Problem mit Gas und Strom: Mieter hat sich nicht angemeldet

Diskutiere Problem mit Gas und Strom: Mieter hat sich nicht angemeldet im Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo zusammen! Ich habe ein Problem mit einer vermieteten Eigentumswohnung, bei dem ich eure Hilfe brauche: Ich habe vor einiger Zeit eine...

  1. #1 Immo123, 05.12.2018
    Immo123

    Immo123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen!

    Ich habe ein Problem mit einer vermieteten Eigentumswohnung, bei dem ich eure Hilfe brauche:

    Ich habe vor einiger Zeit eine Wohnung gekauft, die zuvor vermietet war. Der vorige Mieter zog nach dem Kauf aus, ich ließ die Wohnung sanieren, was ein paar Monate dauerte.

    Inzwischen ist die Wohnung wieder vermietet und wird von neuen Mietern bewohnt.

    Plötzlich und unerwartet erhielt ich jetzt einen Brief eines Versorgungsunternehmens, demzufolge keine Anmeldung eines Mieters für eine Strom- und Erdgaslieferung vorliegen soll. Meine Wohnung sei seit einem Monat auf mich als Vermieter als im Leerstand befindlich angemeldet.

    Das Ganze verwunderte mich sehr und ich fragte bei dem Versorger nach und erfuhr schließlich, dass sich der vorige Mieter erst kürzlich ordnungsgemäß abgemeldet habe.

    Laut Mietvertrag wäre es eigentlich die Aufgabe meiner neuen Mieter gewesen, sich nach Einzug in die Wohnung bei einem Versorger zu melden. Dies ist offenbar nicht geschehen.

    Dazu kommt noch, dass der Makler, der die Wohnung für mich vermietet hat, in die Nebenkosten meines Wissens eine Pauschale für Strom und Gas eingerechnet hat.

    Ich empfinde die Situation als sehr unangenehm.
    Es liegen hier meines Erachtens Fehler auf allen Seiten vor.

    Wie soll ich eurer Meinung nach damit umgehen?

    Für alle Antworten bin ich sehr dankbar.
     
  2. Anzeige

  3. #2 immobiliensammler, 05.12.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.646
    Zustimmungen:
    2.848
    Ort:
    bei Nürnberg
    Ich weiß nicht wie oft Du vermietest aber bei mir geht standardmäßig eine Meldung mit den Daten des neuen Nutzers und den Zählerständen an den jeweiligen Netzbetreiber raus. Wenn er sich dann nicht bei einem Versorger seiner Wahl anmeldet landet er dann von dort aus automatisch in der Grundversorgung.

    Sofern die Zählerstände im Übergabeprotokoll stehen kann man das aber auch noch rückwirkend klären, ist jetzt halt nur etwas mehr Arbeit.

    Hat der Makler wirklich eine Pauschale für Strom und Gas vereinbart oder doch nicht eher eine Vorauszahlung? Die könnte dann ja einvernehmlich angepasst werden sofern der Mieter die Kosten selbst tragen muss.
     
    Pitty, sara und Andres gefällt das.
  4. #3 Immo123, 05.12.2018
    Immo123

    Immo123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Da hast Recht, es ist eine Vorauszahlung.
     
  5. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.933
    Zustimmungen:
    2.064
    Ort:
    Münsterland
    Steht das genau so wörtlich im Vertrag?
    Dann reicht ein einfacher Anruf (ohne Vertragsabschluss etc.) des Mieters beim Versorger aus, um seiner Vertraglichen Pflicht nachzukommen. Er hat sich ja beim Versorger gemeldet.

    Der Makler hat den Mietvertrag abgeschlossen?
    Ich befürchte, dass der Makler irgendetwas in sonstwas einrechnen kann - es wird keine Relevanz für das Mietverhältnis zwischen dir und deinem Mieter haben.
     
  6. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    340
    Zuerst einmal ist zu klären was im Mietvertrag steht, denn wenn der Mieter im Vertrag eine Vorauszahlung für Strom (nicht nur für den Hausstrom) und Gas leistet, geht er davon aus, dass Du als Vermieter ihn anmeldest, weil Du ja auch die Nebenkostenabrechnung auch über Strom und Gas mit Ihm machen wirst.
     
  7. #6 immodream, 06.12.2018
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.108
    Zustimmungen:
    1.332
    Hallo Immo123,
    ich löse das Problem des Anmeldens bei örtlichen Strom / Gasversorger wie folgt:
    Beim Auszug eines Mieters wird grundsätzlich ein Übergabeprotokoll angefertigt.
    Dort werden auch die Zählerstände für die Gas, Strom und Wasserzähler vermerkt.
    Ich melde dann selber die leerstehende Wohnung beim Versorger an.
    Wenn neu vermietet wird, werden im neuen Mietvertrag wieder die drei Zählerstände vermerkt und ich melde mich selber mit der nicht mehr leerstehenden Wohnung beim Versorger ab.
    Vor Jahrzehnten konnte man den neuen Mieter direkt anmelden, dann ging es einige Jahre nicht, jetzt klappt es wieder.
    Manchmal hab ich ja einige Spezialmieter, die nicht nur die letzten beiden Mieten einsparen, sondern sich auch noch ein oder zwei Monate zu früh abmelden.
    Hier hilft dann das ÜbergabeProtokoll mit Unterschrift des ehem. Mieters und Vermieters alles klar zu stellen.
    Genauso funktioniert es , wenn neue Mieter es doch " leider " vergessen , sich beim Versorger anzumelden.
    Auch hier schaft eine Kopie der Mietvertrages mit Übergabeprotokoll Klarheit.
    Grüße
    Immodram
     
    Pitty, Ferdl, dots und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Problem mit Gas und Strom: Mieter hat sich nicht angemeldet

Die Seite wird geladen...

Problem mit Gas und Strom: Mieter hat sich nicht angemeldet - Ähnliche Themen

  1. Neuvermietung - früheres Problem mitteilen?

    Neuvermietung - früheres Problem mitteilen?: Wertes Forum, bei uns steht einen Neuvermietung an. Unsere Wohnung war zwei Jahre vermietet - der aktuelleMieter hatte Probleme mit...
  2. Ist das Prozessrisiko geringer bei Erhöhung zur 20 % gekappten ortsüblichen Miete?

    Ist das Prozessrisiko geringer bei Erhöhung zur 20 % gekappten ortsüblichen Miete?: Hallo, Meine Frage möchte ich vor dem Hintergrund stellen, dass Mieter jahrelang weniger als die ortsübliche Miete zahlen, von hoher...
  3. Psychoterror durch Mieter

    Psychoterror durch Mieter: Allen Forumsmitglieder einen guten Tag (oder jetzt gerade um 3 Uhr eher gute Nacht), durch meine Internetrecherche bin ich auf dieses Forum...
  4. Betriebskosten 2018 mit Mieter bereits abgerechnet, Hausverwaltung ändert nachträglich Abrechnung

    Betriebskosten 2018 mit Mieter bereits abgerechnet, Hausverwaltung ändert nachträglich Abrechnung: Ende Juni erhielt ich die Betriebskostenabrechnung 2018 von der Hausverwaltung. Da ich zum Jahresende den Schreibtisch voll habe und nicht mehr...
  5. Probleme mit Mietern eines anderen Eigentümers

    Probleme mit Mietern eines anderen Eigentümers: Ich bräuchte wieder mal ein paar Denkanstöße von Euch allen: Folgende Situation: - Stadt in Westsachsen mit rund 70.000 Einwohner - MFH mit 7...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden