreffenden Lage und Größe, mehr nicht. Vielleicht reicht dies aus, um das Finanzamt zufriedenzustellen, für Kaufverhandlungen, Erbschaftsauseinandersetzungen oder ähnliches eher nicht.
 

braut

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2021
Beiträge
427
Zustimmungen
141
Wenn ich einen Makler beauftragen will, dann bekomme ich in der Regel von ihm ein kostenloses Wertgutachten. Wenn nicht, dann ist es entweder der Makler wert oder ich suche mir einen anderen Makler - üblicherweise findet man mehr als zehn in der Region.

Einerseits ist sein Ziel, möglichst viel Prämie beim Verkauf zu bekommen - also wird er hinreichend hoch bewerten.
Andererseits ist sein Ziel, die Immobilie möglichst rasch und mit möglichst wenig Aufwand zu verkaufen. Also wird er den Preis hinreichend niedrig ansetzen.

Je nach Marktdruck und Nachfrage sollte man eine Immobilie ohne Makler für mindestens 10 % mehr als deren höhere Bewertungen verkaufen können - bei schwierigen Umständen (massive Mängel der Immobilie) oder geringer Nachfrage aber auch für mehr als 50 % mehr, wenn man Zeit zum Verkauf und für eine aufwändige Käufersuche hat. Eine Standard-Immobilie in nutzbarem Zustand lässt sich da einfacher verkaufen als ein denkmalgeschütztes Wasserschloss mit schimmligen Zimmern.
 
Thema:

Online Immobilienbewertung

Online Immobilienbewertung - Ähnliche Themen

Viele Immobilien und alle fremdfinanziert - Risiko?: Hallo, ich hab mal eine doofe Frage. Ich bin bei der Recherche auf jemanden gekommen, der auch hier mal aktiv war und der seine Investments...
ESt-Erklärung nachträglich ändern, häusliches Arbeitszimmer in selbstgenutzter ETW: Liebe Schwarmintelligenz, erstmals habe ich meine Steuererklärung über Elster online machen müssen. Es ist enorm viel schief gegangen und ich war...
Direktverkauf nachdem Makler gescheitert ist: Hallo allerseits Ich hab eine vermietete Wohnung, die ich über eine Makleragentur, die sehr oft Werbung im Fernsehen macht, versucht zu...
Mieter nennt keine Zählerstände: Hallo zusammen, wir haben ein Mehrfamilienhaus geerbt und die NK Abrechnung ist langsam überfällig. Einer der Mieter reagiert nicht auf Fragen...
einvernehmliche Mieterhöhung: Derzeit sind 2 Immobilien von mir zu einer weit unter dem Marktpreis liegenden Miete vermietet (im einen Fall ca. 250 € pro Monat, aber mindestens...
Oben