Probleme mit dem Hausverwalter.

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Gregor.E, 20.03.2016.

  1. #1 Gregor.E, 20.03.2016
    Gregor.E

    Gregor.E Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin neu hier und hoffe dass mein Thema hier richtig positioniert ist. Wenn nicht bitte Bescheid sagen... Im voraus Entschuldigen Sie bitte mein Deutsch.
    Ich habe folgendes Problem. Ich vermiete von Hausverwaltung XX eine Wohnung seid 01.10.2015. Meine lezte Wohnung war auch von gleiche Hausverw. XX. Früher war keine probleme mit etwas. Alles war sofort gemacht, repariert. Jetzt ist bisschen anders...

    Bei Besichtigungstermin derzeitige Wohnung habe ein paar Mängeln getroffen.

    * falten und flecken im Teppich
    * ganz alte Boiler
    * undichte Fenster
    * teilweise Beschädigte Fliesen in Badezimmer

    Ich habe sofort gesagt dass, ich vermite das Wohnung nur dann, wenn alle mangeln repariert wird. Der Mitarbeiter von Hausverw. XX hat sofort gesagt "kein problem, wird gemacht". Da ich die Firma schon kenne habe ihm geglaubt. Paar wochen später bei Wohnungsübergabe war die gleiche Rede, sogar mit Firmeninhaber. Alles war im Übergabeprotokoll notiert. Nach fünf Monate aus der ganze Mängellist ist nur Boiler getauscht. Allerdings hat jemand vor ca. vier Monate aus Teppichfirma wegen Massen angerufen. Dann war jemand in Wohnung (Dezember) wegen undichte Fenster. Hat alles bemessen und...bis jetzt ruhe.

    Ich hab die Hausverwaltung mehrmals angerufen . Ich weiss nich was ich tun soll.

    Vielen Dank jetzt schon für Tipps, Ideen und Gedanken.

    Mfg

    Gregor
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Kein Problem, der Wille zählt.


    Mir ist nicht ganz klar:
    • Bist du Mieter und mietest von XX? (Das vermute ich.)
    • Bist du Eigentümer und lässt von XX vermieten?
    • Oder bist du etwas ganz anderes?

    Gibt es das auch schriftlich, z.B. im Vertrag oder im Übergabeprotokoll?
     
  4. #3 Gregor.E, 20.03.2016
    Gregor.E

    Gregor.E Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt.

    Steht im Übergabeprotokoll "Teppich: Schlafzimmer und Kinderzimmer muss ausgetauscht werden"
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.750
    Zustimmungen:
    340
    Von wem UND auf wessen Kosten?
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Berny hat den kritischen Punkt dieser Aussage schon genannt: Da steht zwar, dass die Teppiche ausgetauscht werden müssen, aber nichts davon, dass das der Vermieter machen würde. Dieser Satz bewahrt dich nur davor, weitere Schäden, die du am Teppich verursachst, beim Auszug ersetzen zu müssen - der Teppich war ja schon austauschreif.

    Bei den Fenstern und Fliesen vermute ich ähnliche Formulierungen. Insgesamt gilt hier "gemietet wie gesehen".

    Sinnvoller wäre im Mietvertrag die Formulierung "Teppich ... wird vom Vermieter bis zur Übergabe erneuert" oder im Übergabeprotokoll "Teppich ... wird bis zum ... vom Vermieter erneuert".


    Viel mehr kannst du nicht machen: So lange um den Austausch der abgenutzten Teile bitten, bis etwas passiert. Ansprüche sehe ich nicht.
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.750
    Zustimmungen:
    340
    Gregor,
    nimm' es mir bitte nicht übel, wenn ich überspitzt antworte: Anrufe bei der Hausverwaltung haben womöglich einen belästigenden Charakter, weil sie den angerufenen Mitarbeiter/in von der Arbeit (besser. Kaffetrinken) abhalten.
    Ich würde mein Anliegen der HV per Einwurfeinschreiben mitteilen. Ob das hilft, weiss hier jedoch niemand.
     
