Passende Software für Verwaltung ?

Dieses Thema im Forum "WEG-Verwaltung" wurde erstellt von laendhund, 07.12.2013.

  1. #1 laendhund, 07.12.2013
    laendhund

    laendhund Gast

    Wer kann mir zu dem nachfolgend dargestellten Sachverhalt hinsichtlich einer zweckmäßigen u. sinnvollen Software eine Empfehlung geben?

    Ich bin Eigentümer von 6 WE einer Wohnanlage mit insgesamt 15 WE und bin dort zugleich Verwalter. Darüber hinaus bin ich noch Eigentümer von zwei kleineren Wohnhäusern (keine WEG) mit 2 bzw. 3 Wohnungen. Ich suche nun eine Software die zugleich für die Abrechnungen des Wohngeldes bzw. die Mieterabrechnungen der als Eigentumswohnungen verwalteten Immobilie und der nicht als Wohnungseigentum verwalteten Objekte genutzt werden kann. Gut wäre es, wenn diese Software mit einer weiteren Software hinsichtlich der Steuererklärung auch noch kompatibel wäre. Hierbei ist dann sicher Vorraussetzung, dass die Verwaltersoftware und diebSteuersoftware vom gleichen Anbieter stammen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ursleo

    Ursleo Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Verwaltersoftware

    hallo laendhund,
    bitte gib in Google Verwaltersoftware ein und vergleiche, alles Andere ist Werbung für einen speziellen Softwareentwickler, und das ist hier meines Erachtens nicht erwünscht.

    mfG
    Ursleo
     
  4. #3 Andrey12, 29.01.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.02.2014
    Andrey12

    Andrey12 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Ich kann dir aber ein paar Anbieter aufzählen.
    Vielleicht fällt es dir dann leichter eine Entscheidung zu treffen.

    Das wohl am häufigsten verwendete Tool ist

    OpenEstate


    Zeichnet sich dadurch aus, dass es eben kostenlos zur Verfügung steht.
    Leider gibt es auch Nachteile. Das Tool agiert zum Beispiel im Netz.
    Jemand der seine Daten lokal auf seinem Rechner behalten will, ist hiermit falsch beraten.


    Kostenpflichtige Software:

    Hier gibt es eine Fülle an Anbietern.
    Zu den Produkten kann ich aber nichts sagen, da ich diese alle nicht zur Anwendung gebracht habe.

    Hier einige URLs (wie Ursleo schon sagt keine Links!)

    Zu nennen ist vielleicht ein Produkt von Immonet, das aber meiner Meinung nach nicht vollständig genug in andere Software eingebunden werden kann.

    Also
    Hoffe ich konnte dir einen Start geben
    LG
     
  5. #4 Peter Maier, 12.02.2014
    Peter Maier

    Peter Maier Gast

    Hier ein paar gute Vorschläge

    Hallo, ich bin aktiver Hausverwalter. Ich empfehle Ihnen eine recht einfach zu bediendende Software, und zwar wincasa Pro. Da gibt es eine kleine Version (ich glaube für bis zu 100 WE) die dürfte etwa 700/800 Euro kosten.

    Zu aufwändig und vollkomen "oversizede" für Sie wären: hausperfekt, giese+partner, domus, karthago und wie die highend-programme so heißen. Eine Alternative zu wincasa wäre vielleicht noch wohnungsmanager von ims in Bühl. Aber der ist auch nicht ganz billig. Also: ein bischen was müssen Sie schon investieren. oder Sie beschäftigen sich mit excel zum rechnen und mit outlook für aufgaben anlegen...... das dürfte weniger kosten.....
     
  6. #5 Papabär, 12.02.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Von WiSo soll es eine recht brauchbare Software geben. Ich habe meine Version vom Grabbeltisch für 10,- € erstanden (lt. Cover für bis zu 30 Einheiten) - hab´se aber selber noch nicht getestet.

    Da es von WiSo auch entsprechende Steuersoftware gibt, könnte ich mit vorstellen, dass beides kompatibel ist.


    However, ... auch die beste Software nimmt einem das Denken - und nachrechnen - nicht ab. Ich persönlich schwöre ja auf Excel, wobei ich überlege, ob man bei den genannten 18-25 Einheiten mit Papier und Bleistift nicht fast schneller zum Ziel kommt.
     
  7. Reemia

    Reemia Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Man kann auch erp-Software nehmen, wenn man es beherrscht. Bei Winsoftware ist auch einiges gelistet. Am günstigsten und effektiv genug ist Excel, wie schon gesagt wurde.
     
  8. Verwet

    Verwet Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Schau mal bitte bei Domidat .... (Hoffe ich darf das so hier schreiben) ...sehr tolles programm bzw. Programme für kleine wie auch grosse WE günstig, einfach und verlässlich.

    LG
    Verwet
     
Thema:

Passende Software für Verwaltung ?

Die Seite wird geladen...

Passende Software für Verwaltung ? - Ähnliche Themen

  1. WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen

    WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen: aktuelle BGH-Entscheidung dazu:...
  2. Software oder Excel Liste Einnahmen Ausgaben Steuer

    Software oder Excel Liste Einnahmen Ausgaben Steuer: Hallo zusammen, ich bin privater Vermieter von Wohnungen und Gewerbeeinheiten. Ich suche eine übersichtliche Software mit der ich meine...
  3. Wann kommt endlich der Sachkunde-Nachweis für Verwalter?

    Wann kommt endlich der Sachkunde-Nachweis für Verwalter?: Darauf warte ich wirklich brennend, in der Hoffnung, dass sich dann auch hier die Spreu vom Weizen trennt. Ich arbeite mit genügend...
  4. Verwalter für die eigene Mutter selbst machen

    Verwalter für die eigene Mutter selbst machen: Hallo zusammen, meine Mutter hat eine 3-Familienhaus in welchem Sie selbst wohnt und 2 Wohnungen vermietet sind. Sie ist inzwischen 72 und die...
  5. WEG-Verwaltung

    WEG-Verwaltung: Guten Abend ihr Lieben, in meiner WEG gibt es 4 Wohneinheiten, von denen 3 mir gehören. Ich überlege nun, ob es möglich ist, dass ich ein Gewerbe...