Problem mit Heizung

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von nicki74, 08.09.2007.

  1. #1 nicki74, 08.09.2007
    nicki74

    nicki74 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Hoffe ich bin hier richtig.
    Ich weiß nicht ob es überhaupt ein Problem ist, aber ich fang mal von vorne an.

    Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus mit 7 Etagen und ca. 37 Familien. (Lärm inkl.)
    In meiner Wohnung (4.Etage) befinden sich die entsprechenden Heizkörper (keine Platten- oder Gußheizkörper, eher die kleine Variante).
    Im Bad befinden sich die Absperrventile für die gesamte Wohnung.
    In den Sommermonaten ist die gesamte Heizungsanlage des Hauses aus. (Nach Angabe des Hausmeisters)
    In den Heizperioden wird dann geheizt. Soweit so gut!

    Und hier fängt das Problem an.
    Es wird - nach meiner Meinung - rund um die Uhr geheizt. Es interessiert auch nicht ob die Sonne die Wohnung wärmt (habe sehr große Fenster) oder es sind 20°C Außentemperatur.
    Seit meinem Einzug (Mai 2006) habe ich die Heizkörper nicht einmal aufgedreht, trotzdem habe ich Zimmertemperaturen von 24 - 27°C (auch im Schlafzimmer). Nur alleine die in der Wohnung verlaufende Heizungsrohre heizen diese auf. Man kann sie regelrecht fühlen, wie Fußbodenheizung.
    Und jetzt kommt der Hammer: Die Absperrventile sind sogar zugedreht!!!
    Man fühlt sich unwohl, kann kaum schlafen, es herrscht eine Luftfeuchtigkeit von unter 40%, Lebensmittel und Pflanzen werden schlecht oder gehen ein.
    Auch das ständige Lüften bringt kein Vorteil. Es wird dadurch nur unnötig Heizenergie verschwendet.
    Ich kenne Heizungen die dreht man auf und kann diese dann selber regulieren und auch selber zudrehen, wenn es einem zu warm wird.

    Diesen Mangel - wenn es überhaupt einer ist - habe ich dem Vermieter mitgeteilt (Jan/Feb. 07). Daraufhin wurde der Hausmeister verständigt, der sich die Sache mal angeschaut hat. Leider wurde ich mit Spruch "Das ist normal" abgespeist.

    Was kann ich tun?
    Ist das überhaupt ein Mangel? Muss das so sein, dass die Rohre die Wohnung so aufheizen?
    Kann ich auch eine Mietminderung einfordern?

    Aktueller Stand: (08.09.2007/01:45) Heizung läuft!! Rohre sind schön heiß!! Es ist kein Winter!

    Vielen Dank für eure Hilfe oder Tipps!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Deinen Beschreibungen zufolge handelt es sich bei Euch um eine uralte Einrohrheizanlage.

    Diese sind zwar zulässig entsprechen aber schon lange nicht mehr dem Stand der Technik.

    Da Du ja die Möglichkeit hast über die Fenster die Temperatur zu regeln ist eine überheizte Wohnung aus meiner Sicht nicht wirklich ein Mangel der zu einer Mietminderung berechtigt.

    Da würde ich schon eher die Heizkosten hinterfragen. Wie wird denn bei Euch der Heizverbrauch gemessen und was für Heizkosten fallen bei wieviel m² im Jahr so an?
     
  4. #3 nicki74, 08.09.2007
    nicki74

    nicki74 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Einrohrheizung glaube ich nicht. Es gibt im Bad 2 Absperrventile. Beide sind geschlossen!
    Die Temperatur über die Fenster zu regeln macht aus Sicht des Umweltschutzes wirklich keinen Sinn. Und wenn wenn man noch an einer Hauptverkehrsstraße wohnt nun schon gar nicht. Man möchte doch schon eine ruhige Nacht haben.

    Ich möchte gern das über die Heizungsregler, so wie es eigentlich üblich ist, regeln.

    Leider habe ich noch keine Abrechnung für diese Wohnung erhalten (Einzug Mai 2006).
    Der Heizverbrauch wird über Heizfühler bzw. einem digitalem Messgerät (Kudo 201S) abgelesen.

    Vielleicht findet es ja einer schön, wenn abends beim fernsehen der Schweiß auf der Stirn steht oder man schweißgebadet schläft. Ich finde es grausam.
     
  5. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Die 201S sind einfache elektronische Enfühler Heizkostenverteiler. Die kann man relativ einfach mal selber ablesen um zu sehen ob da überhaupt ein Verbrauch angezeigt wird. Nach Deinen Angaben dürfte da ja nicht viel angezeigt werden.


    Auch Einrohranlagen haben irgendwo einen Vor- und Rücklauf und daher auch 2 Absperrventile.

    Normalerweise regelt man aber die Heizung über die Thermostatventile am Heizkörper. Die anderen Ventile sind möglicherweise für was ganz anderes.
     
  6. #5 nicki74, 08.09.2007
    nicki74

    nicki74 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja der springende Punkt!!
    Wäre schön wenn das so wäre. Nur sind Heizungsrohre bis zur Heizung so dermaßen heiß (man kann sich die Füße wärmen), das das alleine schon ausreicht, um die Wohnung auf unglaubliche Temp. zu bringen. Da hab ich noch nicht mal am Thermostatventil gedreht.

    Ich kann hier nichts regeln! Ich kann auch nicht sagen: Oh, jetzt scheint die Sonne herein (Sonne wärmt) und ich dreh die Heizung herunter. Es geht hier nicht. Es wird hier grundlos geheizt.

    Zur Info: Manche Bewohner haben sich schon eine Klimaanlage in die Wohnung gestellt, um die Wohnungstemp. abzukühlen. Und das in einer Heizperiode. Die hat noch nicht mal richtig angefangen. Das ist nicht Sinn und Zweck einer Heizungsanlage!!
     
  7. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann mich da nur wiederholen das das nicht normal ist aber wahrscheinlich kein Mangel ist der zu einer Mietminderung berechtigt.

    Anders sieht es dann später bei den Heizkosten aus. Wenn der Vermieter grob fahrlässig oder gar vorsätzlich Energie verschwendet könnte man da möglicherweise was dagegen machen. Allerdings ist mir so ein Fall noch nie untergekommen. Keine Ahnung was die Gerichte dazu sagen würden.
     
  8. Meta

    Meta Gast

    Heizkostenabrechnung

    Überheizte Räume kommen meist durch unzureichenden Strangabgleich in Mehrfamilienhäusern zustande. Dabei trit das Problem auf das der dem seine Wohnung eh schon zu kalt ist auch noch die meisten Heizkosten zahlen muß.
     
  9. Meta

    Meta Gast

    Heizkostenabrechnung usw.

    Hier finden Sie alle Fragen beantwortet, auch die Frage mit den überheizten Räumen.
    Forum-Thueringen | Haus, Haushalt, Garten | Heizkostenabrechnung

    Am schlimmsten sind arme Städte mit eigenen Fernheizwerken, wenn diese Geld brauchen dann schrauben sie die Vorlauftemperaturen hoch und die KWh-Preise für Wärme. Da können dann schon Raumtemperaturen bis 27°C vorkommen und zwar dauerhaft. Habe das alles selber auch erlebt und Niemand hat mir geholfen (bin aber auch in keinem Mieterschutzverein).
    UNter solchen Bedingungen kann man nur von Mietminderung Gebrauch machen. 10% auf die Gesamtmiete (Warm- + Kaltmiete) kann man abziehen. Ich habe 5% abgezogen und nach ca. einem Jahr hat man reagiert und mir rechtsanwaltliche Schreiben zukommen lassen. Da habe ich wie schon zuvor den Vermieter aufgefordert die Heizanlage richtig einstellen zu lassen, oder gegen mich zu klagen.
    Ehe man die Mietminderung macht muß man jedoch nachweislich dem Vermieter mehrmals auffordern die Mängel abzustellen. Ich habe das im Abstand von 14 Tagen 3x gemacht und dann zu Mietminderung gegriffen, da er auchnicht auf meine Schreiben geantwortet hat. Zuvor hatte ich schon x mal telefonisch darum gebeten die Mängel abzustellen, aber nichts hatte sich getan. Also besser immer alles gleich schriftlich machen und per Fax, wegen des Nachweises versenden, am besten auf 2 verschiedene Faxgeräte des Vermieters, damit er nicht sagen kann es hat eins nicht funktioniert. Vrlangen Sie im Schreiben noch eine Eingangsbestätigung und drohen sie an wenn sich nichts tut einen Rechtsanwalt über ihre Rechtsschutzversicherung mit dem Fall zu beauftragen, das hilft.
     
  10. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Da begibst Du Dich aber auf extrem dünnes Eis.

    Auch hier gilt der Grundsatz: Gemietet wie gesehen, sollte dieser Zustand seit Anfang an bestehen.

    Wenn Du wirklich was gegen solche Heizanlagen unternehmen willst hilft nur Ausziehen bzw. garnicht erst Einziehen. Aber mit Rohre schwarz anmalen und Alufolie drumwickeln bekommst Du höchstens noch eine Anzeige wegen Betrug oder Sachbeschädigung.
     
  11. #10 Papabär, 30.01.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Ähm, ... der Beitrag dürfte ganz zart veraltet sein.

    Da gab´s doch mal so´nen schönen Smiley ... Don´t feed the Trolls! :33: ... wo isser nur?
     
  12. Meta

    Meta Gast

    Heizkostenabrechnung - Mietverträge und Vermieterhaftung

    Zu Heizer und Papabär

    Lieber Heizer, was sehen Sie denn an einer Heizung? Nichts!
    Ob diese richtig funktioniert merken sie erst wenn sie gebraucht wird.
    So etwas nennt man verdeckte Mängel!
    Abgesehen davon ist es meine Sache wie ich in meiner gemieteten Wohnung die Heizungsrohre streiche und verziere (so etwas nennt man Technikdesign).
    Wer Heizkosten sparen will der kann auch die Wärme aus dem Heizkörper blasen lassen, blasen sie dazu Luft mit einem Lüfter (kalt) auf das Meßgerät am Heizkörper. Dadurch wird die Wärme dem Heizkörper schneller entzogen und weniger gemessen. Wärmestaus am Heizkörper bewirken das Gegenteil, Heizkörper sollten durch Wohnungseinrichtungen nicht eingebaut, und einen ausreichenden Wandabstand, am besten 6cm (Minimum lt. DIN 4,5cm) haben. Streicht man die Heizkörper schwarz, so wirken sie gleichzeitig als Strahlungsheizung. Bevor man Heizkörper neu Streicht sollte man immer die alten Farben entfernen, denn je dicker die Farbschichten um so schlechter die Heizleistung und um so höher der Energieverbrauch.

    Deshalb sollte Jeder einen Mangelpassus und Forderungen in seinen Mietvertrag aufnehmen lassen, so wie es der Vermieter mit Kaution, Mietzahlungen, Hausordnung usw. macht.
    1.) Der Vermieter gibt alle Unzulänglichkeiten der Mietsache an und haftet für verdeckte Mängel wenn diese nicht benannt sind. Die Mietsache muß den zum Erbauungszeitpunkt anerkannten Regeln der Technik entsprechen, das gilt auch für nachträgliche Umbauten und Änderungen.
    2.) Energiepass Siehe: Energiepass: Eigentümer in der Pflicht - Energiepass - FOCUS Online - Nachrichten
    3.) Schadenshaftung bei Auszug wegen unrichtiger Angaben dem Mieter gegenüber.
    Lassen Sie sich beim Vertragsabschluß von einem Rechtsanwalt vertreten, damit alle Punkte Rechts- und Vertragssicher sind. Wählen Sie dazu eine Kanzlei, die auch in 10 bis 20 Jahren noch existieren wird.

    Jeder bestimmt so selbst wo er wie lebt, in einem Rechtsstaat oder unter „Wild West“ Verhältnissen.
     
  13. #12 Soontir, 16.02.2012
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Heidelberg
    Genau und sich dann wundern, warum man keine Wohnung bekommt.
     
  14. #13 Papabär, 16.02.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    ... und geben Sie gefälligst die Glaskugel wieder zurück ... die gehört Heizer. :huepfend002:
     
  15. #14 immodream, 16.02.2012
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    460
    Hallo,
    ich habe gute Erfahrungen mit Rechtsanwälten gemacht, die schon einige Jahre Lebens- und Beruferfahrungen haben.
    Ich befürchte, dass diese Leute in zwanzig Jahren nicht mehr arbeiten werden.
    Und höchstwahrscheinlich werde ich in zwanzig Jahren deren Hilfe auch nicht mehr benötigen.
    Auf einen Mieter, der sich vor dem Mietvertragsabschluß erst mit seinem Anwalt noch beraten muß würde ich verzichten und lieber meine Wohnung leer stehen lassen.
    Grüße
    Peter
     
  16. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Nun zufrieden?
     
  17. Meta

    Meta Gast

    Heizkostenabrechnung - Mietverträge und Vermieterhaftung

    Hallo immodream, Sie werden doch nichts dagegen haben das ich Seitenlange Mietverträge mir zu Hause durchlese und wenn ich keine Lust dazu habe es einfach meinen RA überlasse, oder diesen auch für mich auf Wohnungssuche schicke. In dieser Zeit kann mir mein RA alles sagen was geändert werden sollte.
    Wer darauf so wie Sie reagiert ist für mich nicht der richtige Vermieter.
    Abgesehen davon sind leer stehnde Wohnungen immer verdächtig, denn gute Wohnungen stehen nicht leer und bei den Anderen kann man auch die Vormieter fragen. Ob die Angaben des Vermieters ok sind und was es für Probleme mit diesem gab.
    Nur Trottel mieten eine Wohnung ohne zuvor Erkundigungen einzuziehen. Wer eine ordentliche Wohnung zu vermieten hat hat ihr Verhalten nicht nötig, so kann ich mir meine Zeit sparen und den Ärger mit Menschen ihres Typs.
     
  18. #17 Kitzblitz, 19.02.2012
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Sonst geht's aber noch ?

    Ein Mieter muss eine Wohnung ja nicht nehmen, wenn ihm der Mietvertrag oder die Wohnung nicht gefällt. Wir leben in einem freien Staat - die Mauer ist weg - Meinungsfreiheit darf gepflegt werden.

    Ein RA kann so viele Mietverträge prüfen wie er will - letzendlich muss der Vermieter mit den Änderungswünschen einverstanden sein. Wenn nicht ... der nächste bitte. Ein Mietinteressent, der schon bei der Unterzeichnung eines Mietvertrages mit dem RA kommt kann dahin gehen wo der Kuckuck wohnt oder dorthin wo absoluter Wohnungsüberhang vorherrscht und der Vermieter froh ist, wenn die Miete zu Lasten der Öffentlichkeit getragen wird.

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
  19. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Vor solchen Mietern kann ich alle Vermieter nur ausdrücklich warnen. Bei jedem Pups flattert ein Anwaltsschreiben rein. Das muss man sich nicht antun.

    Ich bin da eher für eine partnerschaftliche Geschäftsbeziehung zwischen Mieter und Vermieter. Aber muss jeder selber wissen wem er sein Geld in den Rachen wirft.

    Ich für meinen Teil brauche keine RA. Ich kann selber lesen was in den Gesetzen so drinsteht.

    Und oft bewirkt ein offenes Gespräch mehr als 1000 Anwaltsschreiben.
     
