Probleme mit einem Mieter

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von markus537, 13.02.2009.

  1. #1 markus537, 13.02.2009
    markus537

    markus537 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir sind Eigentümer einer Immobilie, in der wir selbst nicht wohnen.
    Jetzt haben wir einen Mieter der sich laufend per SMS bei uns über die neuen Mieter über sich beschwert, Laufen mit Schuehn, Laute Musik, rollen mit dem Bürostuhl etc.
    Ich habe mit dem Mieter über ihm gesprochen, der erzählte mir das der Mieter von unten ebenfalls laute Musik hört und dazu singt das man oben jedes Wort welches gesungen wird hören kann.
    Sie wollten sich aber nicht beschweren, da es ja alles junge Leute seien.
    Hinzu kommt das der Mieter von unten einen Schaden am Haus verursacht hat, weil er seinen Müll nicht ums Haus herum an die Tonne bringen will, ist er bei sich aus dem Fenster gesprungen und dabei auf den Fensterschacht des Kellers gesprungen, dieser ist jetzt gerissen und von der Wärmedämung ist ein Teil weggebrochen!
    Dann war er bei unserem Hausmeisterdienst und hat sich darüber beschwert das wir einen andern Mieter im Haus in Verzug gesetzt haben und ihm mit der Kündigung gedroht haben, wir als Vermieter müßten Rücksicht und Verständnis dafür haben wenn ein Mieter kein Geld hätte und seine Miete nicht bezahlen könne??
    Wie können wir gegen diesen einen Mieter vorgehen??
    Können wir Ihm die Kündigung aussprechen weil das Vertrauensverhältnis gestört ist??

    Was noch zu erwähnen wäre, wir haben das Haus gekauft und mußten die Mietverträge übernehmen.

    Ich bitte um Euren Rat bzw. Ratschläge.

    Grüße
    M.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MarQi

    MarQi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    mieter dazu auffordern ein lärmprotokoll zu führen. auf sms würde ich überhaupt nicht reagierten!
    scheint ein toleranter mieter zu sein? solange er sich nicht beschwert würde ich nichts machen. erst wenn er mit mietminderung droht, würde ich ihn auffordern ein lärmprotokoll zu führen.
    gibt es dafür zeugen? wenn ja, dann würde ich M dazu zwingen, den schaden zu beheben.
    das ist ja wohl das allerletzte ^^ also der erste mieter hat sich beim hausmeister darüber beschwert, dass ihr einen dritten mieter abgemahnt habt? kenn mich auf dem gebiet "kündigung wegen vertrauensbruch" nicht so gut aus. denk aber nicht, dass man ihm deswegen kündigen kann. klingt alles eher nach gemauschel. er hat euch ja nicht direkt beleidigt. würd mich da vorerst noch nicht allzu weit aus dem fenster lehnen.
     
  4. #3 markus537, 13.02.2009
    markus537

    markus537 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo MarQi,

    danke für die schnelle Antwort.
    Ich werde dem Mieter mitteilen er solle ein Lärmprotokoll führen.

    Den Schaden hat er mündlich beim Hausmeisterdienst gemeldet!

    Soll ich mir das Schriftlich geben lassen vom HMD??

    VG
     
  5. #4 lostcontrol, 14.02.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    *loooooooooooooooooooooool*
    ja neee is klar...

    lass dich von denen nicht ärgern. wenn du dich über sowas überhaupt noch aufregst, dann verschwendest du wirklich nur energie, und das mindert deine lebensqualität.
    spar dir deine energie lieber für die ECHTEN fälle auf, bei denen du etwas unternehmen kannst und musst, davon wird's noch genug geben.

    dass manche mieter immernoch glauben, dass vermieter ihnen nur das geld aus der tasche ziehen um damit dann im luxus zu schwelgen und es fröhlich zu verprassen ist ja nichts neues.
    dass die meisten vermieter erstmal kredite abzahlen müssen und immens hohe kosten haben wird da gerne ignoriert.

