Ordnungsgemäßer Gebrauch der Mietsache

Diskutiere Ordnungsgemäßer Gebrauch der Mietsache im Mietvertrag über Gewerberäume Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Hallo Zusammen, ich habe mal eine Frage. Unser Mieter beschwert sich über starke Geruchsentwicklung in beiden WC's seiner Mietfläche. Es handelt...

  1. nicjoh

    nicjoh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    ich habe mal eine Frage. Unser Mieter beschwert sich über starke Geruchsentwicklung in beiden WC's seiner Mietfläche. Es handelt sich hier um zwei WC's mit jeweils einer Dusche.
    Der von mir beauftragte Sanitärfachmann sagt, dass die Geruchsentwicklung eindeutig darauf zurückzuführen ist, das der Mieter die Duschen nicht nutzt, und dadurch Gase austreten. Ein wöchentliches "laufenlassen" der Dusche würde die Gerüche nicht entstehen lassen.
    Nun besteht folgendes Problem: Der Mieter weigert sich, den Wasserhahn der Dusche zu betätigen, weil er diese nicht nutzen möchte und ihm der "Vorgang" des laufenlassens des Wasserhahns zu umständlich ist.

    ....
     
  2. Anzeige

  3. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    335
    Ich kenne das Thema Geruchsbelästigung von Bodensiphon`s. Das passiert wenn der Geruchsverschluss fehlt. Dieser Geruchsverschluss wird durch Wasser gebildet, wenn dieses verdampft ist, so können die Gerüche aus den Abwasserrohren in den Raum treten. Verstärkt wird dieser Effekt wenn auch noch eine Lüftungsanlage die Luft aus dem Sanitäraum zieht bzw. bläst.
    Ähnlich wird es sich mit dem Siphon der Dusche verhalten, also alle zwei Wochen ein Glas Wasser reinschütten und gut ist es.
    Ich würde sagen, dass das erforderlich ist um den Gestank zu vermeiden und somit durch den Mieter zu erfolgen hat, wenn es ihn denn stört.
    Vielleicht kann man die Ablauf der Dusche mit einem "Stöpsel" schließen und somit den Geruch verhindern.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.663
    Zustimmungen:
    3.831
    Muss man kein Experte sein - ja das ist wahrscheinlich. Das Wasser aus dem Siphon (deutsch: Geruchsverschluss) verdunstet mit der Zeit und dadurch kann man dann riechen, was dahinter im Abflussrohr los ist. :30:


    Das ist Quatsch. Die Gerüche entstehen natürlich trotzdem, aber sie kommen nicht mehr durch den Siphon. Außerdem ist "laufenlassen" übertrieben: Mehr als 200 ml dürften kaum in einen haushaltsüblichen Siphon passen und in die Modelle, die unter Duschen eingebaut werden, könnte es auch weniger sein. Diese Flüssigkeit verdunstet mit der Zeit und das muss man durch nachfüllen ausgleichen. Wöchentlich wird das höchstens unter ungewöhnlichen klimatischen Bedingungen (heiß, trocken - was für eine Art von Gewerbe ist das?) erforderlich sein. In einem normalen Bad reicht einmal monatlich auf jeden Fall und meist tut es auch einmal im Quartal.

    Da du die Überschrift "Ordnungsgemäßer Gebrauch der Mietsache" gewählt hast: Ja, ich denke, das kann man vom Mieter erwarten. Ich sehe darin jedenfalls keinen Mangel.


    Alternativen:
    • Etwa 1 EL Speiseöl mit den bereits angesprochenen 200 ml Wasser (1 Glas) durch schütteln mischen und sofort in den Abfluss gießen. Dadurch bildet sich eine dünne Ölschicht im Siphon, die die Verdunstung stoppt oder zumindest so stark bremst, dass man auf mehrere Jahre nicht mehr nachfüllen muss. Das funktioniert aber nur bis zur nächsten Benutzung der Dusche, d.h. nur wenn die Dusche wirklich gar nicht gebraucht wird.
    • Dann gibt es noch Trockensiphons, die das Problem konstruktiv umgehen, aber auf den Umbau (und die damit verbundenen Kosten) hätte ich als Vermieter keine Lust. Ob es an dieser Stelle überhaupt räumlich möglich wäre, ist noch eine ganz andere Frage.
    • Der Vorschlag von @Jobo45 mit dem Stöpsel kann funktionieren (der Siphon macht im Prinzip auch nichts anderes), dürfte aber sehr auf die genaue Passform ankommen.
     
    notwendiges Übel und SaMaa gefällt das.
Thema:

Ordnungsgemäßer Gebrauch der Mietsache

Die Seite wird geladen...

Ordnungsgemäßer Gebrauch der Mietsache - Ähnliche Themen

  1. Mietsache nicht in gebrauch genommen, jetzt Post vom Anwalt

    Mietsache nicht in gebrauch genommen, jetzt Post vom Anwalt: Hallo, ich möchte euch einmal einen Sachverhalt darlegen und um eure Meinung dazu bitten: M und V besichtigen a, XX die Wohnung gemeinsam, diese...
  2. Qualität der Mietsache

    Qualität der Mietsache: Hallo zusammen, es geht um die Frage Sanieren und Modernisieren oder nicht. Hinsichtlich - Vermietbarkeit - Wirtschaftlichkeit - Mieterklientel...
  3. Schon Schaden oder noch normaler Gebrauch?

    Schon Schaden oder noch normaler Gebrauch?: Hallo, meine (Ex-)Mieterin hat mir ja meine Wohnung komplett möbliert zurückgegeben. Wir haben jetzt schon fleißig entrümpelt und langsam wird es...
  4. Ist der Vermieter verpflichtet, seinem Mieter die ordnungsgemässe Anlage der Kaution nachzuweisen?

    Ist der Vermieter verpflichtet, seinem Mieter die ordnungsgemässe Anlage der Kaution nachzuweisen?: Ist der Vermieter verpflichtet, seinem Mieter die ordnungsgemässe Anlage der Kaution nachzuweisen?
  5. Kündigung wg. Vertragswidrigen Gebrauch

    Kündigung wg. Vertragswidrigen Gebrauch: Hallo Forum-Gemeinde, ich habe eine Mieterin welche trotz mehrmaliger Aufforderung weiterhin Ihre Garage als Abstellraum für "Gerümpel" (das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden