Photovoltaik - Anfrage von Eigentümern

Diskutiere Photovoltaik - Anfrage von Eigentümern im WEG-Verwaltung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Mich als WEG Verwalter haben mehrere Eigentümer angesprochen, daß sie in der Ungetümerversammlung ;-) den Bau einer Photovoltaikanlage besprechen...

  1. Adjany

    Adjany Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tief in Bayern
    Mich als WEG Verwalter haben mehrere Eigentümer angesprochen, daß sie in der Ungetümerversammlung ;-) den Bau einer Photovoltaikanlage besprechen wollen. Da kommen so viele Fragen auf mich ( und auf Euch...) zu:
    1. Ist der Bau einer solchen Anlage bauliche Veränderung, sprich: müssen alle zustimmen?
    2. Den Trubel mit den Angeboten einholen, Anträge, Finanzamt usw. will ich mir zahlen lassen. Ich muß das nicht im Rahmen des Verwaltervertrags machen. Aber was kann ich dafür verlangen und wann soll ich das bekannt geben? Die Angebote will ich in der Versammlung vorstellen, aber der Aufwand nach dem evtl. positiven Beschluß kommt erst noch.

    Soweit vorerst...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 09.09.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    redest du von photovoltaik (zur stromerzeugung) oder von thermischen solaranlagen (also zur warmwassererzeugung / heizungsunterstützung)?
    das ist ein HIMMELWEITER unterschied...
     
  4. Adjany

    Adjany Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tief in Bayern
    nur Stromerzeugung, nix mit Warmwasser
     
  5. #4 weigela, 14.09.2011
    weigela

    weigela Gesperrt

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    du solltest beachten:
    für das betreiben einer photovoltaik-anlage muss man ein gewerbe anmelden, man wird ja sozusagen zum "stromdealer".
    was soll's denn für eine werden? soll der produzierte strom auch im haus selbst verbraucht werden?

    auch wichtig: entsprechende versicherungen usw., ausserdem bitte klären wie's im brandfall aussieht (frag mal die feuerwehr was sie von photovoltaikanlagen hält - die haben da häufig echte probleme, weil es keine möglichkeit gibt sie spontan auszuschalten), dies bitte auch mit der gebäudeversicherung abklären.

    ausserdem: fürs "wärmeschutzgesetz" bringt photovoltaik nichts, die ist da nicht zulässig, da müsstet ihr schon 'ne thermische solaranlage (warmwasser) aufs dach setzen.
     
Thema: Photovoltaik - Anfrage von Eigentümern
Die Seite wird geladen...

Photovoltaik - Anfrage von Eigentümern - Ähnliche Themen

  1. 2 Eigentümer, ein Vermieter?

    2 Eigentümer, ein Vermieter?: Hallo, Ich besitze zusammen mit einer anderen Person eine Immobilie mit einer Wohneinheit. Diese soll vermietet werden, aber nicht auf meine...
  2. Wohnungskauf mit mehreren Eigentümern Grundbuch vs Privatvertrag

    Wohnungskauf mit mehreren Eigentümern Grundbuch vs Privatvertrag: Hallo, Ich habe eine Frage zum Thema wertigkeit des Grundbucheintrages gegen einen selbstgeschlossenen Vertrag. Folgendes Szenario: 3 Parteien,...
  3. Mietvertrag nicht vom Eigentümer unterschrieben

    Mietvertrag nicht vom Eigentümer unterschrieben: Hallo, habe folgendes Problem. Ich habe mehere Wohnung im Bestand und eine zum 01.04. vermietet. Habe auch den Vertrag unterschrieben. Bei der...
  4. WEG-Hausverwaltung verweigert Eigentümer vollständige Einsicht in Unterlagen - Wie vorgehen?

    WEG-Hausverwaltung verweigert Eigentümer vollständige Einsicht in Unterlagen - Wie vorgehen?: Hallo, angenommen ein Hausverwalter einer WEG verweigert einem Eigentümer einen vollständigen Einblick in die Buchhaltung, bzw. in die...
  5. Mieter beschädigt Eigentum

    Mieter beschädigt Eigentum: Hallo zusammnen, ich bin Ratlos, die Mieter meiner Eltern (ein haus, die Mietswohnung ist direkt neben dem Haus meiner Eltern, in dem auch ich...