Preisgebundener Wohnraum - woran erkenne ich das beim Immobilienkauf?

Dieses Thema im Forum "Mieterhöhung" wurde erstellt von franka_p, 21.10.2015.

  1. #1 franka_p, 21.10.2015
    franka_p

    franka_p Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    3
    Ihr Lieben,

    wenn man eine vermietete Eigentumswohnung kauft und hat den Mietvertrag vor sich liegen, woran erkennt man dann ob der Wohnraum preisfrei oder preisgebunden ist?

    Der Mietvertrag ist ein Standardmietvertrag, es sind alle Klauseln für alle Fälle darin, also sowohl für preisfreien wie auch preisgebundenen Wohnraum. Gibt es vielleicht eine Behörde, die darüber Auskunft geben kann ob der Wohnraum preisgebunden ist?

    Ich danke Euch
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Gar nicht, falls es nicht gerade ausdrücklich im Mietvertrag steht.


    Wenn es sich nicht gerade um einen Altvertrag aus der Zone handelt, ist das Unsinn. Es gibt keine Standardverträge.


    Ja. Wie der Verein heißt, hängt vom Bundesland ab. Du erhältst dort aber wahrscheinlich keine Auskünfte, wenn du kein berechtigtes Interesse nachweisen kannst. Kaufinteressent zu sein, dürfte dafür im Regelfall nicht ausreichen.

    Warum fragst du nicht den Verkäufer und lässt dir diese Eigenschaft ggf. im Kaufvertrag zusichern?
     
  4. #3 franka_p, 21.10.2015
    franka_p

    franka_p Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    3
    Das Bundesland ist Berlin. Ist wahrscheinlich das Wohnungsamt, konnte es aber noch nicht entgültig herausbekommen.

    Mit dem Kaufvertrag das ist eine gute Idee. Falls es der Verkäufer weiß, ist etwas blauäugig. Es vorher zu wissen spart die Notar und RA kosten...

    Jemand noch ne Idee?
     
  5. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.358
    Zustimmungen:
    735
    Für eine preisgebundene Wohnung braucht ein Mieter einen Wohnberechtigungsschein. Der Verkäufer wird doch wissen, ob sein Mieter einen solchen hat.
    Ich könnte mir denken diese Information auch über das Wohnungsamt zu erhalten. Frag mal dort nach, fragen kostet ja nichts.
     
  6. #5 immodream, 21.10.2015
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    460
    Hallo franka-p,
    ich würde um sicher zu gehen, bei der jeweiligen Stadtverwaltung anfragen. Die müßten Unterlagen haben, ob und wie lange die Mietpreisbindung
    besteht. Bitte daran denken, wenn die Darlehen vom Vorbesitzer abgelöst worden sind, gibt es noch einige 10 jährige Mietpreisbindung.
    In der Stadt, in der ich solch ein Objekt gekauft habe, hat die Stadtverwaltung peinlich genau von jedem Mieter den WBS verlangt.
    Ein Mitarbeiter der Stadt hat im Außendienst sogar die Namen auf den Klingelschildern mit seinen Unterlagen vorgelegt.
    Grüße
    Immodream
     
  7. #6 immodream, 21.10.2015
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    460
    Hallo Nanne,
    der Verkäufer meines Objektes wußte ( da er das Objekt geerbt hatte ) z. B.nicht, das sein Objekt noch 10 Jahre nach Ablösung des Darlehens nur mit WBS und Mietpreisbindung vermietet werden durfte.
    Selbstverständlich wußte das auch der Makler nicht, obwohl seine Mutter die Hausverwaltung gemacht hat.
    Hier wurden dann auch die die Mieterhöhungen wie am freien Wohnungsmarkt durchgeführt.
    Erst als ich nach dem Notartermin alles rückabwickeln wollte, wurde eine Kaufpreisreduzierung durchgeführt.
    Grüße
    Immodream
     
  8. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Und genau deshalb lasse ich mir das im Kaufvertrag bestätigen. Der Eigentümer bekommt diese Auskunft nämlich problemlos.
     
  9. #8 franka_p, 21.10.2015
    franka_p

    franka_p Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    3
    Danke Immodream. Auf dich ist echt verlass. Auch immer mit persönlichen Beispielen :)

    Stadtverwaltung hacke ich morgen nach. Das ist hier auch der Fall: Mann gestorben, Frau hat den MV geerbt. Vorbesitzer hat nicht mal einen Mietvertrag, woher soll er dann wissen, ob es einen Mietberechtigungsschein gibt. Ich habe mir den MV selbst besorgt.

    Sind das immer genau 10 Jahre mit der Bindung nach Austragen der Hypothek aus dem GB. Weil dann könnte ich es auch dort sehen...
     
  10. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Wenn du mit der Zone die ehemalige SBZ bzw. die DDR meinst, dann ist deine Einschränkung unzulässig bis falsch. Auch da hatte es eine Vielzahl standardisierter Mietverträge. Da die großen Kombinate(Konzerne) eigene Wohnungsverwaltungen hatten, neben städtischen und sonstigen kommunalen Wohnungsgesellschaften die jeweils unterschiedliche "Standardmietverträge" hatten gab es da über die Jahre so einige Versionen. Zum Teil mit sehr erheblichen Abweichungen, gerade auch die Nebenkosten betreffend.
     
