Private Geburtstagsfeier

Diskutiere Private Geburtstagsfeier im Mietvertrag über Gewerberäume Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Hallo zusammen, hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Wir haben eine alte Bar in der Familie. Nun kommen immer wieder Fragen auf ob man sie nicht mal...
  • Private Geburtstagsfeier Beitrag #1

Kai345t

Neuer Benutzer
Dabei seit
08.11.2022
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Wir haben eine alte Bar in der Familie. Nun kommen immer wieder Fragen auf ob man sie nicht mal für eine Nacht für eine private Geburtstagfeier haben könnte.
Wie würde denn das ganze ablaufen? Brauch ich da einen Nutzungsvertrag oder ähnliches? Muss ich das dem Finanzamt melden? Gewerbe?

Wenn das Ganze mit so viel Aufwand verbunden ist für 3-5 private Geburtstage, dann lass ich das lieber sein. Dir Bar soll nämlich in einem Jahr renoviert werden und existiert dann nicht mehr.

Vielen Dank schonmal an alle!

Liebe Grüße
 
  • Private Geburtstagsfeier Beitrag #3

Ferdl

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
4.049
Zustimmungen
1.893
Ort
Westerwald
Wenn da aus purer Gefälligkeit unter Freunden (*hüstel*) eine Feier stattfindet, wird das vermutlich niemand interessieren. Aber wenn man für die Gefälligkeit einen schriftlichen Vertrag braucht, wird die Sache schon spannender. Vom Verkauf von Getränken, alkoholischen noch dazu fangen wir besser gar nicht an.
Kommt drauf an, ob du damit Gewinn erzielen möchtest oder nicht.
Jain, unabhängig vom Gewinn, beginnt sich das FA für die Geschichte zu Interessieren sobald Geld fließt, auch wenn am Ende keine Steuer fällig würde.

Wir haben eine alte Bar in der Familie.
Das hört sich eher nach Kneipe als Hobbykeller an, da findet sich gewiss ein Nachbar der den Blockwart gibt.
 
  • Private Geburtstagsfeier Beitrag #4

ehrenwertes Haus

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.10.2017
Beiträge
8.122
Zustimmungen
4.320
Hab grade deinen anderen Beitrag gesehen.

Ernsthaft, wenn du für eine Vollmacht für Vermietung ein Muster brauchst, solltest du dich fragen, ob deine Kenntnisse dafür ausreichen.

Eine ganz einfache Vollmacht besteht aus nur einem Satz. Das kannst du dir soagr von Abholkarten der Post abkupfern, wenn du die richtigen Wörter austauscht.
Vorlagen für Vollmachten der unterschiedlichsten Art spuckt die Suchmaschine deines Vertrauens ganz sicher aus.

Bissl mehr Eigeninitiative schadet nicht, wenn man vermieten will.
 
  • Private Geburtstagsfeier Beitrag #5
Andres

Andres

Moderator
Dabei seit
04.09.2013
Beiträge
13.129
Zustimmungen
6.506
Wie würde denn das ganze ablaufen?
Das entscheidet der, dem die Bar gehört.

Brauch ich da einen Nutzungsvertrag oder ähnliches?
Wenn wir hier nicht von der Überlassung im engeren Familienkreis reden, wäre es äußerst ratsam, so etwas schriftlich aufzusetzen. Selbst dann wird man aber damit leben müssen, dass man damit einigen Ärger hat. Das muss einem erstens klar sein und zweitens muss die Miete dafür einen ausreichenden Ausgleich bieten. Eine wuchtige Kaution ist empfehlenswert.

Ich habe damit (schon etwas zurückliegend) einige Erfahrungen sammeln dürfen, zum Glück nicht in meinen eigenen Räumlichkeiten, sondern in denen eines Vereins. Mein Eindruck ist, dass man vielerorts schon vor fast 20 Jahren dazu übergegangen ist, überwiegend nur noch an persönlich bekannte Leute zu vermieten, weil man mit der Vorstellung mancher Leute davon, was die Worte "Party" und "putzen" bedeuten, ganz üble Erfahrungen gemacht und nach ein paar Wiederholungen darauf einfach keinen Bock mehr hat, auch nicht gegen Bezahlung und Ersatz aller materiellen Schäden. Dabei war diese Lokalität noch nicht einmal in der Nähe von Wohnbebauung, d.h. die Thematik Lärm bestand überhaupt nicht.