    aber bisher hats noch niemand geschafft diesen naivlingen klarzumachen, dass fehlende miete zu lasten aller mieter eines hauses geht, weil bestimmt instandhaltungen oder modernisierungen oder auch nur einfache schönheitsreparaturen (z.b. treppenhaus hübsch machen) dann nicht durchgeführt werden können.

    sollen sie ausziehen, wenn ihnen der vermieter nicht passt.

    den schaden muss der mieter, der ihn verursacht hat, natürlich bezahlen.
    und wenn das nicht klappt, kann das durchaus zum kündigungsgrund werden.
    wenn mieter schäden an der bausubstanz verursachen, ist das übrigens per se schon ein kündigungsgrund, das solltest du dem mieter vielleicht mal klarmachen.
     
  6. #5 markus537, 15.02.2009
    markus537

    markus537 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo lostcontrol,

    vielen Dank für die Antwort, so haben wir jetzt wenigstens einen Guten Grund.
    Der Mieter hat sich schon an eine Firma gewand. die den Schaden beseitigen soll.
    Der hat er vorgeschlagen, damit die Kosten nicht zu hoch werden, würde er graben, das würde die Kosten für einen Bagger sparen... ??
    Geht das ??

    VG
     
  7. #6 lostcontrol, 15.02.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    ich würd eh keinen bagger an 'ne wärmeschutzverkleidete wand ranlassen.
    lass ihn doch buddeln, solange es unter fachmännischer aufsicht durch die baufirma passiert. ich würde halt nach möglichkeit zusehen, dass ich da dabei bin bzw. wenigstens ab und an nach dem rechten schaue.
    (aber ich leg eh wert drauf bei sowas dabei zu sein - man hat ja selten gelegenheit die sonst im boden versteckten wände anzuschauen, das kann eh nichts schaden, wenn man da mal 'n blick drauf wirft bei der gelegenheit.)

    ich versteh auch nicht so recht warum da ein bagger her muss - aber ok, ich kenn die örtlichen gegebenheiten nicht. als ich meinen gasanschluss bekommen hab, haben die jungs vom tiefbauamt am haus selbst auch nur von hand gebuddelt.
    alles andere wär mir auch nicht recht gewesen, wegen der schäden im garten, die ein bagger angerichtet hätte.
     
  8. #7 markus537, 15.02.2009
    markus537

    markus537 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Der Schacht auf den er gesrungen ist, ist der Fensterschacht vom Keller.
    Da dieser aus Plastik ist, ist dieser bei seinem Sprung aus dem Fenster in Blumenbeet gerissen.
    Der Schacht muß deshalb auch getauscht werden, daher ist ein Loch von gut 2m Tiefe erforderlich.
     
  9. #8 lostcontrol, 15.02.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    ui - gleich 2 meter?
    das ist tatsächlich 'ne menge...
    ich kenn fensterschächte nicht so tief, bei uns hängen die kellerfenster immer ganz oben an der decke, und der erdboden draussen liegt auf decken- bzw. (aus eg-perspektive) bodenhöhe.

    tja, dann wird er wohl so einiges zu schaufeln haben.
    würd ich ihn ruhig machen lassen - ich finds immer gut wenn leute auch mal für das, was sie angestellt haben, schwitzen müssen und blasen an den fingern kriegen.

    allerdings hilft das alles nicht, wenn der bursch dann so schlecht arbeitet, dass die eigentlichen arbeiter ständig auf ihn warten müssen oder er ihnen nur im weg rumsteht...

    lässt du dir die neubepflanzung des blumenbeets dann auch von ihm bezahlen?
     
  10. #9 markus537, 15.02.2009
    markus537

    markus537 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Der Spaß geht weiter...
    wir haben vom Mieter oben ein (mehrere) Lärmprotokolle erhalten. Darauf haben wir unseren Störenfried abgemahnt.
    2 x wegen Ruhestörung
    1 x wegen Unsachgemäßem Verhalten
    1 x wegen Sachbeschädigung (Kellerschacht)
    und wegen seiner Zahlungsmoral. (Ständig unpünktlicher Zahlungseingang.