  11. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
  12. #11 franka_p, 21.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2015
    franka_p

    franka_p Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    3
    :) mal schaun wie freundlich die Mitarbeiter dort sind

    Super link. Darin:
    § 16 Ende der Eigenschaft "öffentlich gefördert" bei freiwilliger vorzeitiger Rückzahlung
    (1) Werden die für eine Wohnung als Darlehen bewilligten öffentlichen Mittel ohne rechtliche Verpflichtung vorzeitig vollständig zurückgezahlt, so gilt die Wohnung vorbehaltlich der Absätze 2 und 5 als öffentlich gefördert bis zum Ablauf des zehnten Kalenderjahres nach dem Jahr der Rückzahlung, längstens jedoch bis zum Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Darlehen nach Maßgabe der Tilgungsbedingungen vollständig zurückgezahlt wären (Nachwirkungsfrist). Sind neben den Darlehen Zuschüsse zur Deckung der laufenden Aufwendungen oder Zinszuschüsse aus öffentlichen Mitteln bewilligt worden, so gilt § 15 Abs. 1 Satz 2 entsprechend.


    Bei dem Objekt war die Sanierung 2001. Im GB war auch mit einer Hypothek belastet. Die wurde durch den neuen Investor 2008 abgelöst, durch eine andere Hypothek. Nur die Frage: ist die Förderung damit beendet weil die Rückzahlung ja beendet ist? Wohl kaum. Andererseits läuft ein Förderkredit ja sicher auch nicht länger als 10 Jahre.
    Oder sieht man es an der Bank, auf die die Hypothek läuft? Muss das eine Förderbank sein?

    Ein heißes Thema. Hatte ich so nie wirklich auf dem Schirm.
     
  13. #12 Akkarin, 21.10.2015
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    582
    Ort:
    Frankfurt
    Jetzt wo du es sagst- zumindest in NRW ganz klares Jein!
    Bei Objekten, die mal (in der Zwangsversteigerung waren) notleidend waren, taucht bisweilen bei öffentlich gefördertem Wohnungsbau eine Sicherungshypothek der nrw.bank/ landesbank NRW auf. Das wäre so ein Kandidat. Bei einem nicht leistungsgestörten Kredit taucht der Eintrag aber nicht auf, genausowenig wie du einen Grundbucheintrag z.G. der Kfw findest. Stattdessen steht da immer die Hausbank
     
  14. #13 franka_p, 21.10.2015
    franka_p

    franka_p Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    3
    Ihr seid spitze. Danke!
     
  15. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Danke für die Korrektur, das war mir so nicht bekannt. :060sonst:
     
  16. #15 franka_p, 22.10.2015
    franka_p

    franka_p Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    3
    In Berlin ist es das Wohnungsamt. Die geben aber nur telefonisch und nicht schriftlich darüber Auskunft, ob nach deren Unterlagen Wohnpreisbindung vorliegt.
    Woher bekommt man eine belastbare Aussage wenn nicht von der Stadt?
     
Thema:

Preisgebundener Wohnraum - woran erkenne ich das beim Immobilienkauf?

Die Seite wird geladen...

Preisgebundener Wohnraum - woran erkenne ich das beim Immobilienkauf? - Ähnliche Themen

  1. Immobilienkauf zur Eigennutzung und als späteres Renditeobjekt

    Immobilienkauf zur Eigennutzung und als späteres Renditeobjekt: Liebe Forengemeinde, vorab: ich bin was Immobilien angeht noch recht grün hinter den Ohren, möchte aber gegen Ende nächsten Jahres vielleicht...
  2. Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig

    Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig: Hallo, ein Mieter hat beim Auszug eine Wohnungeingangstüre demoliert. Musste ersetzt werden. Seine Versicherung zahlt diese Türe nur anteilig....
  3. Umsatzsteuer-Schaedling bei Immobilienkauf - was beruecksichtigen?

    Umsatzsteuer-Schaedling bei Immobilienkauf - was beruecksichtigen?: Hallo Ihr Lieben, ich habe vor mit einer Freundin (als GbR) ein Paket von 5 separat vermieteten Gewerbeimmobilien zu kaufen. Waehrend drei der...
  4. Finanzierung von Immobilienkauf aus Zwangsversteigerung

    Finanzierung von Immobilienkauf aus Zwangsversteigerung: Hallo, angenommen jemand möchte einen Kredit aufnehmen um einen Immobilienkauf aus einer Zwangsversteigerung zu finanzieren. Als Sicherheit soll...
  5. Wie wichtig ist Luftzirkulation beim Heizen?

    Wie wichtig ist Luftzirkulation beim Heizen?: Hallo, meine Mieterin teilt mir mit, dass im Wohnzimmer die von ihr gewünschte Temperatur (21-23°C) im Winter nicht erreicht wird. Wir besitzen...