Parkett +Laminatboden

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Gewerberäume" wurde erstellt von schwindhg, 17.01.2013.

  1. #1 schwindhg, 17.01.2013
    schwindhg

    schwindhg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Bin seit 19 Jahren Mieter und habe bei meinen Einzug einen hochwertigen Parkettboden gelegt. Jetzt habe ich die Wohnung gekündigt und weder der neue Mieter noch der Vermieter möchte mir etwas für den Boden zählen. Darf ich die Wohnung ohne Bodenbelag übergeben, also den Parkett rausreißen?
    Vielen Dank schon mal für Eure Beiträge, Gruß HG:smile031:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BarneyGumble2, 17.01.2013
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    In welchem Zustand hast Du die Wohnung denn übernommen?
    Steht dazu irgendwas im Mietvertrag?
     
  4. #3 schwindhg, 17.01.2013
    schwindhg

    schwindhg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Im Schlechten Zustand, es besteht kein Mietvertrag.
     
  5. #4 BarneyGumble2, 17.01.2013
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Das beantwortet meine Frage nicht ganz.
    Waren Bodenbeläge bei Anmietung in der Wohnung?
    Wie ist das Parkett verlegt?
    Es besteht mit Sicherheit ein Mietvertrag, wenn auch evtl. nicht schriftlich...
     
  6. #5 schwindhg, 17.01.2013
    schwindhg

    schwindhg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kein schriftlicher Vertrag! Kann sein das ein Teppich lag. Habe die Wohnung bei Einzug absolut aufgewertet. Leider ist mein Vermieter vor 2 Jahren Verstorben und sein Sohn Nichtsnutz hat drei Häuser geerbt und hat keine Ahnung.
     
  7. #6 BarneyGumble2, 17.01.2013
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn mit dem Teppich passiert?
    Hat den der Vermieter entfernen lassen?
    Im Grunde solltest Du die Wohnung so zurück geben, wie Du sie übernommen hast, natürlich mit einer gewissen Abnutzung.
    Wenn kein schriftlicher Mietvertrag existiert, wird ausser Dir vermutlich niemand bestreiten, dass bei Anmietung evtl. nur der blanke Estrich lag, oder?
    Anderenfalls wird bei einer Mietdauer von 19 Jahren ein Schadenersatz für damals vermutlich schon alten Teppich auch nicht so gravierend sein:50:
     
  8. #7 schwindhg, 17.01.2013
    schwindhg

    schwindhg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank!:smile031:
     
  9. #8 Papabär, 17.01.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Genauso dürfte aber auch der Ersatz für eine 19 Jahre alte Aufwertung gegen Null tendieren.

    (Wobei ich da noch von echtem Parkett ausgehe. Die Überschrift lässt vermuten, dass dem TE der Unterschied zwischen Parkett und Laminat evtl. nicht ganz geläufig ist - d.h. wenn wir hier nur von Laminat reden, dann dürfte eine Ersatzforderung sogar noch für Erheiterung beim "ahnungslosen" Erben sorgen)
     
  10. #9 schwindhg, 17.01.2013
    schwindhg

    schwindhg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ne ne, Laminat vor drei Monaten im Gästezimmer verlegt. Hochwertigen Eicheparkett im Wohn - Essraum und im Flur bei Einzug verlegt! Wäre eine Schande ihn raus zu reißen!:verrueckt009:
     
  11. #10 BarneyGumble2, 17.01.2013
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    schwimmend oder geklebt?
     
  12. #11 schwindhg, 17.01.2013
    schwindhg

    schwindhg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Bin der Meinung, das der alte Teppich unter den Parkett liegt!:50:
     
  13. #12 schwindhg, 17.01.2013
    schwindhg

    schwindhg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also schwimmend!
     
  14. #13 BarneyGumble2, 17.01.2013
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Dann dürfte der Drops m.M. eh gelutscht sein.
    Nimm das Parkett mit oder setz es in die Zeitung für Selbstanholer für nen paar €; Das erspart Dir ne Menge Arbeit!
     
  15. #14 schwindhg, 17.01.2013
    schwindhg

    schwindhg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Merci, schönen Abend, HG
     
  16. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.257
    Zustimmungen:
    315
    Ich verstehe nicht, weswegen Ihr so einen Aufriss macht. Wenn es Deins ist, nimm es mit. Sei aber nicht sauer, wenn der Eigentümer Dir kein Geld dafür zahlen will. Oder würdest Du als Vermieter Dir Geld für altes Parkett zahlen?
     
  17. #16 Kitzblitz, 19.01.2013
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Das sehe ich auch so.