    Im Mai kamm mal wieder die SMS das die Miete nicht gezahlt werden könnte, weil keine Deckung auf dem Konto.. blablablabla eben wie immer.
    Darauf haben wir uns hingesetzt und einmal alle Unpünktlichen Zahlungen aufgelistet.

    Im Anfang Mai haben wir die Kündigung geschickt zum 31.08. diesen Jahres.
    Ende Mai kam ein Wiederspruch des Anwaltes, unsere Behauptungen würden nicht stimmen, es seine die Mieter von oben, die seinen Mandanten nicht zur Ruhe kommen lassen würden....
    (Das beste er hat den Anwalt gewählt, der bei unserem Hausmeisterdienst in der Bürogemeinschaft sitzt)
    Die Sache konnten wir darauf auf dem kurzen Dienstweg klären.. Wir konnten Zeugen und Schreiben vorweisen.

    Zwischenzeitlich hat der Hausmeister die Hecke geschnitten und den Grünschnitt noch am Haus liegen, jetzt hat der Mieter dem Hausmeister eine SMS geschickt und fordert ihn letztmalig auf den Grünschnitt wegzufahren... (hat er da ein Recht zu??)

    Gestern kam dann ein Anruf unseres Hausmeisterdienstes, letzte Woche hat der Anwalt wieder einen dicken Brief von unserem Mieter erhalten... der Anwalt hat gestern sein Mandat niedergelegt. Er hat dem Mieter wohl noch mitgeteilt das er die Reperatur zahlen muß und bis 31.08. ausziehen soll/muß.

    Was machen wir wenn der Mieter nicht auszieht?? Unserem Hausmeister hat er erzählt das er nicht weiter bei uns wohnen will, er hätte zwei Wohnungen in Aussicht, aber wüßte nicht ob er es schafft bis zum 31.08. auszuziehen. Einen weiteren Anwalt bekommt der Mieter wohl nicht bezahlt. (Mieter Hartz4).
     
Thema: Probleme mit einem Mieter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gestörtes mietverhältnis

    ,
  2. vermieter vertrauensverhältnis gestört

    ,
  3. mieter vertrauensverhältnis gestört

    ,
  4. mietkündigung wegen gestörtem vertrauensverhältnis,
  5. gestörtes vertrauensverhältnis vermieter,
  6. zerrüttetes mietverhältnis kündigungsgrund,
  7. kündigung wegen gestörtem mietverhältnis,
  8. mieter beschwert sich per sms,
  9. kündigung mietvertrag wegen gestörtem vertrauensverhältnis,
  10. vertrauensverhältnis gestört kündigung mieter,
  11. vertrauensverhältnis gestört vermieter,
  12. darf eine hausmeister mir als mieter was sagen,
  13. darf ein hausmeister mir ein abmahnung oder eine miet kündigung aussprechen,
  14. gestörtes vertrauensverhältnis mieter,
  15. vertrauensverhältnis vermieter,
  16. mieter zeigt eigentumer beim bauamt an. vertrauensverhaeltnis gestoert?,
  17. vertrauensverhältniss mieter vermieter,
  18. vertrauensbasis zwischen mieter und vermieter gebrochen,
  19. vertrauensverhältnis mieter vermieter gestört,
  20. gestoertes mietverhaltnis,
  21. zerrüttetes mietverhältnis kündigung wenn vermiter beleidigt wird,
  22. zerrüttetes mietverhältnis kündigung,
  23. kündigung zerrüttetes mietverhältnis,
  24. Mietrecht Kündigung zerrüttetes Mietverhältnis,
  25. fristlose kündigung wegen gestörtem vertrauensverhältnis
Die Seite wird geladen...

Probleme mit einem Mieter - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  3. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  4. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...
  5. Mieter schließt Haustür ab.

    Mieter schließt Haustür ab.: In einem Miethaus schließen die Mieter einer Wohnung ständig die Haustür ab, sodass andere Mieter immer zur Haustür laufen müssen, wenn Besuch...