Pflaster begradigen - Nebenkosten oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Gartenpflege" wurde erstellt von Andy, 09.09.2015.

  1. Andy

    Andy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Guten Tag!

    Das Pflaster im Garten könnte mal wieder begradigt werden. Im Laufe der Jahre haben sich einige Steine gesenkt und einige gehoben. Insgesamt macht die Pflasterfläche einen ungepflegten Eindruck. Von den Pflastersteinen ist jedoch keiner zerbrochen, die sind alle noch intakt.

    Kann man die Arbeiten für die Pflasterbegradigung unter Nebenkosten abrechnen?
    Die Pflasterfläche ist jedes Jahr Frost und Tauwetter ausgesetzt, da kommt es regelmäßig immer wieder zu Unebenheiten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    § 1 Abs. 2 BetrKV:
    "Zu den Betriebskosten gehören nicht:
    [...]
    2. die Kosten, die während der Nutzungsdauer zur Erhaltung des bestimmungsmäßigen Gebrauchs aufgewendet werden müssen, um die durch Abnutzung, Alterung und Witterungseinwirkung entstehenden baulichen oder sonstigen Mängel ordnungsgemäß zu beseitigen (Instandhaltungs- und Instandsetzungskosten)."

    Es wäre auch ziemlich ... seltsam.
     
  4. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Ich würde das keineswegs ins Auge fassen.

    Was hat denn der Mieter damit zu tun, wie unsachgerecht ich die Pflastersteine und die Fugen habe verlegen/versiegeln lassen..

    Wie schon wieder? Ist das alles "schwimmend "verlegt worden? Und bewegt sich das jedes Jahr in die eine oder andere Himmelsrichtung unkontrolliert fort?

    Ich habe einen alten Hof, bei dem alte (80 Jahre) Basaltsteine verlegt wurden. Mittlerweile wächst dazwischen auch Unkraut.

    Bin aber noch nicht auf die Idee gekommen, das irgendwie weiter zu geben. Geschweige denn einen mangelhaften (dynamischen) Belag..
     
  5. #4 lostcontrol, 10.09.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    Wie Andres es schon richtig gesagt hat:
    Das sind Instandhaltungs- bzw. Instandsetzungsmaßnahmen, die darfst Du nicht umlegen.

    Reparieren musst Du's trotzdem - Du hast ja die "Verkehrssicherungspflicht".
     
  6. #5 anitari, 10.09.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Klares nein. Das sind Kosten der Instandhaltung und -setzung.

    Und falls Du auf die Kosten der Gartenpflege anspielst, auch nein.
     
Thema: Pflaster begradigen - Nebenkosten oder nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Pflastersteine begradigen kosten

    ,
  2. pflastersteine begradigen

Die Seite wird geladen...

Pflaster begradigen - Nebenkosten oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH

    Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH: Guten Morgen Forumsgemeinde. Ich plane derzeit den kauf eines Mehrfamilienhauses. Als ich mir die NK Abrechnungen der vergangenen 3 Jahre...
  2. Mieter bezahlt Nebenkosten nicht

    Mieter bezahlt Nebenkosten nicht: Hallo zusammen bin neu hier und habe da auch schon meine erste Frage Ich besitze ein Wohnhaus was ich seit geraumer Zeit Vermiete, und seit...
  3. Probleme mit Nebenkosten

    Probleme mit Nebenkosten: Hallo, ich bin Mieter und habe dieses Problem Vorher war mein Bruder der Vermieter. Das ist jetzt egal. Außerdem er hat kein Interesse mir zu...
  4. Nebenkosten zulässig?

    Nebenkosten zulässig?: Ich habe für mein Schönwetterfahrzeug in einer benachbarten TG einen Stellplatz angemietet. Diesen habe ich mit der Firma geschlossen, die das...
  5. Nebenkosten bei Wohnungsverkauf

    Nebenkosten bei Wohnungsverkauf: Hallo zusammen, ich habe eine vermietet Wohnung zum 1.7. verkauft. Es ist mein erster Wohnungsverkauf und diese war geerbt, daher habe ich davon...