Pflicht Umrüstung der Verdunstungs-Heizkostenverteiler?

Diskutiere Pflicht Umrüstung der Verdunstungs-Heizkostenverteiler? im Modernisierung und Sanierung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; In einem 2 Familienhaus mit ausgebauter Dachwohnung befinden sich noch die Verdunstungs-Heizkostenverteiler. Der Vermieter wird nun seit...

  1. #1 schemesch, 16.07.2013
    schemesch

    schemesch Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    In einem 2 Familienhaus mit ausgebauter Dachwohnung befinden sich noch die
    Verdunstungs-Heizkostenverteiler.
    Der Vermieter wird nun seit längerem von der Ablesefirma Ista angeschrieben, endlich
    auf elektronische HKV umzurüsten.
    Muss wirklich umgerüstet werden?
    Was passiert, wenn nicht zum 31.12.2013 umgerüstet wird?
    Vermieter kann sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr darum kümmern und ich
    bin leider überfordert. Habe mich noch nicht in die Materie eingearbeitet.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 anitari, 16.07.2013
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    914
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Wer bzw. was bist Du denn?
     
  4. #3 sara, 16.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2013
    sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    458
    Ort:
    NRW
    Wann sind die Verdunster angebracht worden?
    (Es gibt auch heute noch Verdunster die weiterhin Bestand haben)

    Die Heizkostenabrechnung kann von den Mietern angezweifelt werden und die Mieter könnten deshalb einen Abschlag von der Heizkostenabrechnung machen. Das ist ihr Recht dann.

    --------------

    Eben den Link noch gefunden mit allem was du wissen musst.
    Die Heizkosten können dann pauschal um 15% gekürzt werden.

    http://www.techem.de/Deutsch/Fachwissen_Dialog/Haeufige_Fragen/Heizkostenverordnung/
     
  5. #4 schemesch, 17.07.2013
    schemesch

    schemesch Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde auf den Seiten der Ablesefirmen (z. B. Ista oder TEchem) natürlich nur Infos,
    dass zum 31.12.2013 umgerüstet werden muss.
    Auch habe ich etwas gefunden, dass nur die HKV ausgetauscht werden müssen, die vor
    1981 eingebaut worden sind.
    Keiner weiß genau Bescheid.
    Der Vermieter hatte einen schweren Unfall und es ist nicht abzusehen, wann er sich
    wieder um die Verwaltung des Hauses kümmern kann.
    Ich unterstütze ihn seit dem Unfall und bin nun auch noch mit dem Verwalten des Hauses
    beauftragt. Sorry, habe darin überhaupt keine Erfahrung.
    Hoffe, hier Hilfe zu finden.
     
  6. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    458
    Ort:
    NRW
    Und wie alt ist das Haus bzw. seit wann sind die Verdunster drinnen?
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.242
    Zustimmungen:
    793
    ... damit die Pfründe dieser Protzer auch weiterhin gesichert sind...
    Ich hatte seinerzeit eine Ausschreibung gemacht und Angebote von 15 Firmen bekommen.
    Sie beliefen sich auf zw. 206€ und 383€.
    Den Zuschlag bekam ein örtlicher Anbieter. Rate mal, wer die beiden teuersten Angebote unterbreitet hatte...
    Wir haben jetzt übrigens funkende HKVs, welche ("im Vorbeifahren") von der Strasse aus abgelesen werden.
     
  8. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    563
    Ort:
    Stuttgart
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.242
    Zustimmungen:
    793
    Die haben auch noch den unschätzbaren Vorteil, dass sie von BND oder NSA nicht abgelesen werden können.
     
  10. #9 schemesch, 17.07.2013
    schemesch

    schemesch Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten. Wie es aussieht, kommt doch einiges an Arbeit auf mich zu.
    Weiß nicht, wie lange diese HKV schon im Haus sind. Das Haus selbst ist Baujahr 1960,
    die Heizkörper wurden aber erst später eingebaut.
    @Benny
    Könntest Du mal so eine Ausschreibung hier reinstellen?
    Das würde mir sehr viel helfen, falls ich doch im Auftrag des Vermieters dann umrüsten
    lassen muss. Die Ablesungen sind immer im Oktober , also nicht mehr so viel Zeit...
    Kann mir jemand auch noch einige Ablesefirmen nennen....?
     
  11. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.242
    Zustimmungen:
    793
    @Benny
    "Könntest Du mal so eine Ausschreibung hier reinstellen?"
    - Du findest diese Firmen über Google Ort Heizkostenberechnung oder die Gelben Seiten oder in den Werbeblättern. Fax-Nummern notieren.
    Dann mit Absender und RückrufNr. komplettieren und ausdrucken und an die Firmen faxen:

    "Absender, TelNr.

    Per Fax an .....

    Bitte um ein Angebot

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    für ein von mir in 12345 Ort verwaltetes Fünf-Familien-Haus erbitte ich von Ihnen ein schriftliches Angebot über Lieferung und Einbau von 15 Funk-Heizkostenverteilern, jährlichen Ableseservice und Zehn-Jahres-Mietvertrag.

