Probleme mit unserer Mieterin zwecks Reptilien

Diskutiere Probleme mit unserer Mieterin zwecks Reptilien im Tierhaltung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Guten Tag ! Wir haben unserer Mieterin Einzug 2010 nur die Reptilen erlaubt die sie mitgebracht hat,haben ihr untersagt zu züchten und weitere...

  1. PhiRa

    PhiRa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag !
    Wir haben unserer Mieterin Einzug 2010 nur die Reptilen erlaubt die sie mitgebracht hat,haben ihr untersagt zu züchten und weitere Reptilien aufzunehmen .Die Wohnung ist nur 50 qm groß und sie hält sich nicht an die Abmachung .
    Die Mieterin ist damals mit 2 kleinen Boas,1 kleinen Leguan, 1 Bartagame,Leopardgeckos,7 Kornetten ( 1 Terra 1,00 x 50 x 50 finden wir zu klein für 7 Nattern ) 1 Chamäleon und eine kleine Schildkröte.
    Nachdem sie dann eingezogen war folgten plötzlich weitere Tiere 1 große Boa,Königspytons Vogelspinnen,Kaninchen,Hamster und jetzt noch ein Aquarimum .
    Zusätzlich züchtet sie noch die Schlangen und verkauft sie im Internet ( an Hartz 4 vorbei ) sie hat auch alle Fenster zur Straße mit Decken zugegangen ,denke eher sie will nicht das jeder sieht wieviel Tiere sie hat.
    Gibt es eine Möglichkeit das wir sie wieder raus kriegen ?
    Sie hat uns auch auf Facebook verleumdet ,am 6.5.15 haben wir auch deswegen schon einen Gerichtstermin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.811
    Zustimmungen:
    1.351
    Bitte einfach mal den gesunden Menschenverstand benutzen:
    • Wie wahrscheinlich ist es, dass sich jemand mit 14 Tieren noch weitere Tiere zulegen wird?
    • Wie angemessen war das Platzangebot schon im "abgemachten" Zustand bei Einzug?

    Nebenbei:

    Solange sie sich nicht die Posaunen von Jericho hält ...


    Grobformel: Die Haltung von Tieren, von denen für die übrigen Hausbewohner keine Belästigung (Geruch, Geräusch, ...) oder Gefahr (Gift, Bisse, Würgen, ...) ausgeht, musst du zulassen. Man kann der Mieterin etwas ans Bein pinkeln, wenn sie sich diese Erlaubnis nicht geholt hat (und das grundsätzlich im Mietvertrag so verankert ist), aber letztendlich fordert die Mieterin dann eben deine Erlaubnis ein und das Thema ist erledigt ...


    Du kannst dem Jobcenter ja mal einen Tipp geben. Wundere dich aber nicht, wenn dann plötzlich keine Miete mehr kommt, weil die Dame sanktioniert wird.


    Oder sie läuft den ganzen Tag nackig durch die Wohnung - was ebenso relevant wäre.


    Das ist deutlich aussichtsreicher als die Nummer mit der Tierhaltung.
     
  4. PhiRa

    PhiRa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Halllo!
    Jobcenter Interessiert das null , bekamen als Antwort , wer bezahlt die Miete wir oder sie
    Zu den weiteren Tieren , nein sie hat nicht um Erlaubnis gefragt auch nicht ob die züchten darf
    Falls Jobcenter doch mal drauf eingeht wegen dem Verkauf und keine Miete mehr kommt, ist das auch ein Grund zum kündigen
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.811
    Zustimmungen:
    1.351
    Klar, aber erstmal bekommt ihr keine Miete mehr. Ist das besser als der aktuelle Zustand?
     
  6. PhiRa

    PhiRa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ja , wäre besser denn Nachmieter hätten wir genug, aber das sie immer mehr Tiere holt das war nicht abgemacht und sie hatte auch damals zugestimmt ,hätten wir das vorher geahnt dann hätte sie nie die Wohnung bekommen , leider war sie damals noch eine gute Freundin von meiner Tochter und die wurde auch von ihr hinters Licht geführt, als sie eine neue Wohnung suchte , na ja müssen sehen wie Wir da wieder raus kommen
     
  7. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke

    Hallo PhiRa.

    @Andres wollte dich nur mal zart darauf stoßen, dass vor der Miete des Nachmieters vermutlich eine Räumungsklage nötig ist und mehrere Monate u.U. sogar Jahre ohne Mieteinnahmen stehen.

    VG Syker
     
  8. PhiRa

    PhiRa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Wir sind ja mitten in der Räumungsklage drin , läuft schon seit August 2014 . Am 6.5.15 ist die Beweispflicht von der Mieterin vor Gericht wegen der Tiere sie lügt nur rum
     
  9. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    394
    Ort:
    Stuttgart
    Informiert doch mal den Tierschutz kann mir 1. Nicht vorstellen das die Tiere richtig untergebracht sind. 2. Ist es eine absolute Quälerei für die Schlangen wenn sie dauernd den Futtertiegeruch um sich rum haben von den Hamstern usw.
     