  20. #19 Kitzblitz, 19.02.2012
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    DANKE.

    Allein wenn ich schon solche Drohungen mit dem RA lese oder höre, dreht sich mir der Magen um.

    - entweder ist es Kultur geworden, weil eine Rechtschutzversicherung vorhanden ist
    - oder unser Sozialstaat übernimmt die Anwaltskosten.

    Das eigene Hirn wird nicht mehr benutzt - klar, ist ja auch viel bequemer, wenn die Unfähigkeit einzelner durch die Gemeinschaft (Sozialstaat oder Versichertengemeinschaft) getragen wird. Da könnte ich regelmäßig ... [​IMG]

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich

    ... sich nun wieder einer Abrechnung zuwendend - obwohl, die könnte doch auch jemand anderes für mich machen !
     
  21. #20 BarneyGumble2, 20.02.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn statt einem Interessent sein RA oder beide zusammen zur Wohnungsbesichtigung erscheinen, kann er /beide gleich wieder von dannen ziehen...
    Welcher Vermieter lässt sich bitte auf solche Mieter ein?
     
Thema: Problem mit Heizung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kudo heizung

    ,
  2. probleme mit der heizungsanlage

    ,
  3. kudo 201 s

    ,
  4. heizkörper anblasen,
  5. wie streicht man am besten heizung,
  6. Einrohrheizung Heizkostenabrechnung,
  7. probleme mit heizungen,
  8. ku:do 201 s heizkostenverteiler elektronische or digitale,
  9. Heizkörper nicht aufgedreht trotzdem warm,
  10. Heizungsregler Mangel Wohnraum,
  11. zähler heizkörper kudo,
  12. schadenhaftung bei gemietetem haus,
  13. Einrohrhheizung Mangel,
  14. ku:do heizung,
  15. wer streicht neue heizungsrohre in mietwohnung,
  16. heizkörper lüfter betrug,
  17. einrohrheizung sommer,
  18. muss ein absperrhahn pro etage vorhanden sein ,
  19. zentralheizung absperrventile wohnung etage,
  20. KUDO201S mieten,
  21. habe absperrventil an der heizung zugedreht aber trotzdem verbrauch,
  22. heizkostenmessgeraet KU-DO,
  23. ku:do 201 s ,
  24. heizung alle absperrvenzile zugedreht was passiet dann,
  25. messwärme probleme
Die Seite wird geladen...

Problem mit Heizung - Ähnliche Themen

  1. Wäre das für euch ein Grund, die Heizung-/ Sanitär Firma zu wechseln?

    Wäre das für euch ein Grund, die Heizung-/ Sanitär Firma zu wechseln?: Also, die Firma hat den Auftrag regelmäßig nach den Heizungen zu schauen. Jetzt ist im 2. UG schon seit einer Woche nass. Ich dachte es kommt von...
  2. An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.

    An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.: Hallo, bei mir im MFH sind die WMZ´s für die Heizung jeder Wohnung alle zentral im Heizraum. Geht da auf dem Weg zu den Wohnungen viel Energie...
  3. Problem Handwerker-Mieter

    Problem Handwerker-Mieter: Hallo, ich habe mal wieder ein typisches Handwerker-Problem. Ich musste zu meiner Mieterin einen Klempner schicken, da die Heizung gewartet...
  4. Heizung Vorlauf auf welche Raumtemperatur einstellen?

    Heizung Vorlauf auf welche Raumtemperatur einstellen?: Hallo, ich bin nur Mieter in einem MFH, mache dort nebenberuflich die Hausmeisterdienste. Mich würde mal interessieren, wie die Eigentümer im...
  5. Neue Heizung = Mieterhöhung?

    Neue Heizung = Mieterhöhung?: Hallo, ich werde demnächst in meiner Mietwohnung die alte Heizung von 1960 gegen eine neue mit A++ austauschen lassen. Eine Firma hatte ich schon...