Problem mit BKS Janus 46 Schießanlage

Dieses Thema im Forum "Bautechnik" wurde erstellt von alp, 03.07.2016.

  1. alp

    alp Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Werte Experten,



    ich habe Mitte Januar 2015 eine Schließanlage von BKS mit zwei PZ Janus 46 im Internet für ca. 250€ gekauft. Vom Anfang an ist mit aufgefallen, dass sich die Schlüssel nicht ganz leichtgängig in die PZs einstecken und rausausziehen lassen. Damals dachte ich, es gibt sich mit der Zeit, was nicht der Fall ist. Gestern ließ sich der Schlüssel aus einem PZ nur mit viel Gefühlt und Mühe rausziehen. Heute habe ich den Zylinder ausgebaut, um einen fehlerhaften Einbau oder eine Spannung des PZ im Schloss auszuschließen. Am Ergebnis hat sich nichts geändert, der Schlüssel lässt sich nur hackelig einstecken und rausziehen. Ich habe einen Ersatzschlüssel ausprobiert, der ging besser, jedoch nicht ganz widerstandsfrei. Dann habe ich den ersten Schlüssel mit Nähmaschinenöl (harz frei) geölt. Auch das hat nicht viel gebracht, außer dass der Schlüssel nach mehrere Einstecken/Rausziehen deutliche Schwärze abbekam, was wohl auf viel Abrieb im PZ hindeutet. Es gib zwei Stellen im PZ, wo der Schlüssel hackt: die eine ca. 7mm vorne und die andere ca. 6 mm hinten im PZ.



    Nun die Fragen:

    1. Kenn ihr das Problem?

    2. Was soll ich machen?



    Vielen Dank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 immobiliensammler, 03.07.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    598
    Ort:
    bei Nürnberg
    Hallo,

    das Problem kenne ich zwar nicht, aber da der Kauf in 2015 war würde ich einfach Gewährleistungsansprüche geltend machen!
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Ja.


    1. Da schmieren jetzt nichts mehr zu bringen scheint, einen Austausch auf Gewährleistungsbasis versuchen. Sollte der Händler nicht mehr greifbar sein, geht es mit der Garantie durch den Hersteller weiter.
    2. Hoffen, dass weder die bisher unterlassene Pflege noch die Behandlung mit einem vom Hersteller nicht empfohlenen Mittel (auch wenn es imho geeignet ist, sofern es sparsam dosiert wird) dort zum Versuch führt, den Austausch abzulehnen.
    3. Mit den Ersatzteilen (egal wer sie dann bezahlt hat) von Anfang an pfleglicher umgehen. Wenn der Schlüssel hakt und oberflächliche Beschädigungen nicht erkennbar sind, kann man das nicht einfach ignorieren.
    4. Alle Leute erschießen, die behaupten, dass Handbücher nur von Weicheiern gelesen werden. In den Hinweisen, die einem Markenprodukt eigentlich beiliegen sollten, wäre das nämlich auch so erklärt worden.
     
    ingo1404, Syker und Jobo45 gefällt das.
Thema: Problem mit BKS Janus 46 Schießanlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bks janus hakt

Die Seite wird geladen...

Problem mit BKS Janus 46 Schießanlage - Ähnliche Themen

  1. Problem Handwerker-Mieter

    Problem Handwerker-Mieter: Hallo, ich habe mal wieder ein typisches Handwerker-Problem. Ich musste zu meiner Mieterin einen Klempner schicken, da die Heizung gewartet...
  2. Ich habe ein Problem - Ein Feuchtigkeitsproblem und es stellt sich wie folgt dar;r lbe

    Ich habe ein Problem - Ein Feuchtigkeitsproblem und es stellt sich wie folgt dar;r lbe: Es gibt im kleinen Haus eine Undichtigkeit - irgendwo im Leitungssystem (Abwasser) . Im Gewölbekeller sammelt sich unten Wasser, das nach...
  3. Übergang Nutzen u. Lasten unmittelbar nach Problem-Mieterauszug

    Übergang Nutzen u. Lasten unmittelbar nach Problem-Mieterauszug: Folgender Fall: Kaufvertrag über eine vermietete WE wurde Ende Februar 2016 unterschrieben. Mieter kündigt kurz danach zu Ende Mai. Mieter hat...