  8. #7 Gregor.E, 21.03.2016
    Gregor.E

    Gregor.E Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bei Besichtigungstermin paar mal gefragt ob die ganze Mängeln nach meine einzug gemacht werden. Paar mal weil, ich wollte sicher sein, dass der Mitarbeiter von HV hat mich gut verstanden. Antwort war klar. "Auf 100%. Wir brauchen 3-4 Woche". Gleiche Rede bei Wohnungsübergabe. Für mich das ist schon müdliche Vereinberung. Wie sieht´s aus mit der Gültigkeit mündlicher Vereinbarungen ? Sind sie rechtskräftig ?
     
  9. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    1.424
    Ort:
    Mark Brandenburg
    kannst du sie nachweisen?
     
  10. #9 Gregor.E, 21.03.2016
    Gregor.E

    Gregor.E Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich kann das nachweisen. Meine Frau und mein Vorgänger war dabei.
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.750
    Zustimmungen:
    340
    Dann lass' es doch mal drauf ankommen...:009sonst:
     
  12. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Na gut, wenn du es darauf anlegen willst: Der nächste Schritt ist es, die Hausverwaltung schriftlich und unter Fristsetzung dazu aufzufordern, die vereinbarten Maßnahmen ausführen zu lassen. Da einige Maßnahmen, u.a. die Sache mit den Fenstern, etwas Vorlaufzeit brauchen, würde ich für den Anfang erst einmal eine Frist setzen, bis wann ich einen verbindlichen Zeitplan erhalte, der genau angibt, welche Maßnahme bis wann erledigt sein soll. Zwei Wochen sind dafür bei dieser Vorgeschichte vermutlich angemessen, aufgrund der Osterfeiertage würde ich hier aber eher 3-4 Wochen ansetzen.

    Wie es danach weiter geht, hängt von der Reaktion der HV ab.
     
  13. #12 BHShuber, 22.03.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    München
    Hallo,

    so, nun hast du ja mit der Hausverwaltung einen Vertrag über die Wohnungsverwaltung, d. h. du kannst auf Einhaltung des Vertrages bestehen und das solltest du auch mit allem Nachdruck klar machen.

    Wenn du durch die Versäumnisse des Verwalters die Wohnung nicht vermieten oder nutzen kannst, dann lass mal von einem Advokaten eine Berechnung des Mietverlustes erstellen und dem Verwalter unter die Nase halten.

    Wenn derjenige, den ich beauftrage nicht zu meiner Zufriedenheit arbeitet, dann mache ich es selber und kündige die Geschäftsbeziehung.

    Gruß
    BHShuber
     
  14. #13 Tobias F, 22.03.2016
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Knapp daneben ist auch vorbei :062sonst::062sonst:

    Gregor E. ist der Mieter der Wohnung!
     
  15. #14 BHShuber, 22.03.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    München
    Hallo,

    echt? Muss ich überlesen haben, die Eingangsfrage war anders zu deuten, der Verlauf sollte in der Tat gelesen werden, dann hätte es mir auffallen müssen, danke für den Hinweis.


    Gruß
    BHShuber
     
Thema:

Probleme mit dem Hausverwalter.

Die Seite wird geladen...

Probleme mit dem Hausverwalter. - Ähnliche Themen

  1. Hausverwaltung Übernahme, was muss ich beachten?

    Hausverwaltung Übernahme, was muss ich beachten?: Hallo, Ich übernehme ab dem 01.01.17 die Hausverwaltung für das Mietshaus meiner Mutter (15 Partein) in dem auch wir in einer Wohnung wohnen. Bis...
  2. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  3. Pflichten Hausverwaltung

    Pflichten Hausverwaltung: Hallo zusammen, ich habe folgende Frage: Kann eine Hausverwaltung für ein Antwortschreiben an ihre eigene Haftpflichtversicherung 60 € vom...
  4. Durchlauferhitzer heftige Probleme, Hausverwaltung weigert sich.

    Durchlauferhitzer heftige Probleme, Hausverwaltung weigert sich.: Hi zusammen. Ich habe seit vier Jahren Probleme mit dem hydraulisch geregelten Durchlauferhitzer in meiner Wohnung. Das Wasser ist entweder zu...
  5. Durchlauferhitzer defekt - Rechnung von Hausverwaltung

    Durchlauferhitzer defekt - Rechnung von Hausverwaltung: Hallo liebe Community, da ich leider nichts ähnliches über die Suche gefunden habe, möchte ich mein Problem hier gerne schildern: Wir hatten...