    Ich will SchwindHG nun zwar keine zusätzlichen Sorgen machen - aber was ist mit:

    - den Türblättern ?
    - den Türzargen ?
    - den Sockelleisten ?

    Wenn ihr das Parkett rausreißt, wird sofort augenfällig, dass ihr die Türblätter gekürzt habt und sehr wahrscheinlich auch die Türzargen unten kürzen musstet, damit das Fertigparkett da schön drunter geht und ein sauberer Abschluss ausgebildert werden kann. Die Materialkürzungen müssen wegen des darunter belassenen Teppichbodens nun so groß sein, dass es bei einer Fußbodenerneuerung (dabei kommt der alte Teppichboden selbstverständlich raus) auf gar keinen Fall höhenmäßig passen wird.

    Als Vermieter würde ich euch nun für den angerichteten Schaden an meinem Eigentum haftbar machen.

    Also den Ball flach halten - dem Vermieter das Fertigparkett schenken und hoffen, dass er nichts merkt.

    Den tatsächlichen Wert des von euch auf eigene Kosten verlegten Fertigparketts könnt ihr mit "NULL" ansetzen.

    Bei echtem, verklebten Parkett sähe der Sachverhalt leicht anders aus - den kann man mehrfach abschleifen - die Nutzungsdauer liegt deutlich über 50 Jahren.

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
  18. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.739
    Zustimmungen:
    336
    Ich meine auch, er sollte den Parkettboden drin lassen.
    - Ein bisschen Schwund ist immer...:brille002:
     
  19. #18 Lutz Kern, 22.01.2013
    Lutz Kern

    Lutz Kern Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe noch nicht verstanden, wann genau das Parkett gelegt wurde.. vor 19 Jahren? Dann hat es jetzt auf jeden Fall keinen wie auch immer gearteten Wert mehr, der vom Vermieter ausgeglichen werden könnte, oder? Nur das Laminat wurde vor drei Monaten gelegt, oder habe ich etwas misverstanden?
     
  20. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.257
    Zustimmungen:
    315
    Selbst, wenn Laminat erst 3Monate alt t, warum baut er es ein, wenn er ausziehen will?

    Ich hasse Laminat.:50:
     
  21. #20 Lutz Kern, 24.01.2013
    Lutz Kern

    Lutz Kern Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Da bist Du mit Sicherheit nicht alleine :D, aber das ist ja wohl Geschmacksache ;)
     
Thema: Parkett +Laminatboden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laminat neu bei einzug in Mietwohnung

    ,
  2. dem vermieter laminat schenken

    ,
  3. Fußbodenerneuerung in Gewerbeobjekte

    ,
  4. hochwertiges parkett in mietwohnung verlegen forum,
  5. parkettboden bei einzug miete,
  6. laminat nutzungsdauer alt für neu,
  7. bodenbelag mietwohnung einzug 2013,
  8. vermieter für hochwertiges parkett zahlen,
  9. neues parkett bei einzug,
  10. mietwohnung parkett vom Mieter verlegt und dabei Türen gekürzt,
  11. muss ich meinem vermieter mein laminat schenken,
  12. vermieter parkett einzug,
  13. bodenbelag mietwohnung einzug ,
  14. einzug wohnung parkett,
  15. parkett unter laminat vermieter,
  16. parkett mietwohnung bei einzug,
  17. laminat selbst verlegt schadensersatz vom vermieter,
  18. abgenutzter laminat mietminderung,
  19. parkett mietwohnung einzug
Die Seite wird geladen...

Parkett +Laminatboden - Ähnliche Themen

  1. Wasserschaden am Parkett

    Wasserschaden am Parkett: Hallo, ich habe bei der Wohnungsübergabe mit meinem Mieter nach 7 Jahren einen Wasserschaden am Parkett (war vorher ohne Schaden) erkannt und...
  2. Massive Beschädigung des Parketts

    Massive Beschädigung des Parketts: Guten Tag! Ich habe ein Problem mit meinen Mietern in einer Eigentumswohnung. Ich habe die Wohung vor 7 Jahren gekauft und da befand sie sich in...
  3. Querulante Mieter und angeschraubtes Parkett

    Querulante Mieter und angeschraubtes Parkett: Liebe Vermieter, seit kurzem gehöre ich diesem eloquenten Kreise auch an. Ich habe eine vermietete Wohnung als Altersvorsorge gekauft. Die...
  4. Brandlöcher im Parkett

    Brandlöcher im Parkett: Hallo, meine Mieter haben gekündigt und haben mich gebeten, dass sie früher aus dem Mietvertrag rauswollen, falls sich ein neuer Mieter findet....