ordentliche, fristgerechte Kündigung....abwarten und Tee trinken?

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von SonjaSophia, 07.04.2014.

  1. #1 SonjaSophia, 07.04.2014
    SonjaSophia

    SonjaSophia Gast

    Hallo und guten Morgen

    Ich melde mich nochmal bezüglich der verfahrenen Hausgeschichte.
    Jetzt hat der RA eine ordentliche, fristgerechte Kündigung rausgeschickt. Das war Mitte Februar (Mensch, wie schnell die Zeit vergeht) :erschreckt005:

    Nunja, bis JETZT kam nichts mehr von der Gegenseite. Weder von deren Anwalt, noch vom Mieterbund. Zwei Monate sind rum. Ist das denn jetzt ein gutes Zeichen?

    Bis zum 31.5. ist die Frist jetzt gesetzt worden.
    Anscheinend haben die Mieter es jetzt verstanden, oder???


    Gruß, SoSo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Aktionär, 07.04.2014
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    NRW


    Schweigen = Zustimmung, gilt leider nur unter Kaufleuten. :verrueckt006:
     
  4. #3 kranseier71, 07.04.2014
    kranseier71

    kranseier71 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberfranken
    Wenn du nicht immer gleich einen neuen Thread eröffnen würdest wäre es einfacher auf Fragen zu antworten.
    Weil die Forumsteilnehmer die einzelnen Threads nicht auswendig lernen wissen sie nicht was unter 'verfahrenen Hausgeschichte' zu verstehen ist - ohne die Suchfunktion zu bemühen können sie sich also keinen Überblick verschaffen was da los ist....
    Ich habe mir mal die Mühe gemacht die Threads herauszusuchen:
    http://www.vermieter-forum.com/kuendigung/15831-mieter-denkt-daran-auszuziehen.html
    http://www.vermieter-forum.com/kuendigung/15926-ordentliche-kuendigung-bedeutet-satz.html


    Ob das ein gutes oder schlechtes Zeichen ist beantwortet dir die Glaskugel - vielleicht hilft dir auch deine Kenntnis von der Persönlichkeit deines Bruders bei der Beantwortung dieser Frage.

    Grundsätzlich muss ein Mieter auf eine Kündigung nicht reagieren.
    Er kann einfach dort wohnen bleiben solange bis der zuständige Gerichtsvollzieher ihn vor die Tür setzt - und der wird erst tätig wenn er einen vollstreckbaren Räumungstitel vorgelegt bekommt und beauftragt und bezahlt worden ist.

    Ich bin nicht in der Lage die Gedanken deines Bruders vorherzusagen.

    Lange Rede kurzer Sinn:
    Bitte eröffne nicht jedes mal einen neuen Thread sondern stelle in Zukunft neue Fragen hier in diesem Thread.
    Zur Sache bleibt dir nur abzuwarten ob dein Bruder am 31.5. ausgezogen ist oder nicht.
    Wenn nicht muss der Vermieter (deine Mutter wenn ich das richtig verstanden habe) Räumungsklage bei dem zuständigen Gericht einreichen.

    HTH, Karl
     
Thema:

ordentliche, fristgerechte Kündigung....abwarten und Tee trinken?

Die Seite wird geladen...

ordentliche, fristgerechte Kündigung....abwarten und Tee trinken? - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  3. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  4. Kann ich Mietern irgendwie kündigen?

    Kann ich Mietern irgendwie kündigen?: Hilfe. Ich habe folgendes Problem: Mein Eigenheim ist seit dem letzten Jahr vermietet, da ich wieder zu meinem Mann gezogen bin. Jetzt bin ich im...
  5. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hi, meine Eltern haben sich getrennt, mein Vater ist ausgezogen. Nun ist meine Mutter alleine im Haus. Da sie die Miete alleine nicht aufbringen...