  10. PhiRa

    PhiRa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !
    Wir haben auch schon das Veterinäramt informiert und die haben nur mit ihr telefoniert und das wars . Tierschutz das wäre noch eine Idee aber ob sie die reinlässt bezweifele ich sehr stark
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.982
    Zustimmungen:
    415
    PhiRa:

    "Wir haben auch schon das Veterinäramt informiert und die haben nur mit ihr telefoniert und das wars ."
    - War von Euch ja auch eine Zumutung, dort zu stören.

    "... aber ob sie die reinlässt bezweifele ich sehr stark."
    - Dann solltest Du es dringender machen, bspw. Vorgesetzten verlangen, Ordnungsamt anrufen, Presse benachrichtigen, - Ist schon mal eine Schlange ausgebüxt?
     
  12. PhiRa

    PhiRa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Zum Glück noch nicht , aber Futtermäuse liefen mal frei rum , haben vor kurzem Bilder davon entdeckt in Facebook und sofort abgespeichert
     
  13. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.982
    Zustimmungen:
    415
    Nicht übel... - hfftl. mit Datum und Quellenangabe.
     
  14. PhiRa

    PhiRa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ja alles Dokumentiert und liegt auch unserem Anwalt vor
     
  15. #14 alibaba, 02.04.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    gefährliche Tiere fallen unter ????? sowie vermutlich unter Artenschutz :smile008:

    Tiere sind als Sachen bei Gerichte deklariert ,wie auch LangMesser ,Hieb und

    StichWaffen welche ebenso wie GiftReptilien als TötungsWaffe angesehen

    werden dürfen ,auch stellt der besitz in solch kleine Terarien keine artgerechte

    Haltung dar , ich denke schon das ein guter Anwalt solch MieterMoloch bei

    Gericht beenden könnte :10:

    Gruss
    alibaba :smile018:
     
  16. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.982
    Zustimmungen:
    415
    Das denkst Du aber auch nur...
     
  17. #16 alibaba, 02.04.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    Zitat Zitat von alibaba Beitrag anzeigen
    ich denke schon das ein guter Anwalt solch MieterMoloch bei Gericht beenden könnte

    ansonsten bleibt nur noch an ein TaiChinaImbissBetreiber zu vermieten :smile010::117:

    Gruss
    alibaba :smile007:
    PS: SchlangeSüssSauer oder ElMachete :137:
     
  18. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.982
    Zustimmungen:
    415
    Nein, Du Clown, bei Gericht beendet stets der Richter einen Fall...
     
  19. #18 alibaba, 02.04.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin

    den Titel weise ich zurück , weil am Ende bei Grericht nicht zwingend stets der Richter

    sonderen "die Richter/inen " der oberen letzten Instanz ............. :61:

    dann folgt nur noch das angebliche " Jüngste Gericht " nach der GerichtsKlause :61:

    Gruss
    alibaba :smile007:
    PS: naja da warten wir mal was das Gericht sagt , .......... da bin ich zufrieden
    das bei mir "fast normale" Nachbarn nur Hunde & Katzen ihr eigen nennen :61:
    einige haben SilberFische im Bad ,ander GoldFische im Garten :smile010:
    [​IMG]
     
  20. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    819
    Hätte die Mieterin nun Läuse und Flöhe, ich glaube, das wäre ein triftiger Kündigungs-
    grund.:smile019:
     
  21. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    136
    Warum so tief graben/katzen: Bleiben wir doch mal bei den kleineren Futtertieren:
    Schaben, Raupen, Grillen - obendrauf Kakerlaken.

    Die gibt es ,glaube ich, auch im Zoofachhandel.
    O Gott O Gott, wenn so etwas entkommt und auch im Flur festgestellt wird.
    Dann hätte das so glaube ich , auch etwas mit dem Gesundheitsamt zu tun - oder?
     
Thema:

Probleme mit unserer Mieterin zwecks Reptilien

Die Seite wird geladen...

Probleme mit unserer Mieterin zwecks Reptilien - Ähnliche Themen

  1. Rechnungen "vor unserer Zeit"

    Rechnungen "vor unserer Zeit": Wir haben im Juli 2016 zwei Eigentumswohungen gekauft. Nun sind zwei unbeglichene Rechnungen, eine vom 03.12.2105 und eine für 2013/2014...
  2. Günstiger Handwerker läßt Mieterin nicht schlafen

    Günstiger Handwerker läßt Mieterin nicht schlafen: Wie bei vielen hier bekannt vermiete ich Wohnraum. In dem Haus, in welchem meine vermietete Wohnung ist, wohnt auch ein Handwerker. Leider ist er...
  3. Verkauf Wohnung: Mieterin vergrault Interessenten

    Verkauf Wohnung: Mieterin vergrault Interessenten: Guten Morgen. Seit ca. 6 Monaten versuche ich meine Wohnung zu verkaufen. Interessenten gab es viele, aber alle wurden durch meine Mieterin...
  4. normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung

    normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung: Hallo, ich hätte gern mal gerne Eure Meinung zu folgendem Sachverhalt gehört: Mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 1999 in der Dachwohnung...
  5. Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr

    Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr: Hallo, meine Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr. Ich habe eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Wie jede Partei im Haus zahle ich...