Muss ich das dem Finanzamt melden?
Vorab muss da nichts passieren, aber grundsätzlich sind solche Einnahmen einkommenssteuerpflichtig und müssen zusammen mit der Steuererklärung angegeben werden (die ist in diesem Fall verpflichtend, falls sie es nicht aus anderen Gründen ohnehin schon ist), zwei wesentliche Ausnahmen: Es liegt keine Gewinnerzielungsabsicht vor oder die Mieteinnahmen (insgesamt, mit allen anderen Objekten) liegen unter 410 € jährlich. In beiden Fällen hätte ich auf die ganze Nummer wirklich überhaupt keine Lust.

Die Vermietung eines Partyraums ist umsatzsteuerfrei. Für Nebenleistungen mag das anders aussehen.

Die reine Vermietung von Räumlichkeiten ist kein Gewerbe. Grundsätzlich gilt das als Vermögensverwaltung, zum Gewerbe wird es, sobald mit den Räumlichkeiten auch Dienstleistungen angeboten werden, die im Vergleich zur reinen Nutzung der Räumlichkeiten keinen geringen Umfang mehr ausmachen. Beim Wohnraum ist diese Grenze deutlich genauer ausgelotet: Sobald die Sache in Richtung Hotel geht (Bettwäsche, Frühstück, regelmäßige Reinigung, ...), fängt das Gewerbe an. Bei einer Partylocation geht es im Prinzip um die gleiche Frage, nur ist das (mangels Masse an Urteilen) wohl nicht so genau ausgelotet. Ich denke gerade an Endreinigung, Getränke, DJ, ...

Die bloße Überlassung der Räume ist aber definitiv kein Gewerbe.

Wenn das Ganze mit so viel Aufwand verbunden ist für 3-5 private Geburtstage, dann lass ich das lieber sein.
Hier soll ja kein Gaststättenbetrieb aufgenommen werden und 3-5 Termine sind auch keine dauerhafte Nutzung, insofern fällt auch die ganze bau- und gaststättenrechtliche Komponente weg. Aufwändig wird die Sache durch die Leute, denen man die Räume vermietet, nicht durch die rechtlichen Rahmenbedingungen.

In einer Wohngegend würde ich die Sache insgesamt bleiben lassen. Klar, unmittelbar steht die Polizei bei Ruhestörung nicht bei dir auf der Matte. Die schauen nicht ins Grundbuch, sondern fordern die Leute, die sie vor Ort antreffen, zu entsprechendem Verhalten auf. Die Wut der Nachbarn, wenn dort etwas aus dem Ruder läuft, hast du aber an der Backe - sogar wenn die Bar längst umgebaut ist und ganz anders genutzt wird.
 
Thema:

Private Geburtstagsfeier

Private Geburtstagsfeier - Ähnliche Themen

Viele Mieter zahlen nicht was kann man tun, was tut Ihr?: Guten Tag zusammen, ich hoffe das ich in der Richtigen Abteilung bin da ich nicht weiß wo dieses Thema rein kommt. Ich versuche das ganze so...
"legale" Zweckentfremdung durch Untervermietung: Hallo zusammen, ich bin über dieses Immocation-Video gestolpert: Keine Sorge, ihr müsst euch die vierzig Minuten nicht antun. Ich fasse mal...
Privates Mietobjekt als Firmenadresse: Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht in einer persönlichen Angelegenheit helfen. Ich habe zwar schon versucht, mich schlau zu machen, aber bin mir...
Mieterin bekannt verzogen. Keine Wohnungsübergabe erfolgt.: Einen schönen guten Morgen und liebe Grüße in die Runde, zu allererst möchte ich mich vorstellen. Aus dem Großraum Bremens stammend betreue ich...
Kündigung wg. Ruhestörung ordentlich oder fristlos nach Abmahnung?: Hallo zusammen, ich habe an eine 4er-Studenten-WG vermietet, jeder mit eigenem Mietvertrag. Seit mehreren Monaten gibt es Probleme mit einer...
Oben