    Die Heizkörper bestehen ca. hälftig aus Flach- und Rippengeräten.
    Es handelt sich hier um eine nicht verbundene Anlage, also lediglich um die Berechnung der Raumheizungskosten nach der Formel 30% für Grundflächen und 70% für Verbräuche.

    Ihrem Angebot sehe ich mit Interesse entgegen und verbleibe bis dahin

    mit freundlichen Grüssen"

    Wichtig für Dich ist auf jeden Fall, zu wissen, ob und wie lange Du noch an den bisherigen Provider vertraglich gebunden bist.
     
  13. #11 schemesch, 20.07.2013
    schemesch

    schemesch Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal für die Antworten.
    Es kann also sein, dass man gar nicht so einfach bei der Ista kündigen kann, da man
    einen ?-Jahresvertrag hat.
    Nun ist auch noch ein weiteres Problem aufgetaucht. Eine Wohnung (von den 3 Wohnungen im Haus)
    wird mit dem Warmwasser über die Heizung abgerechnet. Dor befindet sich auch ein Zähler.
    Der müsste dann ja auch ausgetauscht werden oder nicht. Sonst müsste doch wieder ein
    Ableser vorbeikommen.
    Kosten über Kosten, die eigentlich nicht sein müssten.....nur die Ablesefirmen profitieren davon.
    Überall steht ....der Gesetzgeber hat beschlossen......was soll denn das......
    Die Abrechnungen wurden bis heute nie bemängelt....und nun muss der ganze Mist ausgetauscht
    werden.....
     
Thema: Pflicht Umrüstung der Verdunstungs-Heizkostenverteiler?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizkostenverteiler verdunster nicht mehr zulässig

    ,
  2. verdunstungsheizkostenverteiler

    ,
  3. heizungsröhrchen noch erlaubt

    ,
  4. heizkostenverteiler verdunster noch zulässig,
  5. elektronische heizkostenverteiler pflicht,
  6. heizkostenverteiler verdunster zulässig,
  7. heizungsröhrchen noch zulässig,
  8. heizkörperröhrchen noch erlaubt,
  9. digitale heizkostenverteiler pflicht,
  10. digitale heizungszähler pflicht,
  11. verdunstungs heizkostenverteiler zulässig,
  12. verdunstungsmessung heizung noch erlaubt?,
  13. werden elektronische heizungszäler pflicht,
  14. Heizkostenverteiler verdunster,
  15. verdunster vor 1981,
  16. sind heizungsröhrchen noch zulässig,
  17. heizkosten verdunster zulässig,
  18. elektronische heizverteiler pflicht,
  19. heizkostenverteiler verdunster minol,
  20. heizkostnverordnung umrüstung Verdunster auf neue Heizkostenverteiler,
  21. heizkostenverteiler ampulle umrüstung pflicht,
  22. ab wann sind elektronische ablesegeröte bei heizungen erlaubt,
  23. heizungsröhrchen verboten,
  24. Zustimmung Wohnungseigentümer zum wechsel heizkostenverteiler,
  25. heizkostenverdunster verboten
Die Seite wird geladen...

Pflicht Umrüstung der Verdunstungs-Heizkostenverteiler? - Ähnliche Themen

  1. Verschärfter Datenschutz nimmt Vermieter in die Pflicht

    Verschärfter Datenschutz nimmt Vermieter in die Pflicht: https://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Datenschutzgrundverordnung-kommt-Verschaerfter-Datenschutz-nimmt-Vermieter-in-die-Pflicht-3929116.html...
  2. Newbie bittet um Ratschläge Warmwasserkostenverteilung/Heizkostenverteilung

    Newbie bittet um Ratschläge Warmwasserkostenverteilung/Heizkostenverteilung: Hallo Forum, seit geraumer Zeit bin ich ein stiller Mitleser als Neu-Vermieter. Wir (meine Frau und ich)haben uns ein Zweifamilienhaus Bj. 1976...
  3. Pflicht der Vor-Hausverwaltung gegenüber Eigentümer

    Pflicht der Vor-Hausverwaltung gegenüber Eigentümer: Ich habe gegen den Willen der Eigentümer eine Hausverwaltung zum 31.12.2016 gekündigt. Ich habe noch Gelder seit 2013 zu erhalten. Sie zahlten...
  4. Heizkostenverteiler und Abrechnungssystem gesucht

    Heizkostenverteiler und Abrechnungssystem gesucht: Hallo, nachdem ich mit dem Abrechnungsdienst von Brunata sehr unzufrieden bin, habe ich es endlich geschafft den Vertrag mit Brunata zu kündigen...
  5. Heizkostenverteiler Montage-Verbot

    Heizkostenverteiler Montage-Verbot: Hallo zusammen hat jemand gehört, dass man auf verchromten Heizkörper kein Heizkostenverteiler montieren darf? ?? Steht das irgendwo , wo man...